Beiträge von Bragon

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Ich habe gerade ein komisches Phänomen festgestellt. Nichts dramatisches, eher ein Schönheitsfehler.

    Ist der Firefox im Vollmodus, fangen die Tabs am linken Rand an.


    Im Fenstermodus ist zwischen Rand und Tab ein Zwischenraum.


    Meine userChrome.css

    Wie kommt der Abstand zustande?

    Bilder

    • pasted-from-clipboard.png
    • pasted-from-clipboard.png

    Funktioniert! :thumbup:


    Ich habe noch eine Lösung gefunden: Hintergrundfarbe der Menüs/Lesezeichen/Kontextmenü - mit Hover-Effekt:

    CSS
    menupopup > menu:hover:not([disabled="true"]),
    menupopup > menuitem:hover:not([disabled="true"]), 
    popup > menu:hover:not([disabled="true"]),
    descriptionpopup > menuitem:hover:not([disabled="true"])   {
        color: black !important;
        background: lightgrey !important;
    /*  font-weight: bold ! important; */ 
        } 

    Damit funktioniert´s auch wie gewünscht.

    Egal ob die Farbe per RGB, mit Hex (#F7F7F7) oder mit Farbname (grey97) definiert wird. Massgeblich ist, dass background-color doppelt angesprochen wird.

    Das Problem scheint hier zu liegen.

    CSS
    .menupopup-arrowscrollbox,
    menupopup > menuitem , menupopup > menu {
    appearance: none !important;
    background-color: RGBa(250,250,250,0.99) !important;
    color: black !important;
    }

    Kommentiere ich background-color aus, funktioniert der Hintergrund beim Hover, dafür ist der Hintergrund vom Pulldownmenü schwarz ...

    OK, dann blockt bei mir ein anderer Code. Muss ich austesten. Bisher kenn ich mich halt in den Tiefen der einzelnen Codelemente zu wenig aus, welches Element was beeinflusst.

    Der Test stammt vom Prüflabor AV-Test, aber die sind sicher auch nur ein Verteiler von Schlangenöl. Und welchen Schutz empfiehlst Du beim Surfen? Die untenstehenden Tipps sind teilweise IT-Steinzeit (Internet Explorer!) oder Allgemeingültiges (Warez-Seiten) und helfen sicher nicht bei aktuellen Bedrohungen.

    Computersicherheit - Virenscanner

    Tolle Seite. Und so aktuell! Zitat:

    Ein gesundes Maß an Paranoia ist zu empfehlen, außerdem sollte man Software mit vielen Sicherheitslücken wie Outlook und Internet Explorer erst gar nicht einsetzen. Software aus dubiosen Quellen wie Freunde, Edonkey, Warez-Seiten sollte man nicht einmal mit der Kneifzange anfassen. Außerdem sind E-Mail-Anhänge grundsätzlich "bah", auch wenn sie von Freunden kommen. Ausnahmen bilden Dateien, die keinesfalls ausführbaren Code enthalten, siehe dazu die Rubrik Dateiendungen.

    Naja, immerhin hat Norton 360 in der aktuellen PCWelt im Dauertest der Antivirentools Platz 1 belegt vor F-Secure und Kaspersky.

    Ob das Surfen von Ethereum sinnvoll ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Die Zusatzinfo WIEDERGABE ist aus meiner Sicht ziemlich sinnlos. Dass ich ein Video abspiele, weiß ich, das muss mir der Firefox nicht noch mal extra mitteilen. Gibt es einen Schalter, wo man die Info abschalten kann?


    Und wenn jemand noch nen Tipp hat, wie man die Tabs etwas schmaler bekommt, wäre das toll. Das steht sicher schon in irgendeinem einem anderen Thread. Aber gerade gibt es sooo viel Infos, da verliert man als Nichtexperte sehr schnell den Überblick, welche CSS-Zeile was beeinflusst.

    Bei der neuen Version 72 gibt´s schon wieder unschöne Verschiebungen bei der Tableiste unten:



    Ist der Text zu lang, wird er in eine zweite Zeile gestellt. Und wenn der Text kurz genug ist, wie bei der Fritz!Box, steht das X irgendo im Raum ...

    Dieses Phänomen tritt sowohl beim Skript von Andreas #1, als auch beim Skript von StandingBill #12 auf.


    Mit layout.css.xul-box-display-valves.survive-blockification.enabled auf true zurückgestellt, sahen die Tabs schon wieder besser aus. Dann noch beim Skript von Andreas bottom auf -3px gesetzt.

    CSS
    #TabsToolbar {
        position: absolute !important;
        display:block !important;
        bottom: -3px !important;
        width: 100vw !important;
        }

    Jetzt sieht´s wieder passabel aus.


    Das "Problem", wie in #18 geschildert, habe ich auch. Da ich aber die Menüleiste immer an habe, kein Problem.