Fenix: Firefox Preview 1.0.1 für Android veröffentlicht

Mozilla hat Firefox Preview 1.0.1 veröffentlicht, den ersten Bugfix-Release für den Nachfolger des bisherigen Firefox für Android, welcher unter dem internen Namen Fenix entwickelt wird.

Ende Juni hat Mozilla Firefox Preview 1.0 veröffentlicht. Firefox Preview wird Ende des Jahres, dann mit mehr Features, den bisherigen Firefox für Android ablösen. Auf diesem Blog gab es eine ausführliche Vorstellung aller Funktionen von Firefox Preview.

Nun steht mit Firefox Preview 1.0.1 das erste Fehlerbehebungs-Update bereit.

Auf manchen Geräten konnte es vorkommen, dass Firefox Preview gar nicht erst richtig gestartet war und nur einen weißen Bildschirm anzeigte. Eine mögliche Ursache dafür wurde behoben, genauso wie eine mögliche Ursache für einen Absturz bei Programmstart behoben worden ist.

Das Schließen von Tabs auf dem Startbildschirm ist auch per Wischgeste möglich. Hierbei muss nun weniger weit gewischt werden, um Tabs zu schließen.

Probleme gab es auch mit der Mehrfachauswahl von Seiten in der Bibliothek. Wurde in der Chronik ein Eintrag lange gedrückt, um die Mehrfachauswahl zu starten und dann die Zurück-Taste gedrückt, konnte dieser Eintrag nicht erneut ausgewählt werden. Und nach dem Bearbeiten eines Lesezeichens und Zurückkehren zu den Lesezeichen war es nicht mehr möglich, die Mehrfachauswahl der Lesezeichen zu aktivieren.

Außerdem konnte es unter Umständen dazu kommen, dass bei Eingabe in die Adressleiste die Leiste für den QR-Code-Scanner und die Suchmaschinen-Auswahl nicht sichtbar war, und die Standard-Suchmaschine für Nutzer der russischen sowie chinesischen Sprachversion wurde korrigiert – hier war fälschlicherweise Google voreingestellt.

Weiterführende Links

Der Beitrag Fenix: Firefox Preview 1.0.1 für Android veröffentlicht erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.