Firefox öffnet neues Fenster statt die laufende Instanz zu aktivieren

  • Firefox-Version
    115
    Betriebssystem
    opensuse leap 15.5

    Moin moin,

    mein Firefox 115 öffnet alle Links in Tabs statt in neuen Fenstern, auch wenn ich per CLI "firefox https://www.google.de" aufrufe. So will ich das und habe entsprechend

    Code
    user_pref("browser.link.open_newwindow",3); 
    user_pref("browser.link.open_newwindow.restriction",0); 
    user_pref("browser.link.open_newwindow.override.external",3); 

    eingestellt. Wenn ich aber nur "firefox" ohne eine URL aufrufe, dann geht jedesmal ein neues Fenster auf. Dadurch kann ich z.B. in xfce keinen Shortcut mehr mit dem Aufruf von "firefox" belegen, weil der dann jedes Mal ein neues Fenster aufrufen. "Frueher" (aber ich kann nicht genau sagen, ab welcher Version nicht mehr) wurde stattdessen das laufende Fenster in den Vordergrund gebracht.

    Gibt es einen Weg, dass beim Aufruf ohne URL ein Firefox gestartet wird, wenn keiner laeuft, und ansonsten die laufende Instanz angezeigt wird? Ich hab beim Googlen und in den Einstellungen nichts dazu gefunden.

    Vielen Dank!

    cu,

    Frank

  • hmm...

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!