Beiträge von LedaW.

    Also jedenfalls nicht absichtlich, das war so ziemlich das Erste, was mir auffiel, als ich den FF installiert hatte, daß ich viele Seiten kaum erkennen kann..


    Sagt mir mal bitte, wie bei Euch die Farbeinstellungen sind, vielleicht krieg ich es dann hin. Oder vielleicht gibt es eine Möglichkeit, die Farbeinstellungen zurück zu setzen?

    Zitat von bigpen

    Hast du an den Kontrasteinstellungen vom Monitor schon mal herumgepröbelt?


    Da habe ich mich mißverständlich ausgedrückt. Der Kontrast vom Monitor her ist völlig in Ordnung. Aber die Farbdarstellung funktioniert überhaupt nicht. Ich habe also weißen Hintergrund, schwarze Schrift und nichts weiter. Und dafür suche ich eine Lösung. Schwarz-weiß-Malerei ist nicht das, was ich will. Ich wünsche mir eine Darstellung in Farben, die gut lesbar sind und wo links als solche zu erkennen sind.
    Bei der jetzigen Lösung gibt es überhaupt keine Farben mehr. Bisher habe ich mit Opera gearbeitet, da war die Darstellung von vornherein viel kontrastreicher.


    Eine Seite (krav-maga-leipzig.de) wird original mit FF wird so dargestellt:


    [attachment=1]FF.JPG[/attachment]



    In der ganz normalen Darstellung von Opera sieht sie so aus:


    [attachment=0]opera.JPG[/attachment]


    Diese Art von Kontrast meine ich. Es ist die gleiche Webseite, im zeitlichen Abstand von ca. 10 sec. geladen - und doch so unterschiedlich lesbar.
    Bitte versteht mich nicht falsch, ich singe hier kein Loblied auf Opera, denn es hat seine (Datenschutz-)Gründe, warum ich jetzt den FF nutze. Aber die Erkennbarkeit war deutlich besser, so daß ich gar nicht erst mit irgendwelchen Einstellungen experimentieren mußte.

    Herzlichen Dank für die Rentner-sichere Anleitung zum Ändern der Schriftgröße im Menü.


    Funktioniert auch im FF 40.0.3 wunderbar, allerdings mit einer Ergänzung: der Profil-Ordner enthält bei mir einen Unterordner thna5qjq.default. Nur, wenn ich den chrome-Ordner mit der Datei dort einstelle, verändert sich die Schriftgröße, im Profilordner selbst bewirkt das nichts.


    Viele Grüße von Leda



    Edit ergänzt, daß Leda gerade gelernt hat, daß nicht der "Profiles" Ordner der eigentliche Profilordner ist, sondern der kryptische Unterordner.

    Ich bin gerade erst auf Firefox umgestiegen. Vieles gefällt mir besser als beim neuen Opera, aber mit der Farbdarstellung komme ich nicht klar.
    Weil ich sehr schlecht sehe, habe ich mir grundsätzlich den Zoom auf 150% eingestellt. Zusammen mit einem sehr großen Bildschirm ist das eine gute Lösung. Viele Seiten haben aber eine Darstellung hell auf dunkel oder umgekehrt. Da behelfe ich mir damit, daß ich die Farbdarstellung auf Schwarz-weiß ändere. Auf manchen Seiten klappt das ganz gut. Leider werden aber auch viele Fotos und Grafiken dadurch unsichtbar.
    Vor allem wenn Grafiken oder Fotos als Schaltflächen genutzt werden, sind sie nur noch durch eine aufwändige Maus-Suchfahrt über den Bildschirm zu finden.
    Hier ist ein Screenshot von der Seite, auf der mir das gerade großen Ärger bereitet. Der link ist nur für Mitglieder eienr yahoo-group erreichbar, deshalb könnt ihr das nicht selbst überprüfen. Schaltflächen tarnen sich hier z.b. als Rechtecke ohne Beschriftung.


    [attachment=0]yahoo.JPG[/attachment]


    Gibt es irgend eine Möglichkeit, das so zu verändern, daß die Seitendarstellung halbwegs gleich bleibt, nur eben kontrastreicher wird? Ein add-on das das kann, habe ich nicht gefunden.


    Viele Grüße von Leda