Mozilla veröffentlicht Firefox 67.0.2

Mozilla hat Firefox 67.0.2 und damit das erste außerplanmäßige Update für Firefox 67 veröffentlicht. Mit dem Update behebt Mozilla diverse Probleme der Vorgängerversion.

Download Mozilla Firefox 67.0.2 für Windows, Apple macOS und Linux

Nachdem Firefox 67.0.1 ein geplantes Privatsphäre-Update war, hat Mozilla nun Firefox 67.0.2 veröffentlicht und behebt mit dem Update eine ganze Reihe von Problemen.

So gehört das Problem, dass Firefox mit einer leeren Seite statt der eingestellten Startseite startete, wenn der Browser so konfiguriert ist, dass die Daten beim Beenden gelöscht werden, der Vergangenheit an.

Auf Apple macOS sowie Linux ließ ein Starten von Firefox im abgesicherten Modus den Browser denken, dass eine ältere Firefox-Version gestartet worden wäre, worüber Firefox fälschlicherweise gewarnt hatte.

Ein JavaScript-Fehler („TypeError: data is null in PrivacyFilter.jsm„), welcher in der Browser-Konsole erschien, wurde behoben. Dieser Fehler konnte die Zuverlässigkeit sowie Performance der Sitzungswiederherstellung erheblich beeinträchtigen. Außerdem wurde ein Performance-Problem behoben, welches Anwendungen betrifft, die auf dem Eclipse RAP Framework basieren.

Ist ein Proxy-Server mit Authentifizierung konfiguriert, hatte Firefox in privaten Fenstern bei jeder Anfrage neu nach den Zugangsdaten gefragt.

Die Kompatibilität für die FIDO Zwei-Faktor-Authentifizierung wurde verbessert – diese hat auf manchen Webseiten nicht ordnungsgemäß funktioniert.

In den Entwicklerwerkzeugen konnte das href- respektive src-Attribut nicht mehr via Kontextmenü kopiert werden.

Das parallele Downloaden zweier Dateien via <a download> war nicht mehr möglich.

Nutzer von Linux-Distributionen konnten über die Firefox-Einstellungen keine zusätzlichen Sprachen installieren.

Ein Absturz mit der ersten Beta-Version von Apple macOS Catalina (10.15) wurde behoben.

Der Beitrag Mozilla veröffentlicht Firefox 67.0.2 erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.