Beiträge von Lebostein

    Firefox fühlt sich nicht mehr sicher und deaktiviert deshalb alle meine AddOns, die der Sicherheit dienen? Sieht so künstliche Intelligenz Mitte 2019 aus? Als Programmierer von Firefox würde ich mich jetzt gewaltig schämen! Größter Firefox Fail der letztn Jahre. Ich bin ziemlich genervt, dass ich mich nicht über den ach so "intelligenten" Firefox hinwegsetzen und die Addons händisch wieder aktivieren kann. Was ist denn das für ein Müll..

    Mir ist es ein großes Rätsel, warum dort nur 3 Downloads angezeigt werden und man zum Sehen der restlichen ein Extra Fenster öffnen muss. Warum wird dort im Drop-Down-Menü nicht einfach ein Scrollbalken eingeblendet? Oder geht das irgendwie?

    Im Moment werden immer mehr ehemals Plugins in Firefox fest verbaut (diese Entwicklung wird in vielen Kreisen als sehr bedenklich betrachtet). Sei es wie es sei. Warum dann nicht eine Statusleiste? Eines der meistgeladenen Plugins und eines der oft gefragtesten Features überhaupt.

    Hieß es nicht immer:


    Firefox - Absichtlich anders


    Was ist daraus geworden? Mir persönlich geht es etwas zu schnell, wenn es um Änderungen beim GUI geht. Es hat den Anschein, als ist das keine langsame Evolution (das Durchsetzen und Beibehalten von sinnvollen Features und ein vorsichtiges Antesten von neuen Dingen) sondern ein großes Experiment am Nutzer.

    Hallo,


    ich bin auch der Meinung, dass die Position der Tabs ganz oben sehr unglücklich und unlogisch ist. Sollte das ganze nicht eine Art Hierarchie abbilden? Im Moment ist zum Beispiel das Suchfeld und die Lesezeichensymbolleiste unterhalb der Tabs. Aber die Lesezeichen sind doch nicht tabspezifisch sondern global! Ebenso das Suchfeld. Was sich von Tab zu Tab ändert ist doch bloß die Adresszeile und das Seitenfenster. Und mehr Leisten oder Bedienelemente sollte unterhalb der Tabs nicht stehen!

    Irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht verwehren, dass alle Browser so nach und nach identisch werden. Erst hat einer angefangen, die Statuszeile wegzulassen, dann haben es alle übernommen. Dann kamen die Tabs oberhalb, alle zogen gleich. Dann hat man das Suchfeld neben der Adressleiste entfernt. Alle mussten mit. Und jetzt müssen unbedingt die Einstellungen als Browsertab umgesetzt werden. Weil es eben auch alle machen...


    Was bitte ist denn am Firefox absichtlich anders? Und bitte keine "internen" Fakten. Das interessiert den Nutzer nicht. Ihm geht es um die äußerlichen Dinge, die Bedienbarkeit, und die hat mit den oben genannten Änderungen doch etwas leiden müssen...