Die Neuerungen von Firefox 93 für Android

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Im Oktober hat Mozilla Firefox 93 für Android veröffentlicht. Dieser Artikel beschreibt die Neuerungen von Firefox 93 für Android.

Mozilla hat im Oktober Firefox 93 für Android veröffentlicht. Die exakte Versionsnummer lautet Firefox 93.1.0.

Download Firefox für Android im Google Play Store

Die Neuerungen von Firefox 93 für Android

Firefox wird zum globalen Passwort-Manager

Firefox Lockwise ist tot, lang lebe Firefox: Während Firefox Lockwise, Mozillas Passwort Manager-App für Android und iOS, ausläuft und keine weiteren Updates zu erwarten sind, erhält Firefox entsprechende Funktionalität, um Firefox Lockwise zu ersetzen.

Konkret bedeutet dies, dass Firefox ab sofort als sogenannte Autofill-App in Android konfiguriert werden kann, womit in Firefox gespeicherte Zugangsdaten auch in anderen Apps ausgewählt werden können.

Firefox 93 für Android

Zugangsdaten in der Passwort-Verwaltung anlegen

Zugangsdaten konnten bisher nur gespeichert werden, indem man Firefox beim Login auf einer Website die Zugangsdaten hat speichern lassen. Jetzt ist es auch möglich, innerhalb der Passwortverwaltung von Firefox manuell Zugangsdaten anzulegen.

Verbesserte Kompatibilität mit BitWarden

Und wer mit BitWarden doch lieber eine externe Passwort-Lösung bevorzugt, darf sich über eine verbesserte Kompatibilität freuen, sofern Firefox 93 oder höher sowie BitWarden 2.14.2 oder höher genutzt werden.

Zusammenlegung von Icons in Adressleiste

Mit dem Schloss-Icon für die Verbindungs-Information sowie dem Schild-Icon für den Tracking-Schutz gab es bisher links von der URL zwei Icons nebeneinander in der Adressleiste. Diese wurden in Firefox 93 zu einem gemeinsamen Menü zusammengelegt, um so Platz zu sparen.

Firefox 93 für Android

Verbesserte Tablet-Oberfläche

Tablet-Nutzer dürfen sich über eine leicht verbesserte Oberfläche freuen. Zwar zeigt Firefox noch immer keine Tableiste an, wie man es vom Desktop-Firefox kennt, dafür aber Schaltflächen für Vorwärts, Zurück und Neuladen in der Symbolleiste.

Opt-Out für Studien

Sogenannte Studien ermöglichen es Mozilla, Neuerungen mit einem Teil der Firefox-Nutzer zu testen, bevor diese für alle Nutzer ausgerollt werden. Während es bisher bereits möglich war, pauschal die Teilnahme von Studien zu verweigern, ist es jetzt möglich, einzelne Studien, an denen man teilnimmt, einzusehen und sich nur von der jeweiligen Studie abzumelden.

Sonstige Neuerungen

Ansonsten gab es natürlich noch einige weitere Bugfixes und Verbesserungen unter der Haube. Auch Sicherheitslücken wurden in Firefox 93 geschlossen. Alleine aus Gründen der Sicherheit ist ein Update daher wie immer empfohlen.

Rendering-Engine und Komponenten

Firefox 93 basiert auf den Mozilla Android Components 93.0.11 (vorher: AC 92.0.15) und nutzt zur Darstellung von Websites Mozilla GeckoView 93 2021-09-27 (vorher: GV 92 2021-09-03).

Firefox 93.2.0

Mit Firefox 93.2.0 wurde kurz nach Veröffentlichung von Firefox 93.1.0 ein Update veröffentlicht, welches die Android Components auf Version 93.0.12 aktualisiert hat. Konkret wurde damit eine Absturzursache behoben.

Der Beitrag Die Neuerungen von Firefox 93 für Android erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Antworten 3

  • Ich hab hier die 95.0a1 und da gibt es dieses "Details >" für zB camp-firefox.de nicht, auf deinem Blog schon. Woran wird das festgemacht, es zu zeigen oder nicht?

  • Daran, ob es im entsprechenden Panel überhaupt einen Inhalt gibt oder nicht. Da hier auf dieser Seite keine Werbung eingebunden ist und auch sonst kein Tracking-Script zum Einsatz kommt, gibt es nichts, was von Firefox blockiert wird.

  • Das ist ja mal schön zu lesen :thumbup:

  • Diskutiere mit!