Beiträge von Dackelhasser

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Achtung: Seit dem Anniversary-Update von Windows 10 zeigt Edge die Web-Suchergebnisse an, wenn ihr im Startmenü etwas sucht. Diese seht ihr nicht mehr, wenn ihr Edge deinstalliert.

    Genau, jetzt isses endlich weg. Die Suchfunktion von W 10 ist sowieso verwirrend. Da wird einem alles mögliche angezeigt, nur nicht das, was man eigentlich sucht.

    Wenn ich im Web suche, verwende ich lieber den Browser meines Vertrauens.

    Okay, bevor die Diskussion wieder in eine von mir nicht gewünschte Richtung geht, ich will den Edge nicht.

    Ich will ihn überhaupt nicht auf meinem Rechner und vor allem will ich nicht, dass er bei einem Update von W 10 ungefragt neu installiert wird, obwohl ich ihn vorher mühsam deinstalliert hatte, und sich dem Nutzer ziemlich aggressiv aufdrängt.

    Mir reicht der FF vollständig als alleiniger Webbrowser und falls ich mir noch einen weiteren zulegen müsste, möchte ich gerne selber entscheiden, welchen ich verwende. Deshalb will ich eine zukünftige Neuinstallation gerne verhindern. Denn danach bin ich jedes Mal stundenlang damit beschäftigt, ihn wieder zu entfernen.

    Gerade habe ich ungefragt eine neue Version von Microsoft Edge auf dem Rechner bekommen, nachdem ich vorher den alten Edge Browser mühsam deaktiviert hatte. Beim Suchen nach einer Problemlösung wurde ich auf ein Toolkit aufmerksam, dass Updates von Edge blockiert. Die Aussagen dazu sind unterschiedlich. Lohnt sich die Installation?

    Es heißt übrigens Blocker Toolkit zum Deaktivieren der automatischen Bereitstellung von Microsoft Edge. Ich will hauptsächlich verhindern, dass ich den Edge nach jedem Update wieder installiert bekomme.

    Ach wie herrlich waren doch die Windows 7 Zeiten, als man selbst entscheiden konnte, welche Updates man zulässt, schluchz.

    Was hat das eine bitte mit dem anderen zu tun? Es ist für mich absolut kein Zusammenhang erkennbar. :/

    Entschuldigung, das mit den Verschörungstheorien habt ihr ins Spiel gebracht.

    Ich habe nur ein paar unwissenschaftliche und laienhafte Befürchtungen angedacht, dass diese selbstverständlich völlig harmlosen Erweiterungen, die plötzlich in meinem Browser nach dem letzten Update aufgetaucht sind, eventuell diese Datensammelwut unterstützen. Denn das wäre eine denkbare Erklärung, wohlgemerkt für einen Laien. Und ich denke mir mal, FF hat diese Suchmöglichkeiten nicht aus lauter Altruismus eingefügt.


    Nur durch ein Lesezeichen:/

    woher soll ich denn wissen, dass das einfach nur Lesezeichen sind. Erst mal sieht das so aus, als wäre da etwas in den Brower eingefügt.



    PS Wieso habt ihr beide eine Katze als Avatar.

    Die Datensammelwut von Facebook und Co beruht also auf Verschwörungstheorien. Interessant.

    Wahrscheinlich glaubt ihr auch, dass Bielefeld existiert, :P wo doch jeder weiß .... Na egal.

    Erst mal werde ich von diesen selbstverständlich völlig harmlosen Suchmaschinen nicht mehr genervt, und das ist das wichtigste. Denn mal tschüss bis zum nächsten Update.

    Darf ich mich hier mal mit einer ähnlichen Frage ranhängen?

    Wenn ich oben in die Adressleiste reinklicke, erscheint seit der letzten Firefox-Aktualisierung eine Liste mit verschiedenen Suchmaschinen, u.a. Reddit, facebook oder ebay. Wie kann man das entfernen?

    Irgendwie werde ich unruhig, wenn diese Firmen in der Adressleiste meines Browsers auftauchen, ohne dass ich mit denen irgendwas zu tun habe. Ihr wisst schon, datenschutzmäßig stinkt das irgendwie......

    PS Das sind nicht die Suchmaschinen, die ich standardmäßig erlaube oder verwende und ich würde zu gerne wissen, was die dort zu suchen haben?

    Ich hatte das bereits auf dem Rechner, auf dem vorher W-7 installiert war.

    Das heißt dann, die Essentials haben sich selbst gelöscht.....

    Wenigstens eine Warnung hätten sie mir zukommen lassen können, denn ich wollte eigentlich nur ein Video bearbeiten und ein Foto einfügen, aber plötzlich lief der Icon auf meinem Desktop ins Leere und kurz danach war alles verschwunden. Da kriegt man als unbedarfter Nutzer schon mal einen Schreck, wenn einfach so plötzlich was weg ist.

    Naja, jetzt nutze ich ein viel umfangreicheres Programm, bin damit völlig überfordert, schau mir deswegen haufenweise Tutorials auf youtube an und erfreue mich ansonsten an meinem neuen Windows 10. :P

    Wenn ich mich nicht irre, wurde der MovieMaker und die Essentiells 2017 oder so durch ein Windows-Update entfernt...

    Ich hatte dieses Programm noch bis vor einem Monat. Dann habt ihr mich überredet, auf W-10 umzusteigen und seit dem ist es weg, obwohl noch irgendwo in den Tiefen des Rechners verborgen. Ich will es nicht mehr herunterladen, denn ich habe was besseres, ich will es auf der Festplatte wiederfinden. Bis vor kurzem war das noch über die Systemsteuerung unter Programme aufgelistet, aber da ist es auch verschwunden.

    Ich hatte den bereits runtergeladen, nur hatte er plötzlich nicht mehr funktioniert und jetzt ist er irgendwie weg. Über die Suchfunktion von W 10 finde ich den nicht, genausowenig wie den Rest vom Essential Zeugs, dass man sich automatisch mit installieren musste.


    // Nach der Entfernung des zusätzlichen Antivirenpakets könntest du ggf. noch eine Erweiterung, die von diesem Programm mitgebracht wurde, aus Firefox entfernen. Nicht alle AV-Programme haben solche Firefoxerweiterungen im Schlepptau. Wenn eine Erweiterung gefunden wird, empfiehlt sich nach der Entfernung eine Profilbereinigung.

    Da habe ich keine gefunden.