Beiträge von S.i.T.

    [Blockierte Grafik: http://www.cosgan.de/images/midi/liebe/a060.gif]


    Aber irgendwo hat der Threaderöffner ja Recht. Wie lange warte ich schon, daß Firefox mir morgens erzählt: "Du, dein Kaffee ist fertig. Und nicht vergessen ihn in die Thermoskanne umzufüllen. Das erlaubt dir drei Stunden am Tag mehr mit mir zu verbringen. Ist ein grüner Fußtabs."


    Macht er immer noch net. Furchtbar dieses Erbe, hatten nun wirklich Zeit genug gehabt. Dann soll alles schneller werden, aber die Leut' lesen den Text eh net, weil se sonst Stunden darüber verbringe würden - wg. "ich versteh nix mehr". Wäre ja die Arbeit umsonst, wenn sie noch lesen würden, Das ganze Engine-Tuning fürn Arsch.


    Gell, wir verweilen gemütlich in der Teestube von Herrn A.T., ne?


    [Blockierte Grafik: http://www.en.kolobok.us/smiles/artists/snoozer/cards.gif]

    Ach, prudnik net immer alles durcheinanderbringen


    Zitat


    Der einzige der das auszubrobieren scheint ist wohl S.i.T., bei dem ich aber wie gesagt Schwierigkeiten habe, ihn zu verstehen. Ich frage mich z.B. was "eine Erweiterung ausdeuten" ist. Insgesamt scheint es bei ihm mal besser, mal schlechter zu gehen, mal bleibt was hängen


    Nein, bei mir läuft alles normal. Wenn ich dir hier etwas erzähle, damit du Schlüsse draus ziehen kannst, komm ich bestimmt nicht mit etwas angewackelt, was rumeiert und falsche Ergebnisse liefert. Und das andere sollte dir nur aufzeigen, wie man vorgehen kann, um das eine oder Andere auszuschließen. Du mußt schlau gucken, Erfahrungswerte einfließen lassen, dann kannst auch ausdeuten. Mer kennt ja seine Pappenheimer. ;)


    Wenn dir das mit den Feeds nicht zusagt, schmeiß sie raus, nehme ein Feedreader oder Sage, Brief, NewsFox, gibt ja einiges. Ich benutzte NewsFox, vorher Sage. Da muß man doch nicht jammern, was über Marsmännchen rumdichten, da legt man Hand an und fertig ist die Laube.


    Deine Behauptung stimmt nicht, was z.B, Arte angeht. 2% Auslastung im P-firefox, so wie er ausgeliefert wird. Es ist natürlich einfacher da herumzubehaupten, statt sich mal mit seinem, Gerät zu befassen, das umsetzen was die Helferleins an Ratschlägen geben.


    Aber gut, mir kann es egal sein, wer nicht hören will muß leiden, ist nun mal so.

    Zur Fehlersuche noch ein Nachtrag-Beitrag


    Ich will dir nun erzählen, wie schnell man fündig werden kann... und ich bin nun kein As oder sowas wie Gevatter, den ich ja heimlich bewunder. Aber pssst...


    Auch ich hatte eine Problem mit 3.5.7, ging nicht aus dem Speicher raus. Bin auf Vorgängerversion zurück, was aber nicht das gelbe vom Ei ist.


    Die Portable Version habe ich ja nicht wegen dir geholt ;) sondern um bei mir den Fehler zu finden.


    Angeworfen, 30 Tabs erzeugt, drei Videoseiten darunter, ein Video laufen lassen, P-Firefox beendet, alles ist raus aus dem Speicher. Also liegt das Problem nicht bei Firefox, sondern in meinen Profilordner.
    Jetzt bin ich hin, mein Profilordner kopiert und umbenannt für P-Firefox,den dortigen Profilordner beiseite geschoben (umbenannt) und meinen reingesetzt. Gestartet, alles ok, 30 Tabs, video.... beendet, P-Firefox bleibt hängen (Bestätigung). Habe ich bißchen rumgeschaut, schlau geguckt, Erfahrungswerte einfließen lassen, eine Erweiterung ausgedeutet, die ausgeknipst. Das ganze Prozedere wiederholt, und sieh an - P-Firefox 3.5.7 verschwindet aus dem RAM. Und diese Erweiterung ist bis für Version 3.7a1pre ausgelegt. Wird er ganz schön gucken, der gute Bastler...


