Beiträge von macko

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    So hab dir einmal kurz den Code für dich angepasst. Sollte eigentlich so stimmen. Bitte kurz einmal testen bei dir, indem du diesen Teilbereich innerhalb deines geposteten Codes in Beitrag #4 ersetzt:


    Sollte dann folgendermassen aussehen:
    [attachment=0]2018-09-29_14-43-57.png[/attachment]

    Wenn ich dort den Pfad auf die Version 57 (64 Bit Quantum) angebe, wir dauch nur diese aktualisiert.
    *** In der Registry uns sonst wo .... (?) wird nichts von der alten Version 56 geändert ??? ***


    Genau so ist es. Auch kommen sich die beiden Firefox-Installation auch nicht in die Quere (auch nicht per Registry), und können völlig unabhängig voneinander genutzt werden. Das selbe Prinzip gilt so nebenbei bemerkt auch, wenn du nebst der Firefox Release Version beispielsweise auch eine Firefox Nightly/Developer Edition parallel installierst, welches standardmässig schon ein anderes Installationsverzeichnis hat.


    Aber trotz allem ist Sören natürlich absolut recht zu geben. Das hinausschieben des Problem wird dir auf die Dauer nicht weiterhelfen und nebenbei gefährdest du fahrlässig deine Sicherheit. So oder so wirst du dich früher oder später mit Firefox Quantum beschäftigen müssen, wenn du nicht umbedingt weiterhin mit einem veralteten Browser arbeiten möchtest.
    Aus diesem Grunde wäre es deutlich zielführender, dass du hier im Forum einmal benennst, welche alten Erweiterungen du umbedingt benötigst bzw. welche Funktionalität, damit man dir dann Alternative Webextension Erweiterungen oder Lösungen per userChrome.css/userChromejs nennen kann.

    Ich nehme einmal an, dass du deine zwei verschiedenen Firefoxversionen auch in unterschiedlichen Verzeichnissen installiert hast, weshalb du in diesem Falle einfach beim Firefox-Setup die Benutzerdefinierte Installation wählst, und danach einfach den Installationspfad angibst, in welchem du Firefox 57.0.4 installiert hast. Wenn du nicht mehr weisst in welchem Pfad deine Firefox 57 Installation befindet, kannst du dies einfach in dessen Programmverknüpfung nachsehen. (Rechtsklick auf die Verknüpfung -> Eigenschaften)


    Unabhängig jetzt von deinem beschriebenen Problem, wird es in diesem Forum absolut gar nicht empfohlen mit veralteten Browsern zu surfen, da du nur unnötig deine Sicherheit aufs Spiel setzt. Firefox 56 ist jetzt auch bald eine 1 Jahr alte Version, und mittlerweile wurden ziemlich viele Sicherheitslücken geschlossen, weswegen diese auch nicht mehr verwendet werden sollte. Wenn es dir um die Verwendung von Legacy-Erweiterungen geht, verwende in diesem Falle doch wenigstens Firefox ESR 52.9, welches immerhin bis 5.September.18 mit Updates unterstützt wurde, oder nutze einen Firefox Fork (bsp. Waterfox) welches mit aktuellen Updates versorgt wird.
    Auch kannst du hier im Forum für alte Erweiterungen nach Alternativen/Lösungenvorschlägen fragen, so dass du nicht eine veraltete Version verwenden musst.

    Hier nochmal der Komplettheit halber das Skript mit der von aborix erwähnten "CustomizableUI.createWidget" Methode und anderem Icon/Text.
    Vielleicht funktioniert ja dieses Skript für AngelOfDarkness besser. Probieren kann man es ja.
    [attachment=0]2018-09-28_09-56-11.png[/attachment]


    Ich würde auch, wie schon angeraten wurde, erst einmal den Grafikkarten Treiber deiner HD 5450 aktualisieren, für welchen es ja zwei Treiber neueren Datums gibt: Einmal gibt es den Catalyst 15.7.1 WHQL Treiber vom 29/7/2015 und den Crimson Edition 16.2.1 Beta vom 1/3/2016, welche beide deine Grafikkarte noch unterstützen. --> zu finden hier

    Doch geht, jedoch nur mittels eines userChromejs Skripts, welches du dann im "chrome" Ordner deines Firefox Profils platzieren musst, soweit denn schon die notwendigen Vorbereitungen für Skripteinsatz seitens Firefox getroffen hast.
    Eine Anleitung wie man Firefox für Skripte vorbereitet findest du beispielsweise in diesen Thread: Anleitung für Fx 62 - Scripte


    Sobald die Vorbereitung getroffen wurden, einfach eine neue Textdatei erstellen innerhalb des "chrome" Ordners und diese beispielsweise in "sidebarumschalter.uc.js" (ohne Anführungszeichen) benennen. Diese Datei danach mit einem Texteditor nach Wahl öffnen, und dann folgenden Code reinkopieren und abspeichern:


    Zum Schluss machst du einen Browserneustart, und wenn alles funktioniert haben sollte, solltest du unter "Anpassen" zwei neue Schaltflächen finden können, welche du dann frei auf deiner Lesezeichenleiste platzieren kannst (oder auch anders wo), und mit welcher du die jeweiligen Sidebars umschalten kannst.

