Typologie der Forenbenutzer, Dokumentation des Grauens

  • Die Typologie der Forenbenutzer – eine Dokumentation des Grauens


    Du hast eine Frage und brauchst den Rat eines Experten, kennst aber keinen, und wendest du dich an ein Forum. Du wirst diesen Schritt bereuen!


    Beispiel:
    Angenommen vor uns liegt eine Banane und wir kennen uns mit Bananen nicht aus. Da wir keine Bananenexperten kennen, wenden wir uns an ein imaginäres Obstforum:


    Hallo zusammen, ich hoffe hier kann man mir helfen. Ich habe im Supermarkt eine Banane gekauft, und weiß nicht wie man die isst. Kann mir jemand sagen wie man die schält und ob man die Schale mitessen kann?


    Danke Michael


    Mindestens 90% der Antworten lassen sich einem der unten beschriebenen Typen zuordnen und sind natürlich völlig nutzlos. Und es gibt diese Ausprägungen überall, egal ob es um Teddybären oder DDR-Devotionalien geht:


    Der Elitäre:
    Obst kauft man nur im Fachhändler, da wird einem auch erklärt wie man es isst. Wer sein Obst im Supermarkt kauft hat’s nicht anders verdient, aber Hauptsache Geiz ist geil!


    Der Elitäre benutzt nur das Beste, oder zumindest sollen das alle glauben, und daher lässt er keine Gelegenheit aus um Newbies und User mit wenig Budget vor den Kopf zu stoßen. Hilfreich sind seine Kommentare eigentlich nie.


    Der alte Hase:
    Wenn man keine Ahnung hat was man kauft, sollte man besser die Finger davon lassen. Ich empfehle kernlose Trauben zum Einstieg.


    Der alte Hase weiß eine Menge, und er hat all dieses Wissen durch leidvolle Erfahrung angehäuft. Warum also sollte ein dahergelaufener Anfänger die Weisheit auf dem Silbertablett präsentiert bekommen?



    Der Fanboy:
    Bananen kaufe ich aus Prinzip nicht, ich verwende ausschließlich Mango-Produkte.


    Der Fanboy braucht keinen Gott, seine Religion ist eine Marke, ein bestimmtes System oder ein Produkt. Man findet ihn häufig in IT-Foren (Apple, Linux) aber im Prinzip überall wo man sich zwischen verschiedenen Dingen entscheiden kann (Coke-Pepsi, Katzen-Hunde, etc. ). Sobald sich Fanboys in das Thema einschalten ist alles verloren, die weitere Diskussion wird zu einem wüsten Schlagabtausch der Fanlager.


    Der Mitteilsame:
    Mit Bananen kenne ich mich nicht aus, aber ich hab hier eine Kiwi, die schneidet man am Besten in der Mitte durch und löffelt sie aus.


    Der Mitteilsame erzählt gern von sich, und nutzt jede Gelegenheit die sich dazu bietet. Auch wenn er zum Thema eigentlich nichts betragen kann, hat er immer eine persönliche Anekdote bereit. Oft führen seine Posts dazu dass die Diskussion im Anschluss völlig die Richtung ändert.


    Der Genervte:
    Hast du schon die Suchfunktion oder Google benutzt? Die Frage wurde schon 1000x beantwortet.


    Niemand hat ihn gezwungen sich die Frage anzusehen, er hat es trotzdem getan, und ist nun mies gelaunt weil ihm 20 Sekunden seiner Lebenszeit gestohlen wurden. Seine Antwort ist häufig nur eine bloße Ahnung, einen konkreten Hinweis auf eine schon existierende Lösung gibt er nicht. Eine Antwort à la “habe ich schon getan, da war nix” ignoriert er meist.


    Der Geschäftsmann:
    Ich hab hier noch ein paar Äpfel rumliegen, die sind super, willst du die vielleicht kaufen?


    Seine Wohnung liegt voll von Dingen, die er mal gekauft aber irgendwann durch Besseres ersetzt hat. Weil seine Freundin langsam gern das Wohnzimmer wieder benutzen würde, muss er den Krempel loswerden, was er unabhängig von Thema oder Fragestellung versucht.


    Der Schein-Experte:
    Um welche Sorte handelt es sich denn genau? Wenn du eine ordentlich Antwort haben möchtest musst du auch präzise Fragen stellen. Am besten du macht auch noch Fotos von der Banane.


