Firefox Lockwise 4.0 für Android erlaubt manuelles Anlegen von Logins

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Mit dem Update auf Firefox Lockwise 4.0 erlaubt Mozillas Passwort-Manager für Android nun auch das manuelle Anlegen von Logins.

Firefox Lockwise bezeichnet nicht nur die Passwort-Verwaltung von Firefox für Windows, Apple macOS und Linux, sondern ist auch der Name einer Passwort-Manager-App von Mozilla für Apple iOS und Android.

Download Firefox Lockwise für Android

Sobald Firefox Lockwise als „Automatisch füllen Dienst“ in den Android-Einstellungen ausgewählt wurde, stehen in sämtlichen Android-Apps automatisch alle Zugangsdaten zur Verfügung, welche in Firefox für den Desktop, Firefox für Android oder Firefox für Apple iOS bei aktivierter Synchronisations-Funktion gespeichert wurden. Ob nun Facebook oder eine Webseite in Google Chrome – Firefox Lockwise bringt die Passwörter aus Firefox auch in andere Anwendungen.

In den letzten Monaten hat Firefox Lockwise für Android einige Verbesserungen erhalten, darunter neben Verbesserungen der Oberfläche eine signifikant verbesserte Erkennung von Login-Feldern sowie die Möglichkeit, bestehende Logins zu bearbeiten und zu löschen.

Mit Firefox Lockwise 4.0 bringt Mozilla nun auch die Option, manuell innerhalb von Firefox Lockwise neue Logins anzulegen. So lassen sich Zugangsdaten speichern, ohne tatsächlich erst die entsprechende Seite aufrufen und sich einloggen zu müssen.

Firefox Lockwise 4.0

Der Beitrag Firefox Lockwise 4.0 für Android erlaubt manuelles Anlegen von Logins erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.