Beiträge von MoonKid

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Ich logge mich auf Yahoo-Mail ein. Kann alles sehen. Aber ich kann nicht schreiben.
    Die Maske zum Schreiben/Verfassen wird wie gewohnt ohne Fehler dargestellt. Aber sie nimmt keine Tastatureingabe an. Es gibt keine Fehlermeldung.


    FF ist aktuell auf 18.0.1. Läuft auf einem 64bit Win7.
    Alle AddOns aktuell. Java ist SE7 U11.


    Das verhalten ist bei jedem Yahoo-Account auf diesem Rechner.
    Die gleichen Accounts funktionieren auf anderen Rechnern problemlos.


    freemail funktioniert problemlos auf diesem Rechenr, sowie auch dieses Forum hier.


    Sehr merkwürdig.

    Ok, wenn man einen Proxy benötigt und Wuala das nicht kann bzw. der Proxy nicht mit Wuala, ist das natürlich ne andere Sache.
    FTPbox ist ne nette Idee. Sozusagen ein Anbieterunabhäniger SynDienst.
    Gibt es allerdings nicht für unixoide Systeme und die Sourcen sind genausowenig frei, wie für Wuala. Und verschlüsselt wird hier gar nix und müsste ggf. manuell mit einer Zweitlösung (wie bei dropbox auch) nachgerüstet werden.


    Ist mir alles zuviel Bastelarbeit. Wird Zeit, dass wird endlich eine völlig freie und offene verschlüsselnde SynLösung bekommen. ;)

    Zitat von DAC324

    Klingt nach einer pfiffigen Lösung. Allerdings kann man das Backup nicht automatisieren, oder doch?


    SyncPlaces verwende ich nicht mehr. Ich sync jetzt direkt die places.sqlite per http://wuala.com (sicherere DropBox-Alternative). So läuft mein FF auf zwei Linux und zwei Windows Rechnern.

    Viele Websites sind relativ leistungshungrig und mein altes 1-Kern netbook ist damit oft überfordert.


    Ich möchte gerne, dass sich mein Firefox hier wie der Android-Firefox verhält und mir auf Wunsch die Mobil-Version (heißt das heute auch noch WAP) der jeweiligen Website anzeigt.


    Dafür finde ich allerdings kein AddOn.

    Meine Lösung:


    Die Lesezeichendatei (places.sqlite) im Profil-Ordner "einfach" mit einem Online-Speicher (z.B. http://wuala.com) syncen.


    Der Trick dabei ist, die Datei selbst in einen seperaten Ordner zu packen, welcher dann der sync-Ordner ist. Dann muss man symbolische(!) Links auf dem jeweiligen System (Linux: ln, Windows: mklink) dorthin anlegen.

    Der Link hilft nicht viel. Ist alles zu umständlich. FF-Sync ist Schrott und zerschiest mir die LEsezeichen nur.


    Spricht etwas dagegen die places.sqlite zwischen 5 verschiedenen Systemen (Win, Linux, Android) einfach hin- und herzukopieren, oder gibt es in deren Aufbau plattformspezifische Unterschiede?


    Ich würde sie ggf. einfach mit Wuala (bessere DropBox Alternative) syncen.

    Konkrete geht es um SyncPlaces, was ja nicht mehr angeboten wird.


    Ich habe drei Firefox-Instanzen (Win7 und Linux) wo dies bereits installiert ist. Das heißt der jeweilige Firefox hat das ja irgendwann mal runtergeladen und in ein temp-Verzeichnis gepackt und von dort aus installiert.


    Komme ich da noch irgendwie ran und kann ich dieses Install-File manuell in einer weiteren Firefox-Instanz einsetzen?

    Zitat von pcinfarkt


    Warum nicht?
    Google Chrome nutzt viele (ehemalige) Fx- Entwickler und ist Fx oftmals etliche Stunden voraus :wink: . Und du kannst irgend welche Extension nutzen.


    Chrome ist Google und nicht vollständig offen.
    Meinst du Chrome kann ich auch die Firefox-Extensions nutzen?


    Zitat von pcinfarkt

    Du erlaubst mir eine These?


    Sorry, die hab ich nicht verstanden. Vielleicht zu viele Abkürzungen. SM? Was hat der Mail-Client damit zu tun? Nutze ich nicht.


    Zitat von pcinfarkt

    PS. Abgesehen davon. Firefox nutzt man doch nicht wg. irgend einer Extension. Oder ist diese für dich existenziell?


    Ich nutze nur Software die auch existenziell ist. Firefox ist für sich alleine nicht nutzbar. Erst die Extensions (addblocker, sync, cookieblocker, ghostery) machen überhaupt den Minimalbetrieb möglich.

    Da der Entwickler der Erweiterung "SyncPlaces" das Handtuch geworfen hat, weil ermit Mozilla unzufrieden ist, mache ich mir gerade Gedanken über einen Browser-Alternative. Leider hatte er die Beweggründe nicht besonders detaliert ausgeführt.


    Was schlagt ihr vor?


    Chrome: nein
    Opera: nein, zu aufgebläht, unflexibel
    ?

    Sehe ich das richtig, dass die Erweiterung "SyncPlaces" nicht mehr existiert?
    Ich wollte es gerade auf einer weiteren Maschine einrichten.


    Was ist da passiert? Warum? Alternativen?


    Im Grunde mache ich mit dem Ding beim Schließen von Firefox ien Backup auf ein von mir gewähltes Verzeichnis meiner lokalen Platte und beim Starten von FF holt er dieses Backup wieder hervor. Das entsprechende Verzeichnis wird allerdings per Wuala (bessere Dropbox Alternative) mit anderen Maschinen gesynct.

    Ich bin jetzt auf eine Lösung mit SyncPlaces gestoßen. https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/syncplaces/


    Die Konfiguration wirkt etwas unübersichtlich.


    Dieses Plugin sync Lesezeichen wahlweise mit einem (eigenen!) Webserver, FTP-Server oder Dateiserer. Aber es geht auch ein Sync mit einer lokalen Datei.


    In der Kombination mit einer "Online-Festplatte" https://www.wuala.com/de/ (DropBox ist weniger zu empfehlen) kann man so die Lesezeichen konsistent halten.