Beiträge von Master X

    Du bezeichnest ein Video auf Googlevideo als Beweis? :roll:


    Dann beweis ich dir mal, das Kinder einen Looping für Züge bauen können:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wenn ein 911 wäre könnte man zufrieden sein, aber es ist eher irgendein Amischlitten. Schluckt viel, fährt langsam und die Technik könnte besser sein...

    Microsoft kümmert sich um euer Wohl und sorgt dafür, dass ihr immer mit den aktuellen Updates versorgt werdet. Also warum regt ihr euch eigentlich auf? :wink:


    Zitat von loshombre

    ...sondern um die Tatsache, dass man einfach als "Kunde" hinterrücks beschissen wird!

    Kunde? Wieviel Windowsversionen (Retail) hast du dir gekauft (OEM und SB zählen nicht, da hast du keinen Support und bist kein Kunde)?

    Zitat von Brummelchen

    Was würdet ihr nun an Windows anders einstellen oder anders arbeiten?


    Linux nutzen (bzw. man macht es schon). Dann kann Microsoft machen was sie wollen und es juckt einen kein bisschen. Wobei, ein bisschen Freude kommt schon auf, wenn man sieht wie sich die Windows-Nutzer aufregen. :P

    Was ist daran so toll? Das Teil kann nichtmal Gigabit LAN. Sind doch einfach nur zwei Stromfresser mehr ohne praktischen Nutzen. Mit jedem Standard-Ethernetkabel kommt man da billiger weg und ist schneller unterwegs (sofern es die angeschlossenen Geräte können).

    Zitat von Fraggle

    Ganz einfach, weil der Sinn der OD ja der sein soll, daß sie heimlich stattfindet. Deswegen heißt es ja auch heimliche OD

    Auch ne verdeckte Wohnraumüberwachung findet heimlich statt. Oder denkst du etwa der Verfassungsschutz meldet sich bei dir vorher, dass sie ein paar Wanzen anbringen wollen?

    Zitat von Fraggle

    So mal nebenbei kam mir gerade eine Gedanke zu der Frage, wie wollen die "den Trojaner" auf genau nur den einen Rechner bringen? eMail halte ich für eher unwahrscheinlich, da man im Allgemeinen schon durch SPAM sensibilisiert ist und echte Terroristen das bestimmt noch mehr.
    Ein Gedankenmodell als Beispiel, beliebig auf andere Dinge übertragbar:
    Person A ist verdächtigt und soll per OD überwacht werden. Person A ist demnach namentlich bekannt. Daraus kann zumindest folgendes ermittlet werden: Banken und Lohnsteuer. Zumindest im Falle der Banken könnte, sofern online-banking betrieben wird, diese Umstände genutzt werden (bei elektronischer Lohnsteuer könnte es schwieriger werden). Ermittler kontaktieren Banken und es wird für den Nutzer spezifisch nach Login eine Umleitung auf eine identisch aussehende Seite bewirkt. Mit dieser Umleitung könnte der Trojaner per JS eingeschleust werden. JS muß bei Banken ja eh immer aktiv sein. Das könnte, mit einem bestimmten Aufwand, geschehen, ohne daß der Nutzer etwas merkt und seine Tätigkeiten auf der Seite sogar normal ablaufen.


    Wahlweise kann das auch mit Amazon oder ebay und ähnlichem geschehen. Dazu muß man sich nur zurückerinnern, daß die Vorratsdatenspeicherung durch Provider verpflichtend wurde. Mit einem gewissen Aufwand lassen sich damit die besuchten Seiten des zu überwachenden Nutzers ermitteln.


    Ich weiß, da steckt Aufwand hinter, aber der wurde auch nie verneint. Aber es wurde keine Antwort auf die Frage gefunden, wie wollen die Ermittler gezielt einen bestimmten Rechner infizieren. Das Gedankenmodell könnte die Frage beantworten.


    Wer wird sich den Aufwand machen und da dritte reinziehen? Wenn man die Wohnungen schon aufbricht, um Wanzen anzubringen, dann kann man sich auch am Rechner zu schaffen machen. Da brauchts weder ne Bank, noch eBay noch sonst wen.


    Warum denkt ihr immer um zehn Ecken, wenns auch einfach geht?

    Bei einigen Kabel-Internetanbietern kann man die IP wechseln, indem man sich eine neue MAC-Adresse besorgt, da die IPs einfach über DHCP vergeben werden und an eine MAC gebunden sind. Also einfach im Router oder im Rechner (je nachdem was am Modem hängt) die MAC nach belieben ändern. Dann sollte man nach dem Neuverbinden eine neue IP bekommen.

    Der Platz soll so hoch sein, wie das Browserfenster hoch ist. Bisher hab ich das so gemacht:


    Code
    <body>
    <table border="0" width="100%" height="100%">
      <tr>
        <td><p align="center">Beispieltext.</p></td>
      </tr>
    </table>
    </body>


    Dirty, hacky und nicht standardkonform. Aber alle Browser schlucken es so wie ich es will. Nun suche ich nach einer schöneren Methode.

    Wie zentriert man mit CSS einen Text genau in der Mitte des Fensters.
    Horizontal gehts mit text-align:center. Aber wie vertikal? vertical-align:middle macht nichts und margin-top:25% ist irgendwie nicht so der Hit. Wie macht mans am einfachsten und elegantesten?


    Beispielcode: