Mozilla veröffentlicht Firefox 92.0.1

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Mozilla hat mit Firefox 92.0.1 ein Update außer der Reihe für seinen Desktop-Browser veröffentlicht.

Download Mozilla Firefox 92.0.1

Mit dem Update auf Firefox 92.0.1 behebt Mozilla ein Problem, welches unter bestimmten Umständen verursachen konnte, dass die Suchleiste keinen Schließen-Button anzeigte. Außerdem wurde ein Problem behoben, welches für manche Linux-Nutzer verursachte, dass bei der Wiedergabe von Medien kein Ton zu hören war. Darüber hinaus wurde das Suchmaschinen-Logo von DuckDuckGo aktualisiert und diverse Anpassungen in Vorbereitung auf ein bevorstehendes Experiment für Nutzer in den USA wurden integriert.

Der Beitrag Mozilla veröffentlicht Firefox 92.0.1 erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Antworten 13

  • Zitat

    Außerdem wurde ein Problem behoben, welches für manche Linux-Nutzer verursachte, dass bei der Wiedergabe von Medien kein Ton zu hören war.

    Jo, zumindest bei mir war das auf meinen Testrechner ein Problem. Alle anderen (Manjaro, OpenSuse) liefen einwandfrei. Dachte allerdings erst an ein lib-Problem. Toll dass das behoben wurde.

  • Zitat

    92.0.1 behebt Mozilla ein Problem, welches unter bestimmten Umständen verursachen konnte, dass die Suchleiste keinen Schließen-Button anzeigte

    Hm. wo sollte der denn sein? Habe noch nie einen Schließen-Button in der Suchleiste gesehen. :/

  • Ich nehme an, der ist gemeint:


  • achso, die Findbar ist damit gemeint. Okay.

    Für mich ist die Bezeichnung "Suchleiste" die, die auch in den Einstellungen als Suchleiste bezeichnet wird.

  • Oben ist aber eigentlich nur ein Suchfeld/Eingabefeld. Man gibt lediglich etwas ein. Unten ist die eigentliche Suchleiste. Da ist das Eingabefeld nur ein Teil davon. Aber Englisch verwendet hier jedesmal „bar“ Searchbar/Findbar.

  • Im deutschen Firefox wird das Suchfeld neben der Adressleiste Suchleiste genannt, da hat Zitronella schon recht, das kann missverstanden werden. Das ist ein Problem unserer Sprache, dass es hier den Unterschied zwischen search und find nicht gibt und wir beides mit suchen übersetzen ("Findleiste" würde ja auch albern klingen). Um das eindeutig zu unterscheiden, müsste man das wahrscheinlich umformulieren, sowas in der Art wie "Funktion, um einen Begriff auf der gerade geöffneten Website zu finden". Etwas umständlich.

  • Nun ja, Suchfeld und Suchleiste sind verschiedene, klare unmissverständliche und prägnante Begriffe. Da ist nichts umständlich. Hier müssen sich nur die Übersetzer einigen. Es wird vielleicht dann einige Zeit etwas irritierend sein, dass sich da etwas geändert hat. Aber irgendwann gäbe es keine Missverständnisse mehr, obwohl ich manchmal den Eindruck habe, dass manche Nutzer nicht so richtig wissen, wie die Elemente der Firefox-Oberfläche heißen. Aber das ist eine andere Sache.

  • Im deutschen Firefox wird das Suchfeld neben der Adressleiste Suchleiste genannt

    Wäre das nicht eher "Suchen im Internet"? Warum Leisten und Felder mit einem Wort benennen?

  • Zitat

    Nun ja, Suchfeld und Suchleiste sind verschiedene, klare unmissverständliche und prägnante Begriffe. Da ist nichts umständlich.


    Daran ist absolut nichts weniger missverständich. Du könntest genauso beides Suchfeld nennen, wie du beides Suchleiste nennen kannst. Das ist beliebig austauschbar. Die Doppeldeutigkeit entsteht im Wortteil "Such". Eines als "Leiste" und eines als "Feld" zu bezeichnen, löst die Doppeldeutigkeit nicht, man könnte immer noch mit beiden Begriffen beides meinen. Es ist ja auch die "Adressleiste" und nicht das "Adressfeld", von der Positionierung / Darstellung kannst du also nicht ausgehen.


    Wäre das nicht eher "Suchen im Internet"? Warum Leisten und Felder mit einem Wort benennen?


    Suchleiste ist technisch der korrekte Begriff. Der Begriff Adressleiste bezeichnet ja auch nur das Feld und nicht die komplette Zeile - die heißt Navigations-Symbolleiste. Und natürlich orientiert sich die deutsche Übersetzung auch am englischsprachigen Original, wo es ebenfalls so benannt ist. Nur wie gesagt, der Unterschied Search bar und Find bar lässt sich ins Deutsche so nicht transportieren, ohne eine umständliche Formulierung zu verwenden. Dein Vorschlag bezeichnet ja auch nur eine Funktion und kein Element, dahinter müsste also auch noch irgendwas folgen, z.B. "Suchen-im-Internet-Feld" oder "-Leiste", was sehr unrund klingt. Aber nach 20 Jahren muss man den Namen ja auch nicht plötzlich ändern, zumal die Leiste unten meines Wissens innerhalb von Firefox eh nie als Element bezeichnet ist, es also keine Überladung des Begriffes gibt. Im Menü steht die Funktion, nämlich "In Seite suchen…", beziehungsweise "Seite durchsuchen…" in der Menüleiste. Und um den Kreis zum Artikel über Firefox 92.0.1 zu schließen, worum es hier ja eigentlich geht: Dort brauchte ich halt eine Element-Bezeichnung für einen guten Lesefluss. Alternativ hätte ich den Satz länger gestalten müssen. Hätte ich machen können, an die Doppeldeutigkeit hatte ich in dem Moment aber ehrlicherweise gar nicht gedacht. ;)

  • Suchleiste ist technisch der korrekte Begriff. Der Begriff Adressleiste bezeichnet ja auch nur das Feld und nicht die komplette Zeile - die heißt Navigations-Symbolleiste.

    Für mich wäre dann auch der Begriff Suchfeld und Adressfeld technisch korrekt und auch zutreffender. Dass sich die Übersetzer an das Englisch Original halten, ist klar, mache ich ja für Sorbisch nach Möglichkeit auch. Ich verwende von jeher schon adresowe polo „Adressfeld“, pytanske polo „Suchfeld“ (searchbar) und pytanska lajsta „Suchleiste“ (findbar). Aber ich bin der einzige Übersetzer und kann das erst einmal immer so übersetzen, wie ich es in dem Moment für am passendsten halte. Und hier war es mir wichtig, auch bei der Übersetzung zwischen searchbar und findbar klar zu unterscheiden.


    Wäre das nicht eher "Suchen im Internet"?

    Das würde nicht das Element bezeichnen, sondern den Zweck des Elements: die searchbar für die Websuche und die findbar für die Textsuche. Aber diese Benennungen (label-Element) gibt es erst einmal gar nicht bei beiden und sie sind auch untauglich, um ein Element der Firefox-Oberfläche anzusprechen.

  • Diskutiere mit! 3 weitere Antworten