Langsame Reaktionen im Firefox bei einer Remotedesktopverbindung

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    86.0
    Betriebssystem
    WIndows 10

    Hallo,


    mmhh... nicht leicht zu erklären - ich probiere es mal:


    Ich nutze beruflich den Firefox und baue damit eine Verbindung (VMware Horizon View) zu unserem Firmennetzwerk auf, um dort auf einen virtuellen Windows-PC zugreifen zu können. Nach erfolgtem Anmelden sehe ich dann im Browser meinen virtuellen Windows-PC und arbeite mit ihm, als wäre ich vor Ort im Unternehmen. Es gibt hier keine nennenswerten Geschwindigkeitsprobleme im Browserfenster.

    Nun greife ich vom virtuellen Windows-PC per Remotedesktopverbindung (mstsc.exe) auf einen anderen physikalischen Windows-PC zu und starte dort z.B. den Explorer (wie gesagt: nur ein Beispiel). Wenn ich nun dieses Explorer-Fenster mit der PC-Maus verschiebe, geschieht dies in Zeitlupe und abgehackt...


    Wenn ich die gleichen obigen Schritte mit einem Chromium-Browser durchführe, läßt sich das Explorer-Fenster ohne Verzögerungen verschieben. Beide Browser sind "nackt" installiert worden, d.h. ohne zusätzliche Add-ons oder andere Veränderungen.


    Habt Ihr Ideen, wie und was ich am Firefox testen/einstellen könnte, damit das gleiche Verhalten mit ihm stattfindet wie im Chromium-Browser oberhalb beschrieben?


    Wäre für Ideen dankbar,

    Migo

    Einmal editiert, zuletzt von Migo ()