Tab durch ziehen in neues Fenster umwandeln - Schwellwert einstellen

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    80.0.1 (64-bit)
    Betriebssystem
    Xubuntu (Ubuntu 18.04.5 LTS + Xfce 4.12)

    Hallo,


    seit ein paar Versionen kann man Tabs durch Ziehen in ein neues Fenster umwandeln. Der Schwellwert dafür ist meiner Meinung nach viel zu niedrig. Wenn ich in Eile bin und schnell zwischen Tabs wechsele werden ständig ungewollt neue Fenster aufgemacht. Dabei würde ich mich generell keineswegs als grobmotorisch einschätzen.


    Ich habe den Eindruck, dass das Problem aufgetreten ist, als ich mir ein UHD-Display angeschafft habe. Mein Verdacht ist, dass der Schwellwert nicht an die veränderte Pixel-Dichte angepasst wird.


    Der Wert layout.css.devPixelsPerPx ist bei mir immer noch default (-1.0). Firefox erkennt aber erfreulicher Weise die Einstellungen des Fenstermanagers und passt die Darstellung automatisch an. So als würde ich den Wert 2.0 verwenden. Die Geschwindigkeit des Mauszeigers erscheint zwar normal aber aufgrund der höheren Pixel-Dichte sind sie natürlich - gemessen in Pixel/Zeiteinheit - doppelt so schnell.


    Am liebsten würde ich den Schwellwert einstellen aber ich kann auch gerne ganz auf das oben genannte Feature verzichten. So wie es jetzt ist möchte ich es nicht haben.


    Wichtiger Hinweis: Ein Add-On akzeptiere ich nicht als Lösung.


    Gruß

  • Hallo,

    seit ein paar Versionen kann man Tabs durch Ziehen in ein neues Fenster umwandeln.


    Bereits seit vielen, vielen Jahren. ;)


    Am liebsten würde ich den Schwellwert einstellen aber ich kann auch gerne ganz auf das oben genannte Feature verzichten. So wie es jetzt ist möchte ich es nicht haben.


    Konfigurieren kannst du da nichts, du kannst es aber abschalten. Setze dazu browser.tabs.allowTabDetach via about:config auf false.


    Wichtiger Hinweis: Ein Add-On akzeptiere ich nicht als Lösung.


    In dem Fall hast du Glück, weil du kein Add-on benötigst. Aber diese wirklich eigenartige Aussage würde ich gerne verstehen. Wo wäre bitte das Problem, das durch eine Erweiterung zu lösen, wenn es per Erweiterunge gelöst werden könnte und es keine Einstellung in Firefox dafür geben würde? Du würdest also lieber ertragen, was dich so sehr stört, auch wenn du das Problem in wenigen Sekunden aus der Welt schaffen könntest? :/ Für viele Probleme sind Add-ons nun einmal die Lösung, weil es einfach nicht alles im Standard-Funktionsumfang geben kann…

  • Super, vielen Dank! Funktioniert.


    Ich war schon an der Stelle aber hatte nur nach irgendetwas mit "drag" Ausschau gehalten. Dieser Wert ist mir gar nicht aufgefallen.


    Hinzufügen von Features mit Add-On finde ich absolut angemessen. Ein Add-On hinzuzufügen, um ein bestehendes Feature konfigurieren zu können oder gar um es einfach nur zu deaktivieren finde ich aber irrsinning.


    Gruß