    P-Firefox ist nun wieder so, wie ich ihn geholt habe. Das ist das coole an Firefox, den kannst noch mit Phallobst bewerfen, der läuft immer noch.


    So, nun bist du dran. Ich bin dann mal wieder outdoor :D

    ausschalten... bringt in diesem Fall gar nix. Sicherer Modus auch nicht. Teste mal ein neues Profil, kostet dich nur ein Mausklick. Har das keiner empfohlen?


    Die Frage aller Fragen lautet:
    Was macht mein Firefox jungfräulich wie er vom Server kommt und ohne Schnickschnack?


    Wenn du mit einer Lok liegen bleibst und so die Fehlersuche angehst wie hier, darfst zum B-Gruppenleiter dir einen Unterrichtsplan abholen.


    Noch ein Tip:


    Hole dir PortabeFirefox, den setzt auf die Fesplatte, nennst ihn Portabe Firefox und machst damit gar nix, außer anwerfen. Und dann weißt mehr. Du kannst ihn mit wichtigsten plugins wie flash ausstatten, und ihn dann als Referenz nehmen. Dann siehst immer mit Hife der Fx-User hier, wo es klemmt. Bisher weiß niemand wo er den Schallschraubenzieher ansetzen soll, das nur blindes rumgestocher.


    Zusammenfassen :D:


    1. Mit Portable Fox checken (gegebenfalls mit einem anderen Browser auch, wegen Systemdingens)
    2. In deinem normalen Firefox, neues Profil erstellen, wieder checken (mit den plugins die du hast)


    Dann kannst sagen... und dann können die Fachleute mit den tollsten Tricks kommen. Die haben schon die lahmste Mühle, einschließlich des Systems, wieder flott gekriegt. *zu Gevatter deutet*


    Nachtrag:


    Mit Portable Firefox 3.5.7 (frisch geholt) : home arte + arte +7 + Teestubenseite von Herrn A.T. (diese hier) = 92 MByte im RAM
    Systemauslastung: 2% (nur TB läuft im Hintergrund)

    Naja prudnik, es ist so und so, was im Endeffekt sowiesoso egal ist (Hinweis auf ein Cluster)


    Zur Information: Ich darf den FR-Heinzel so betiteln, weil ich FR-Leser bin und allerlei ertragen muß. Die Leutchen werden auch für mich eine Kosewort haben, denn die kriegen immer von mir Post. Und auch ohne mich, haben sie ganze nette Titulieren für den einen oder die andere parat. Du hättest mal das lesen sollen, was die Wissenden auf Seite 1 im Wirtschaftsteil der FR geschrieben haben, als Firefox 3.0 erschien. Oberpeinlich, als Frankfurter Bub bin im Boden versunken, dann hat's auch noch Amsterdam gelesen. Ist das peinlich.


    Und da du Karsten nicht kennst, den Hinweis auf Opera auch nicht verstehst, Norwegen nun was ganz anderes ist, gehe ich nun von der Annahme aus, was mir ein 5-€uro-Stück ins Schweinchen bringt, du bist Frischfleich, ein Grashüpfer im Internet. Wo hat Karsten neulich ein Interview gegeben? Die Fr hat's abgeschrieben ... *hustet dolle* Karsten kannte nicht Netscape :D


    Es gab mal eine Zeit, da wurde jeder Opera-User von MS in die Wüste geschickt. von wegen mit Opera so ein Teilchen für das System sich holen... neneee. Dann hat Opera den Spieß umgedreht, die IE-User gewaltig geärgert. Nebenbei gab es die NS vs. MS-Seitenfraktion seitens der Web-Bastler. Und wenn du heute irgendwo liest, optimiert für Firefox, dann ist das aus der Zeit. Und schaust genau hin, dann hat jene/e nur ein Bildchen hingeklebt, weil es "in" ist, denn im Fx reihen sich Fehler a Mass aneinander auf - optimiert ist da gar nix -, und jene/r will auch nur auf coolen-Art dein Geld, den Klick auf das Banner oder ein Euro für seinen Beitrag. Suche dir es aus.


