Mozilla veröffentlicht Firefox 32 für Apple iOS

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Mozilla hat Firefox 32 für Apple iOS veröffentlicht. Der Browser für das iPhone, iPad und iPod touch erhält kleinere Verbesserungen.

Mozilla hat Firefox 32 für das iPhone, iPad sowie iPod touch veröffentlicht. Die neue Version steht im Apple App Store zum Download bereit.

Mit dem Update auf Firefox 32 fügt Mozilla die Google-Suche zu den angepinnten Seiten auf dem Startbildschirm hinzu. Wie andere angepinnte Seiten auch kann die neue Google-Kachel ganz einfach via langem Druck entfernt werden, falls diese nicht benötigt wird.

Für neue Firefox-Nutzer zeigt Firefox nach dem dritten Start einen Dialog an, welcher beschreibt, wie Firefox als Standard-Browser eingerichtet werden kann.

Dazu kommen wieder wie immer diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen unter der Haube. Unter anderem waren zuvor nicht alle Telefonnummern auf Websites anrufbar. Die Anti-Tracking-Listen wurden außerdem auf den Stand von Firefox 86 für den Desktop gebracht.

Eine vollständige Liste aller Änderungen gibt es auf GitHub.

Der Beitrag Mozilla veröffentlicht Firefox 32 für Apple iOS erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.