Beiträge von ^^artin

    Seit dem letzten FF Update starten Videos auf Youtube nicht mehr, wenn ich ein Video Thumbnail anklicke. Stattdessen wird die Vorschau im Wiedergabefenster gestoppt angezeigt und ich muss nochmals den Startknopf drücken.

    Läßt sich das irgendwie wieder so wie vorher konfigurieren ?


    Gruß Martin


    EDIT:

    Ich habe gerade herausgefunden, daß der "about:config" Schalter "media.autoplay.default" dafür zuständig zu sein scheint.

    Standardwert ist "1". Stelle ich ihn auf "0"(Null), starten die Videos wieder automatisch, nach dem Klicken auf die Vorschaubilder.

    Code
    1. // Whether to autostart a media element with an |autoplay| attribute.
    2. // ALLOWED=0, BLOCKED=1, defined in dom/media/Autoplay.idl
    3. pref("media.autoplay.default", 0);

    DSGVO hatte ich auch im Verdacht - wieso sollte man sich als Anbieter, mit völlig überzogenen Datenschutzverordnungen anderer Länder rumärgern !?
    In Frankreich ist die Seite allerdings auch blockiert. Haben die eine ähnliche Verordnung in Kraft gesetzt ?

    Aber, daß es am Content liegen könnte, macht natürlich ebenso Sinn.

    Gerade versuchte ich "uloz.to" und "uloz.net" zu erreichen und musste feststellen, daß die Seite nicht mehr erreichbar ist.

    Es kommt die Meldung "...not available in your country" und in der Adressleiste erscheint ein blocked hinter der Adresse.

    Wer macht denn sowas ? Und läßt sich das irgendwie umgehen ?



    EDIT:

    Ich konnte in einem anderen Forum gerade lesen, daß die Seiten bsw. in De & Fr geblockt werden, aber in Kanada weiterhin erreichbar ist.

    Zitronella

    mit dem Filter in uBlock Origin, wird das Vollbild problemslos angezeigt. Allerdings fehlt mir dann im "Kleinbild-Modus" ein Stück vom oberen Videorand. Der wird dann von der YT - Menu und Suchleiste verdeckt:/


    Das es in Chrome funktioniert, kann ich bestätigen. Deswegen hatte ich auch vermutet, daß es am FF liegt. Hört sich ja nach einer ganz agressiven Form von Werbung an. ;)

    Seit einigen Wochen bekomme ich oft eine leere, weiße Leiste am oberen Bildschirmrand, wenn ich YT-Videos in den Vollbildmodus schalten will.

    Diese Leiste verdeckt leider einen Teil des Videos und man kann, während des Video schauens in diesem "fast Vollbild Modus", auch nach "unten", in die Kommentare scrollen. Manchmal funktioniert das Umschalten ins Vollbild besser wenn ich, statt Doppelklick auf das Video, das Vollbildsymbol unten rechts klicke. Insgesamt scheint es aber eher zufällig, ob die Leiste erscheint oder nicht. Was offenbar gar nicht mehr geht, ist, Rechtsklick auf das Video und "Vollbild" auswählen. Dann wird der Bildschirm nur kurz schwarz, und dann kommt die normale kleine Ansicht wieder.


    Erweiterungen deaktivieren bringt keine Veränderung.


    Ich benutze

    FF ESR 60.7.0

    Win7 64


    Ist das Problem irgendwem bekannt, und gibt es vielleicht Lösungsvorschläge ?

    Danke voraus und Grüße,

    Martin

    Ich wollte halt sehen, ob es noch wie gewohnt funktioniert, den portable FF zu erstellen.
    Das Hotfix-Addon war dann im wiederhergestellten alten Profil. Habe dazu, vor dem Löschen, den kompletten Profilordner gesichert, und beim neue erstellten FF wieder eingefügt.


    Allerdings läßt sich das o.g. Hotfix-Addon nicht mit dem "Entfernen"-Button entfernen. Ich kann es nur deaktivieren, aber das Update wird mir trotzdem immer wieder angezeigt wenn ich nach Updates für meine Addons suche.


    Wie könnte ich diesen Hotfix-Addon wieder loswerden ?


    EDIT: OK, ich hab den Hotfix jetzt manuell in "Profilordner/extensions" löschen können.

    Der neu erstellte FF 66.0.5 portable funktioniert wieder. Hab auch den alten Profilordner wieder verwenden können.
    Was mir jetzt auffällt, ist dieses Addon-Update, vermutlich für den Hotfix für das kürzliche Zertifikats-Problem.
    Es wurde mir vor dem auftreten des Fehlers schon mal angezeigt, ich bin mir aber nicht mehr sicher ob ich es installiert hatte und ob das evt das Problem mit dem XML-Verarbeitungsfehler verursacht hat.


    Sollte ich das Update installieren, oder kann das Fix-Addon ganz weg ?


    [attachment=0]hotfix_update_xpi_intermediate.png[/attachment]

    Eben will mein aktueller portable FF nicht mehr starten. Er zeigt nur ein Fenster mit dem folgenden Text:


    XML-Verarbeitungsfehler: Fehler beim Verarbeiten einer Referenz auf eine externe Entität
    Adresse: chrome://browser/content/browser.xul
    Zeile Nr. 32, Spalte 1:%browserDTD;
    ^


    Ich hab ihn kurzerhand gelöscht und wollte aus dem aktuellsten FF Installer Paket einen neuen portablen FF bauen, aber ich finde nur noch einen download Link und keinen offline Installer mehr.
    Und was hatte die Fehlermeldung zu bedeuten ?


    Kann jemand weiterhelfen ?
    Gruß Martin

    Hurra - ja, auch der ESR funktioniert wieder.
    Ich musste allerdings in der AddOn Verwaltung auf "fehlt was ? veraltete addons anzeigen" klicken. Danach wurden Sie wieder angezeigt und waren auch nicht mehr deaktiviert.

    Bei mir sind nur "NoScript" und "ublock origin" betroffen und deaktiviert. Kleinere Addons wie "Suche auf Youtube" und "Video Downloader professional" sind noch da. Warum das ? :-??

    Danke für den Hinweis.
    Wenn ich das richtig verstehe, bietet FF derzeit nur die Möglichkeiten Storage komplett zu verbieten oder unbegrenzt zuzulassen ?


    @Sören
    Aber es ging ja jahrelang ohne diese Berechtigung.
    Oder kommt die Meldung eventuell nur, weil ich zuvor FF aktualisiert habe, und man vorher noch gar nicht die Möglichkeit hatte das Storage zu verbieten/erlauben ?

    Ich wollte gerade uBlock Origin aktualisieren und erhielt die Meldung, daß es eine neue Version gibt und diese, neue Berechtigungen benötigt: "unbegrenzt Daten auf dem Gerät speichern". Man hatte die Möglichkeiten zuzustimmen oder die Installation abzubrechen.


    Hört sich erstmal unangemessen an, für einen Blocker der mit Schlankheit prahlt.
    Ist da noch alles Koscher ?

    Ich hatte mit FF seit langem das Problem, daß, während der Browser läuft, annähernd ständig die mechanische Festplatte lautstark am rattern war. Vor 2 Tagen hab ich das Sicherheitsfeature: "Schutz vor betrügerischen Inhalten und gefährlicher Software" komplett deaktiviert und auch alle "safebrowsing"-Einträge in "about:config" "bereinigt", und seither haben sich die Festplattenschreibzugriffe im FF-Betrieb, geschätzt, um 95% reduziert.
    Ich nutze Win7-64 und hauptsächlich den portablen FF-ESR.


    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen mit "Safebrowsing" gemacht ?


    Gruß Martin