    Dir zuliebe rufe ich jetzt Arte³ auf:
    7x arte (komplette Filmriege), eine Teestuben-Seite von AT (diese hier), wo ist GameStar... *google fragen geht* ... + Google + GameStar = 134 MByte im RAM. Systemauslastung: 22% ... den Hinweis hatten wir schon, was noch läuft, Filmchen ist zu Ende, Musik ist aus.
    Ich habe 20 Erweiterungen im Fx, komplettte plugin-Riege was Krach macht und laut ist. Und ich blocke nix mit noScript, nur das, was Dr. Evil in die Wüste schickt.


    Generell sind hier schon einige Hinweise erfolgt. Ob du die auch so für die Fehlersuche umsetzt, steht anderswo geschrieben.

    jetzt muß ich mich ja doch mal dazusetzen.


    Zitat

    von prudnik
    um mit der gegenwärtigen Situation (Browserkrieg) am besten fertig zu werden (z.B. einfache Installation)


    Also bitte - ist nicht böse gemeint -, schreibe nicht über etwas, was du anscheinend nicht erlebt hast. Es ist kein Krieg, bzw, Browserkrieg, es geht um Sandförmchen, mehr nicht. Wäre zur Zeit ein Browserkrieg könnte A.T, wie bei Karsten bei Start von Opera, eine Abteilung aufmachen. Ich habe hier noch nicht gelesen: Ich gehe zu Microsoft und meiner Firefox stürzt ständig ab. Auf Opera.com kriege ich alles mit meinem Firefox, meine Post, mein Unite-Seite - es läuft alles wie geschmiert. In einem Browserkrieg, wie er mal war, würde ich aber gucken in Norwegen mit Firefox. Müßte ich brav mein Opera nehmen umd Daten zu saugen. Das ist auch die Geschichte des FR-Heinzel, der vielleicht vor ein paar Jahren, im Zuge der Telekomoffensive in der Frankfurter Füßgängerzone sich einen Internetanschluß aufschwatzen ließ, dann Computerbild las, anschließend das erlesene Wissen in der FR (Frankfurter Rundschau) den Lesern als ganz schlaues eigenes Wissen mit viel Erfahrungswerten vermittelte. Der hat noch nie einen Krieg erlebt, auch keinen Browserkrieg.


    Zu dem eigentlichen Problem: Die Seiten werden immer komplexer. Die Leute denken sich immer mehr Dinge aus, um den Besucher sich zu kaschen. Dabei achten die Sitebetreiber nicht auf das, was im Zuge des Besuches seiner Seite der Besucher aushalten muß. Unsaubere Scripte, eine rumpelnde Datenbank, alte Serversoftware... nicht gepflegt, nicht geputzt... der berüchtigte Fölschenhals... die Liste ist lang. Was der IE schluckt, läßt Opera oder den Firefox hoppeln. Umgekehrt genauso. Durch meinen Blog, der Arbeit mit WordPress, durfte ich einiges erleben, was so Innereien auslösen, wo weder Firefox, noch Opera noch Microsoft etwas dafür kann. Und wenn ich das alles ignoriere, mir das alles egal ist, dann bekommt der eine oder andere Besucher Bauchweh. Und wenn ich eine Seite aufbaue, die 19 Monitorhöhen aufweißt, dann kaut Firefox daran, Opera weniger, der IE gar nicht. Das liegt in diesem Fall auch an den Innereien der Seite (ist eine mit WordPress-betriebene Seite). Nun gibt es auch Scripte, wenn die nicht richtig laufen, verursachen sie einen dicken Bauch m Browser. Das werden Dinge abgefragt, wenn es die nicht gibt, weil irgendwas falsch in der Ecke liegt, rödel rödel rödel.


    Nun kommt das hinzu, was das eigene System mit an den Start bringt.


    Ich durfte neulich den Fall erleben, ausgewiesener PC-Fachmann, mit Firefox auf Vista. Vista am Start (tolles Erlebnis, noch nie gesehen) und dann der Klick auf Firefox. 1x... warten.... auf frrankforterisch: Des dauert e bissie, wegen der Sicherheit, dauert ein wenig bis die geladen ist... 2. Klick... immer noch kein Firefox zu sehen... wieder der Hinweis... mein verständnisvolles Nicken als DAU... 3. klick.... murmel murmel... kein firefox zu sehen... noch ein Klick... und dann ging es los.... ich fand das sehr aufschlußreich und auf andere Art unterhaltsam. Und der Typ würde, wenn er denn hinter die Mauer schauen würde, klagend rumlaufen, Firefox verbraucht bei 5 Tabs 1 GByte.


