Firefox für Android kann jetzt Websites als PDF speichern (und drucken)

Mozilla hat Firefox für Android um die viel gewünschte Funktion erweitert, Websites als PDF-Datei zu speichern. Damit wird auch das Ausdrucken von Websites möglich, eine weitere viel gewünschte Funktion.

Einen der häufigsten Nutzerwünsche für Firefox für Android hat Mozilla in der Nightly-Version von Firefox 107 nun umgesetzt: Das Speichern von Websites als PDF-Datei. Über die Teilen-Funktion steht eine neue Schaltfläche bereit, welche die Funktionalität zur Verfügung stellt.

Firefox für Android: Website als PDF speichern

Ein weiterer häufig geäußerter Wunsch ist die Möglichkeit, Websites ausdrucken zu können. Durch das Speichern als PDF-Datei steht diese Funktion indirekt nun auch zur Verfügung. Denn wenn die von Firefox gespeicherte PDF-Datei im PDF-Betrachter von Android geöffnet wird, kann darüber der Ausdruck erfolgen.

Ob die PDF-Funktion die finale Version von Firefox 107 erreichen wird, dessen Veröffentlichung für den 15. November 2022 geplant ist, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar. Vorerst ist die Funktionalität auf die Nightly-Version beschränkt. So arbeitet Mozilla aktuell noch an Verbesserungen der Performance, ehe das Feature für alle ausgeliefert werden wird.

Der Beitrag Firefox für Android kann jetzt Websites als PDF speichern (und drucken) erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.