    Er hat eigentlich keine Ahnung von Bananen, sondern nur auf dem Cover einer Fachzeitschrift mal den Namen gelesen. Um allen Anwesenden dennoch zeigen zu können was für ein Super-Duper-Profi er doch ist, verlangt er Details, in der Hoffnung diese nicht geliefert zu bekommen. Sollte man ihn doch mit den Infos versorgen können verlangt er in der Regel nach noch genauerer Beschreibung oder lässt alternativ gar nichts mehr von sich hören.


    Der Netzwerker:
    Bitte stelle dich doch erstmal vor. Wir haben dazu das Unterforum “Vorstellungsrunde”.


    Das Thema ist ihm eigentlich egal, er will Leute kennen lernen, und am besten welche die nicht nur in seiner Fantasie existieren. Den ganzen Tag hat er ein Auge auf seinen Forum-Postkorb und von ihm stammen mindestens 28 Threads zum Thema “Usertreffen” die alle ohne Antwort geblieben sind.


    Der Admin:
    Du hast deine Frage im Forum “Obst – Allgemein” gepostet, es gehört aber in die Kategorie “Allgemeine Fragen zum Verzehr gelber Früchte”. Ich habe den Thread dorthin verschoben.


    Er ist bereits seit 1998 Mitglied im Obstforum und mächtig stolz darauf. Seit 2008 ist er auch Admin und nimmt er seine Rolle sehr ernst. Er durchforstet in regelmäßigen Abständen das Forum nach neuen Aufgaben für Organisationstalente wie ihn. Sein Berufswunsch als Kind war Dorfpolizist.


    Der Troll:
    Ganz einfach, du musst die Banane quetschen und den Brei rausdrücken, danach kannst du die Schale essen!


    Der Troll ist ein stiller Vertreter, der mit niemandem Streit haben möchte. Erst hilft er Mami beim Abwasch, und dann seinem kleinen Bruder bei den Hausaufgaben. Leider kehrt sich sein Gemüt um, sobald zwischen ihm und dem Rest der Menschheit ein Internetforum steht – ab diesem Moment wird er zu einem dunklen Lord, der sich ausschließlich von dunkler Materie, Wut und Hass ernährt.



    Der Besserwisser:
    Diese Sorte zeigt dir in meist zynischer Art und mit Fremdwörtern gespickt, was für ein toller Kerl er doch ist. Bei ihm bist du ein unbedarfter Niemand, er neigt dazu immer das letzte Wort zu haben.


    Dieser Typus hat meistens auch zu Hause Probleme, da er permanent mit seinem Lebenspartner in Kollision gerät. Auch im Berufsleben eckt er damit überall an, bis er von seinem Vorgesetzten in die Schranken verwiesen wird. Seinen Frust tobt er dann in Foren aus, am besten man ignoriert ihn und bedankt sich artig vorher für seine destruktiven Beiträge.


    Der Google-/Wikipedia – Typ:
    Laut Wikipedia ist das „Fruchtfleisch“ vieler Sorten der Musa × paradisiaca und anderer Hybriden essbar.


    Auch der Google/Wikipedia-Typ hat keine Ahnung von der Materie, kann die Frage aber in ein Suchfeld eingeben und das Ergebnis per Copy&Paste zurück ins Forum transportieren. Häufig besitzt er einen Doktortitel, weiß aber selbst nicht genau warum.



    Der Witzbold:
    Mach dir nix draus. Blondinen können die Bananen auch nicht öffnen. Sie finden den Reißverschluss nicht.


    Wobei da die menschenverachtende Aussage egal ist, meistens sind diese Typen auch ansonsten auch mental beschränkt, am besten ignorieren.



    Der Trolljäger/Stunkmacher:
    Er ist jemand, der in allen möglichen Beiträgen nach Fehlern sucht. Der Stunkmacher – auch Trolljäger genannt -, sucht sich dann seines Erachtens nach “Opfer” aus, die er dann ganz genau unter die Lupe nimmt. Postet dieses “Opfer” dann einen neuen Beitrag (egal ob es um eine Antwort oder auch um einen neuen Themenbeitrag handelt), wird dieser Beitrag ganz genau unter die Lupe genommen, und auf alle nur denkbaren Möglichkeiten hin untersucht. Findet der “Trolljäger” dann einen Punkt zum Einhaken, werden möglichst noch fremde Leute engagiert, die der Forenleitung als “Nicht registrierte Leser” kritikübende Emails schicken, weil der Beitrag ja öffentlich einsehbar ist.