    Zu der arte-Seite, ich habe die aufgerufen, Filmchen laufen gelassen, mit diesem Tab (Teestube von AT) 58 MByte im RAM. meine Systemauslastung beträgt 34%. Es läuft foobar2000 mit milkdrop, (ohne Musik mit psychoheimerannimationen geht gar nix), GOM läuft mit einen Pufffilm (ich will hinter das Geheimnis kommen, warum Welt ständig am Sex-Rad dreht, sogar Kinder beim Schlümpfe-Lied zu Orion gehen sollen, bisher habe ich noch nix neues aufregendes entdecken können), Thunderbird im Hintergrund, der nun auch mehr verbraucht, und das Nötigste, was Ms so beisteuert.


    Mein System:
    CPU Typ Intel Pentium 4, 3000 MHz (15 x 200) (Ist das viel?)
    Arbeitsspeicher 1536 MB (DDR SDRAM)


    Und wenn mein Firefox davon 1 GByte nehmen würde... oder 500 MByte, der dürfte woanders sich breit machen. Wo sind mehr dann daheim?


    NoScript habe ich gar nicht mehr laufen... verursacht teilweise mehr Bauchweh als es was bringt. Von Dr. Evil habe ich die ADBliock-Liste, gut ist. Ich habe auch kein Virenscanner online laufen. Warum auch. bugcatcher hat mal geschrieben, das wäre das beste :D Schon lange her. Und dann habe doch den sichersten Browser der Welt, oder nicht? ;) Und wenn ich noch einen Tunnel baue, naja, muß man sich nicht wundern. Es gibt viele Dinge, die auch bei der Fehlersuche verschwiegen werden oder gar nicht einem bewußt sind. Ich hatte mal eine blöde Dock-Uhr laufen, die hat mein ganzes System bald beansprucht. Ich will nicht wissen, was so manche Erweiterung im Firefox auslöst. Bei Thunderbird durfte ich erleben, daß 2007 in der install.rdf der Eintrag gemacht wurde - bis max. Version 3.irgendwas... War die Kiste umgeflallen. Ein Update von Erweiterungen... nun ja....


    Und wenn schon Roadrunner und wer anderes kommt, und es ist normal, dann mal Gevatter vom Todesstern aufsuchen, der kennt sich aus mit ganzes System auf den Kopf stellen. Wir vom Wald ziehen immer die Köpfe ein, wenn da so was Dunkles rumpelnd am Himmel rundongelt ;)


    Lange Rede, kurzer Sinn: wir befinden uns nicht im Browserkrieg. :)


    Gruß S.i.T.


    Noch ein Nachtrag, nicht das ihr was an mir vermißt:
    Neulich hat auch jemand nebenan geklagt und gejammert, weil er Web-Developer laufen hat und alles so langsam ist. Selber schuld. Ich habe auch das ganze Programm für Webseiten in Firefox, nur in einem anderen Profil. Nehme ich nur, wenn ich diese Dinge an meiner Seite anwenden will. Das sind auch so Sachen, man schleppt etwas rum, was man vielleicht einmal im Jahr benutzt oder was anders auch gehen würde, aber Firefox MUSS es machen. Wäre so, als ob Amsterdammer das ganze Jahr mit dem Anhänger-Wohnwagen rumfährt, weil er einmal im Jahr für zwei Tage an den Edersee fährt.

    Schönen Abend liebe Firefox-Gemeinde,


    kennt jemand einen Kniff, wie die Linie der falsch markierten Wörter dicker wird? So in der Art wie Opera sie hat? Wäre nett und meine geschundenen Augen danken es Euch auf Jahre hinaus. :)

    Immer wieder gerne geschehn, Herr Bugcatcher :)


    Da wir ne kleine Regenwolke von Mittwoch bis Sonntag haben, werde ich mal was umfummeln, mal schauen ob das noch klappt, die Schule mit BazonBloch und Bird noch Wirkung zeigt ;)