Mozilla VPN 2.8 mit Geschwindigkeits-Test veröffentlicht

Mozilla hat Version 2.8 seiner VPN-Clients für das Mozilla VPN veröffentlicht. Dieser Artikel beschreibt die Neuerungen vom Mozilla VPN 2.8.

Mit dem Mozilla VPN bietet Mozilla in Zusammenarbeit mit Mullvad sein eigenes Virtual Private Network an und verspricht neben einer sehr einfachen Bedienung eine durch das moderne und schlanke WireGuard-Protokoll schnelle Performance, Sicherheit sowie Privatsphäre: Weder werden Nutzungsdaten geloggt noch mit einer externen Analysefirma zusammengearbeitet, um Nutzungsprofile zu erstellen.

Jetzt Mozilla VPN nutzen

Die Neuerungen vom Mozilla VPN 2.8

Integrierter Geschwindigkeits-Test

Das Mozilla VPN beinhaltet jetzt einen integrierten Geschwindigkeits-Test. Dieser misst den Ping sowie die Download-Geschwindigkeit und gibt darauf basierend eine Empfehlung ab, ob die Verbindung geeignet für das Surfen im Internet, Streaming von Videos und Videokonferenzen ist.

Mozilla VPN 2.8

Sonstige Neuerungen

Eine neue Option in den Netzwerk-Einstellungen erlaubt das Tunneln durch Port 53/DNS, wodurch Firewalls besser umgangen werden können.

Die Authentifizierung auf Android und iOS wurde verbessert und findet nun vollständig innerhalb der App statt. Außerdem hat das Mozilla VPN auf den Smartphone-Plattformen eine neue Einführungstour mit animierten Illustrationen erhalten.

Dazu kommen wie immer diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen unter der Haube.

Der Beitrag Mozilla VPN 2.8 mit Geschwindigkeits-Test veröffentlicht erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.