    Am besten gar nicht auf solche Beiträge eingehen, besser sich in diesem Forum nicht mehr aufzuhalten und abmelden. Es gibt bestimmt noch andere gute Foren.



    Der Hinterfrager:
    Der würde sagen “Bist Du sicher, dass Du die Banane überhaupt essen möchtest? Warum willst Du sie überhaupt essen? Hast Du Dich mal nach Alternativen umgeschaut?”


    Solche Antworten braucht man wie ein Loch im Kopf!



    Der Verlinker:
    Wenn Du wissen möchtest, wie die Banane zu essen ist, frag mal den Klugscheisser, der – so meine ich – hat vor kurzem eine gegessen und müsste eigentlich wissen, wie Dein Problem zu lösen ist. Ich gebe Dir mal ein paar Links, da kannst Du das nachlesen.


    Die Links sind meistens Banane und völlig unbrauchbar, am besten ignorierst du das und suchst dir deine Sachen selbst über eine Suchmaschine.



    Der Schüchterne
    Dieser beschränkt sich auf eine Private Nachricht und schreibt dann “PM” in Den Thread, damit auch jeder sieht das er geholfen hat (kann ja keiner nachprüfen, was dabei rumgekommen ist)Schön wenn er hilft, aber wozu dann die Post im Thread bzw. welchen Nutzen hat dann eigentlich das Forum ?


    Man ist ihm entweder dankbar oder man ignoriert solche Einträge, meistens sind sie nutzlos Wie auch immer, das bleibt jedem selbst überlassen.


    Der Rechtschreibwart:
    Du hast ein Komma nach dem Wort “schält” vergessen. Bitte bemühe dich um eine korrekte Interpunktion wenn du erwartest dass wir uns um deine Probleme kümmern.


    Er sieht Rechtschreibfehler als Angriff auf seine Intelligenz und diese wiederum als überdurchschnittlich. In der Schule war er Liebling der Lehrer aber von allen anderen gehasst, daran hat sich wenig geändert, aber Lehrer hat er heutzutage nicht mehr.


    Ähnlichkeiten in diesem Forum sind rein zufällig und weder beabsichtigt, noch gewollt. Diese Liste wird bei Bedarf gerne ergänzt, Vorschläge sind willkommen.


    Quelle: Michael Peyinghaus, http://www.atomaffe.de und einige Beiträge von Wurstfinger und anderen Unbekannten.

    11 Mal editiert, zuletzt von Anonymous ()

  • Na, na, Du widersprichst Dir gerade selbst, entweder die Forenwelt ist so, dann trifft ja das Wort perfide nicht ganz zu. Kann es sein, dass Du Dich in dem Text selbst wiedergefunden hast? Übrigens mein Beileid zu Deinen Kreuzbeinschmerzen, sakrale Symptome sind echt unangenehm. :lol:

  • Zitat von wurstfinger

    Na, na, Du widersprichst Dir gerade selbst...

    Nein. Denn das ist kein Widerspruch. Oder kannst du deine Behauptung begründen?


    Zitat

    ...entweder die Forenwelt ist so...

    Nach meinem Verständnis beschreibt es treffend die Welt der Foren.


    Zitat

    ...dann trifft ja das Wort perfide nicht ganz zu.

    Doch. Polarisierend betrachtet ist Perfidität ein Teil der beschriebenen Welt.


    Zitat

    Kann es sein, dass Du Dich in dem Text selbst wiedergefunden hast?

    Darin findet sich jeder wieder, der sich kennt. Das trifft wiederum nicht auf jeden zu. Wie ist das bei dir? Immerhin bist du derjenige, der sich von diesem Text so angesprochen fühlte, dass du ihn hier wiederholend darstellst.


    Zitat

    Übrigens mein Beileid zu Deinen Kreuzbeinschmerzen, sakrale Symptome sind echt unangenehm. :lol:

    Abermals hast du Verständnisprobleme. Sakral hat in diesem Zusammenhang eine völlig andere Bedeutung. Müsste dir aber die eine oder andere Synapse mitgeteilt haben, dass es nichts Physisches ist.

  • Man beachte das Smiley im Zusammenhang mit dem Wort sakral. Ohne Worte, ansonsten gute Besserung. Schönen Tag noch!

