Beiträge von Lurtz

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Ich muss aktuell immer manuell im Syncmenü den Sync anstoßen, damit an das Gerät geschickte Tabs erscheinen. Obwohl der Sync automatisch abläuft. Eine Zeit lang hat das mal automatisch funktioniert.


    Weiß jemand wie man das beheben kann?

    Für Chromium gibt es hier den aktuellen Stand: https://www.chromium.org/devel…olation#TOC-Project-Tasks


    Für Firefox habe ich leider nichts ähnlich detailliertes und nach außen verständliches gefunden. Ein großer Unterschied ist meines Wissens, dass Firefox alle Seiten eines Origins in einen Prozess packt, während Chromium zumindest bei genügend RAM möglichst auch gleiche Origins in einzelne Prozesse packt.


    Wobei man da mittlerweile auch in Limits zu laufen scheint, insbesondere RAM-Verbrauch und zu viel IPC-Overhead durch die hohe Prozessanzahl. Unter Android ist die Site Isolation auch deutlich zurückgefahren, aber immerhin vorhanden.


    Wobei Fenix da noch größere Probleme zu haben scheint, mir zerschießt es momentan gerne öfter mal den Web-Prozess, was sich dann zB darin äußert, dass die Tastatur in Fenix kaputt ist. Mozilla ist das wohl bekannt, aber man scheint da noch keine wirklich gute Lösung zu haben.

    Wenn das aktuelle Modell soweit "rund" ist, was ist dann der weitere Plan? Wird die Site Isolation dann wie bei Chromium noch weiter verfeinert oder soll es erstmal auf der Stufe bleiben?


    Für Fenix ist das noch nicht absehbar, oder? Das letzte Mal als ich nachschaute hat Fenix immer noch nur einen Web Content-Prozess genutzt, also ist noch nicht mal e10s dort aktiv.

    Ich habe in der Nightly (mit Fission!) seit einigen Tagen das Problem, dass URLs nach dem Eingeben/Anklicken erst nach mehrmaliger Wiederholung geladen werden. Also ich suche bspw. aus der Awesomebar ein Suchergebnis raus und möchte es mit Klick öffnen, die URl wird auch eingetragen in die Awesomebar, aber es bleibt die New Tab Page stehen. Kennt jemand zufällig ein Ticket dazu?

    WebRender ist gerade massiv kaputt in der Nightly bei mir. Das ganze fing gestern schon an meinem Manjaro mit Intel-GPU an, und ist jetzt auch am Desktop mit Radeon so.

    Ständig massives Tiling oder ganz kaputtes Bild beim Scrollen, Seitenelemente lassen sich nicht mehr anklicken.


    Kennt jemand zufällig ein Ticket dazu?


    Edit: Geht wieder, war wohl ein Bug.

    Gerade bei Reddit gelesen, zu Fenix und about:config

    Zitat

    Android is a much different beast than the desktop platforms. Settings commonly used on desktop may not work the same way that they do on Android! Those of you who try to copy-paste settings from existing desktop guides will be in for a surprise. And no, it’s not just obscure settings that might work differently! Some of your more “common” settings may work completely differently, not at all, or may actually break your Fenix installation!

    Fenix uses GeckoView. For GeckoView (the embedding layer) to integrate with Gecko (the rendering engine), some settings must remain set in a specific way, or else Fenix would become completely detached from Gecko. The only way you can undo that is if your phone is rooted!

    https://www.reddit.com/r/firef…t_config_and_have/g0n9nn0

    Mit der heutigen Nightly werden Webseiten bei aktivem Ublock Origin komplett kaputt geladen, ohne Javascript und CSS. Hat das noch jemand?


    Edit: Scheint ein Schluckauf beim Updaten gewesen zu sein, nach dem Purgen des Filterlisten-Caches in uBO läuft es wieder.

    Gerade unter Android ist die Google-Suche halt einfach aus dem System bekannt, sprich von dort kann man direkt in andere Google-Apps wie Maps springen und alles wirkt wie aus einem Guss.

    Und auch wenn man über die mittlerweile doch recht deutlich in bestimmte Richtungen tendierenden Google-Algorithmen halten kann, was man will, im Gesamten liefert sie meist immer noch die wichtigsten Ergebnisse. Auch so Dinge wie Geschäfte/Gastronomie googeln, dann sofort Bewertungen, Auslastung, Absprung zu Maps etc., das ist halt einfach rund und das fehlt sowohl in der kastrierten Version als auch bei der Konkurrenz.


    Wäre gut wenn die Wettbewerbsbehörden da eingreifen würden, aber ich denke bei der Marktmacht von Google, die alles übersteigt was Microsoft Anfang der 2000er mit seinem IE versucht hat, braucht man da nicht drauf zu warten. Umso bedenklicher, dass Mozilla immer wieder so sabottiert wird und zumindest in Sachen mobiler Google-Suche da irgendwie auch keinen Haken drankriegt.