    Soweit ich das aus der Wiki von Temporary Containers überblicken konnte, besteht der Unterschied zwischen "Navigating in Tabs" und "Mouse Clicks on Links" darin, das bei "Navigating in Tabs" jegliche Art von Navigation (request) innerhalb eines Tabs gemeint sind, und zwar auch diese welche nicht spezifisch mittels einer Benutzereingabe (bsp. Klicken auf einen Link) ausgelöst wurden --> bsp. eine automatische Weiterleitung.


    "Mouse Clicks on Links" zielt dagegen lediglich darauf neue Tabs in temporären Containern zu öffnen, wenn innerhalb des aktiven Tabs ein Link angeklickt wird. (aktive Benutzereingabe erforderlich)


    Aber selbstverständlich alle Angaben ohne jegliche Gewähr. :wink:


    aa ok, kann man auch noch die Kommentare zu klappen so das diese nicht ständig Angezeigt werden ?


    Wie schon von der_nachdenklicher erwähnt bietet der Enhancer for Youtube so eine Funktion nicht. Jedoch gibt es eine andere Erweiterung mit ähnlicher Funktionalität wie dem Enhancer for Youtube, mit welchem dies möglich ist. -> Siehe Erweiterung Iridium (Kommentare sind in der Standardeinstellung dann schon eingeklappt.)
    Alternativ kann man für diese einzige Funktion auch ein Benutzerskript verwenden mittels Violentmonkey/Greasemonkey. Nach dem installieren eines Benutzerskript-Managers dann einfach dieses Benutzerskript installieren.


    Hallo und Willkommen hier im Forum.
    Siehe dazu Beitrag Nr. 6 :wink:


    Vielen Dank Andreas. Bin aber beleibe nicht neu bei euch, sondern lese schon seit Jahren gelegentlich bei eurem Forum still mit. Darüber hinaus kenne ich dich ja schon aus dem Computerbase-Forum :wink:


    Und selbstverständlich habe ich Beitrag Nr. 6 nicht überlesen, sondern wollte nur präzisierend mitteilen, dass man die Textmarkierungsfarbe für den Text auf Webseiten mittels userContent.css anpassen kann. Den für nichtkundige Personen (oder für spätere Personen welche diesen Faden später per Suchmaschine finden) ist es gemäss Betrag 6 nicht sofort ersichtlich, dass dieser CSS-Code nicht ausschliesslich in die userChrome.css gehört (nur die Benutzeroberfläche von Fx wird dabei angepasst), sondern auch in die userContent.css gehört, falls man den auch den markierten Text auf Webseiten anpassen möchte.
    Selbstverständlich könnte man auch den gleichen Code in Beitrag Nr.6 auch mittels Userstyle/Benutzerstils (Stylus bsp.) anwenden, was zum gleichen Ergebnis führt, aber das war ja jetzt nicht umbedingt gefragt.



    Ein -moz-Präfix ist außerdem nicht mehr notwendig und sollte daher zwecks Vorwärts-Kompatibilität auch nicht mehr verwendet werden.


    Stimmt natürlich, habe das immer noch aus früher so fest im Kopf. Alte Gewohnheiten sterben halt nie.

    Zusätzlich gibt es auch einige Quellen, von wo man sich zum Teil "abschauen" kann, wie man gewünschte Browserelemente optisch anpassen kann:

    • Beispielsweise bei der sehr umfangreichen Komplettanpassung Shadowfox (dessen userChrome.css bsp.)
    • Die hier schon sicher bekannte CustomCSSforFx von Aris-t2
    • wie auch unter dem Subreddit FirefoxCSS, wo man von vielen Usern CSS-Code für Anpassungen finden kann, sowie auch Komplett-Themes für Fx
    • ansonsten wie hier schon erwähnt wurde, ist es sehr hilfreich, wenn man lernen kann mit den Browser-Werkzeugen (Entwicklerwerkzeuge) umzugehen + ein paar CSS-Grundkenntnisse schadet dabei natürlich auch nicht


    Meinst du damit diese jetzt rote Markierung?


    Zwischenablage01.png


    Wenn ja, die stammt vom Betriebssytem, und kann zumindest bei Win10 nur über die Registry angepasst werden.


    Zusätzlich zum bisher Gesagten möchte ich kurz noch hinzufügen, dass man die Textmarkierungsfarbe für Text auf Webseiten auch mittels einer globalen CSS-Regel innerhalb der userContent.css anpassen kann, ohne umbedingt die systemweite Textmarkierungsfarbe im Betriebssystem verändern zu müssen.
    Dies geht mittels simplen CSS-Code in der userContent.css so:

    Code
    ::-moz-selection {
      background: red;
      color: white;
    }


    Wenn man möchte kann man in diesem Stile auch für spezifische Webseiten verschiedenartige Farben definieren.