  • Zitat von MaximaleEleganz


    Nachfolgend ein Smilie: :klasse: . <- Satzzeichen


    Du hast nach dem Smilie, vor dem Punkt geplenkt! :mrgreen:
    Steht zwar nichts in der Doku darüber, würde aber dazu passen...

    Firefox 106.0 Standardbrowser & Portabler.
    Windows 10/64 Pro 22H2, 19045.2193, Malwarebytes Premium, Adwcleaner, Thunderbird, Windows Firewall. Keine Tuningsoftware.

  • Egal, ob ich vor dem Punkt geplenkt habe, oder nicht, Du solltest auf Deine Rechtschreibung achten, sonst kommt gleich der Admin und verschiebt den Thread! Also bitte Smiley!


    Wikipedia: Ein Smiley [ˈsmaɪ̯liː] (auch häufig inkorrekt Smilie, seltener Smily – von englisch to smile = ‚lächeln‘; Mehrzahl Smileys oder inkorrekt Smilies) ist die grafische Darstellung eines Gesichtsausdrucks. Ein Smiley wird oft verwendet, um eine bestimmte Emotion wiederzugeben oder sie zu verdeutlichen. Der Begriff wird oft synonym zu Emoticon verwendet, allerdings ist ein Emoticon eine auf Schriftzeichen basierende Darstellung, das Smiley aber in der Regel ein grafisches Objekt. :mrgreen:

  • Du solltest mal die Suchfunktion bemühen, oder erstelle doch einfach einen neuen Thread. :wink:
    Beste Grüsse

  • Zitat von wurstfinger

    Du solltest mal die Suchfunktion bemühen...

    Deine Bemühungen gingen in die falsche Richtung, denn der halbe Vorschlag ist von Wurstfinger ungeprüft dahingepinnt worden: Siehe Suchergebnis [Blockierte Grafik: http://i39.tinypic.com/2hfuwkm.png]


    Zitat

    ...oder erstelle doch einfach einen neuen Thread. :wink:

    Mit welchem naheliegenden Betreff denn?

  • Ich glaube, Du hast wohl etwas Probleme mit dem Assoziieren mancher Textinhalte, und der Humor scheint Dir auch nicht in die Wiege gelegt worden zu sein. Es ist schon bezeichnend, dass Du Dich trotzdem immer wieder zu diesem Thema äusserst. Die Fraktion der verbitterten Rentner wird leider immer grösser. Schade! Übrigens, auch Wurstfinger können mit ganz normaler Tastatur Texte schreiben, wie Du lesen kannst.


    Beste Grüsse

  • Den Thread hab ich mittlerweile gefunden. (Klick mich!) Nun frag ich mich also: In welcher Verbindung stehen das von -NovA- genannte, merkwürdige Verhalten der Lesezeichen-Icons mit der oben genannten Webseite atomaffe.de?

  • Zitat von wurstfinger

    Ich glaube, Du hast wohl etwas Probleme mit dem Assoziieren mancher Textinhalte...

    Och, wenn ich will, dann gehts. Aber hier gehts ja um nix.


    Zitat

    ...und der Humor scheint Dir auch nicht in die Wiege gelegt worden zu sein.

    Mein Humor ist nicht für jeden gedacht. Eigentlich nur für Veganer und das kannst du nicht sein.


    Zitat

    Es ist schon bezeichnend, dass Du Dich trotzdem immer wieder zu diesem Thema äusserst.

    Du willst es doch auch.


    Zitat

    Die Fraktion der verbitterten Rentner wird leider immer grösser.

    Das tut mir auch leid für dich. Hätte ich das eher gewusst, dann hätte ich auch mehr Verständnis für dich gehabt.

  • Ich habe leider keine Ahnung, davon aber ziemlich viel. Ausserdem bin ich ziemlich vergesslich und lerne deswegen jeden Tag neue Leute kennen. :wink:


    Bin mal kurz weg, mich suchen gegangen. Wenn ich zurück komme bevor ich wieder da bin, sagt mir ich soll auf mich warten. :mrgreen:

  • Die Typologie der Forenbenutzer – eine Dokumentation des Grauens, diese Liste wird gerne auf Anfrage erweitert. Vorschläge sind gerne willkommen. Ich denke in diesem Forum finden sich genug Anregungen. :mrgreen: