Mozilla veröffentlicht Firefox 107

Mozilla hat Firefox 107 für Windows, Apple macOS und Linux veröffentlicht. Dieser Artikel fasst die wichtigsten Neuerungen zusammen.

Nach dem sehr großen Update auf Firefox 106 vor vier Wochen hat Mozilla heute erwartungsgemäß ein deutlich kleineres Update veröffentlicht.

Download Mozilla Firefox für Microsoft Windows, Apple macOS und Linux

Die Neuerungen von Firefox 107

Zahlreiche Icons im PDF-Betrachter wurden erneuert und passen nun besser zum restlichen Icon-Stil von Firefox.

Firefox 107

Der Performance-Profiler kann seit Firefox 104 auch den Stromverbrauch einer Website analysieren. Voraussetzung hierfür war bisher ein Mac-Computer mit Apple Silicon-Prozessor oder ein Computer mit Windows 11 als Betriebssystem. Ab sofort werden auch Mac- sowie Linux-Systeme mit Intel-Prozessor unterstützt.

Verbesserungen gab es auch beim Scrolling auf Touch-Geräten. Außerdem wurde die Performance beim Zugriff auf die Dokument-URL für Nutzer von Windows 11 22H2 verbessert, wenn ein Barrierefreiheits-Tool und Microsofts IME für die japanische Sprache genutzt wird.

Auf Webstandard-Seite erwähnenswert ist die Unterstützung der CSS-Eigenschaft contain-intrinsic-size.

Natürlich wurden in Firefox 107 auch wieder mehrere Sichereitslücken geschlossen. Alleine aus Gründen der Sicherheit ist ein Update auf Firefox 107 daher für alle Nutzer dringend empfohlen.

Der Beitrag Mozilla veröffentlicht Firefox 107 erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Antworten 1