Beiträge von B-Baller14

    Bin jetzt auf den VLC Player umgestiegen, weil mir der Codec-Mist so langsam auf die Nerven gegangen ist, nur will das Firefox-Plugin nicht so wirklich. Es kommt einfach nichts, kein Bild, keine Schaltflächen, garnix. Oft stürzt Fx sogar mit einer Speicherfehlermeldung ab, manchmal direkt auf der Seite, auf der das Video zu sehen sein sollte, oder später nachdem ich die Seite schon geschlosssen hab.
    Hab auch mal alle anderen Plugins rausgeschmissen und ne ander VLC-Version probiert, immer das gleiche. Hab im VLC-Forum übrigens auch schon gefragt, aber keine Antwort bekommen. :(

    Zitat von alfablot

    Danke für den Hinweis


    Aber nun - warum funzt dann die Extension 'UPDATER' nicht richtig :?
    und wassup, na gut, die Erweieterung war auch mal besser :(


    Da gabs vor ein paar Tagen Probleme, man musste das plugin manuell updaten. läuft jetzt aber wieder wunderbar. :)
    Würd dir jetzt gerne n Link geben, aber Miranda-Seite is mal wieder down.^^

    Das Mainboard ist sowas von alt, das ist nichtmal mehr hier zu finden.


    Ich geh mal davon aus, dass du nicht zocken willst, das wäre mit der Hardware nämlich kaum möglich. Demnach sollte die Grafikkarte ziemlich egal sein.
    DVI ist das digitale Gegenstück zu VGA. Wenn dein Monitor einen DVI-Eingang hat, hast du damit ein klareres Bild als mit dem analogen VGA. Solltest du einen normalen VGA-Monitor haben, kannst du genausogut diese Karte hier nehmen, ist nochma 10€ billiger:
    http://www.alternate.de/html/s…rue&artno=J7GBS3&#tecData


    Einen DVD-Player kannst du dort nicht anschließen, wozu auch?
    Weiß auch garnicht, ob es überhaupt Grafikkarten gibt, die einen Eingang für externe Geräte haben. :?

    Zitat

    Obwohl auf meiner Festplatte die Filme eine Größe von unter 700 mb haben.


    Das würde heißen, dass dein Rohling lügt. ;)


    Probier doch mal die Überbrenn-Funktion von Nero, irgendwo unter den Einstellungen zu finden, kann grad nicht sagen wo, weil ichs an dem Rechner hier grad nicht installiert habe.


    edit:
    Aber nicht übertreiben, sonst könntest du deinen Brenner ins Jenseits befördern, Nero warnt dich aber glaub ich auch. ;)
    Ich hab schon oft 4-8MB überbrannt, hat eigentlich immer super geklappt. ;)


    Passiert bei mir auch, aber auch, wenn ich einen bekannten Buchstaben eingebe, einen Fehler kann ich aber auch nicht entdecken.


    Ist do nicht eigentlich nur dazu da, dass die schleife, selbst wenn sie nicht wahr ist, zumindest einmal ausgeführt wird? Wäre doch in diesem Fall überflüssig, weil menu ja am anfang eh ' ' zugewiesen wird.


    edit:
    also bei mir funzt es nur mit

    Code
    1. std::cin >> menu;
    2. menu=tolower(menu);


    bei menu=tolower(getchar()), menu=getchar() und cin.get(menu) kriegi ch den besagten Fehler.
    cin ist bei meinem dev-cpp in iostream deklariert, jetzt fragt mich nicht, ob und wo das bei einem/eurem C-compiler der Fall ist. :?
    Aber eigentlich wäre viel interessanter zu wissen, warum es nicht richtig funktioniert!? :wink:


    edit2:
    vergisst es, cin >> menu; macht den fehler auch, wenn man einen unbekannten buchstaben eingibt :roll:

    Zitat von xmms

    Funktionieren tut er ja es geht nur um den gesamten Aufbau.
    Also:


    ich habe die Funktion menueausgabe(). Die gibt das Menu aus und wartet auf eine Eingabe, liest sie ein (so wie oben)


    Von da werden dann andere Funktionen aufgerufen (das funktioniert auch meistens). Wenn die andere Funktion dann fertig ist, soll das Menu wieder ausgegeben werden


    versteh ich das richtig, dass du es also ungefähr so hast?


    normal sollte das ja nicht passieren, aber vllt solltest du in jedes if noch ein return (ich ghe mal von einem void aus) schreiben, damit sich die funktion, nachdem sie sich wieder selbst aufgerufen hat, sofort wieder beendet. :?

    Komisch, bei mir funzt der Code einwandfrei, nur dass ich iostream mit einbinden muss, weil bei mir anscheinend in stdio tolower() nicht deklariert ist. Benutze dev-cpp! :?

    Ich hätts ja so gemacht:


    cout find ich doch irgendwie besser als printf^^.
    Statt "cin.get(var);" ginge auch "cin >> var;" .
    tolower() kenn ich garnicht, bin aber auch nich so der programmier-crack.


    edit:
    öhm, ich vergas, hier gehts ja um c.
    keine Ahnung ob es in C auch geht, ich hab nämlich nur n bissl c++ gelernt und kenn die unterschiede auch nicht.