Beiträge von MitBrotZumErfolg47

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Flash aktualisiert sich doch automatisch? Laut Plugin-Check habe ich auch die aktuelle Version (13.0.0.214)


    laut AdwCleaner ist alles erfolgreich entfernt:


    Waren eigentlich eh nur leere Ordner. Wenn sowas mal auf der Platte landet, fliegt es sofort - hinterlässt aber eben schon mal Reste. Dennoch danke für die Bereinigung der Reste. Am Problem ändert das leider dennoch nix (auch nicht an der leeren Anzeige der Firefox-Infos).


    Die Ask.com Suche ist aber definitiv nix böses - egal ;D


    Der moniert ja sogar manche Sucheinträge?!


    Habe Benutzernamen und Profilnamen ersetzt


    Woran erkennt das Tool, welche Einträge nicht regulär von Erweiterungen, sondern von Außen gemacht wurden?!

    Sieht im Safe Mode nicht anders aus. Hier aus einem anderen Profil:


    Haben in letzter Zeit mehrere Streaming-Plattformen den Codec gewechselt? Sonst kann das am zu schwachen Rechner kaum liegen. Wenn ich mir die CPU-Auslastung anschaue würde es auch eher am lausig programmierten Flash-Player liegen (der bei gleichen Daten viel mehr Leistung braucht)


    Grafikkarte ist eine Radeon 38xx



    Irgendwie steht da quasi nix drin?!:



    Als Plugin ist nur Flash aktiv:

    Hallo - ich habe das Problem seit längerem.
    Hardwarebescheinigung von Flash macht keinen Unterschied, ebenso die HW-Beschleunigung des Fox (die ich noch immer wegen Darstellungsfehlern abschalten muss -.-)
    Woran kann das sonst liegen?!
    Die CPU-Auslastung ist (im letzten Beispiel) ~ 70% - Interessant: ~ 30-50 Prozentpunkte stammen vom Firefox, nicht vom der Flash .exe.
    Spiele ich das selbe Video (Stream Rip) im VLC, so liegt die CPU-Auslastung niemals über 30%.


    Ist der Flash-Player wirklich so ineffizient in der Dekodierung?
    mich wundert vor allem, dass das Problem erst seit einigen Monaten auftritt...


    danke

    Zitat von Fox2Fox

    Hast du schon mal bemerkt, dass du völlig falsch zitierst? In deinem letzten Beitrag zitierst du dich selber, obwohl dort

    stehen müsste. Kannst du vielleicht mal korrigieren, denn das stiftet nur Verwirrung.


    Völlig richtig. Bin es nicht gewohnt, dass die Zitate über mehrere Eben gehen (Also in dem Zitat von ihm, welches ich zitiere, das Zitat von mir, dass er zuvor gemacht hat, mit übernommen wird). Daher hab ich nicht auf die Namen geachtet und so hat sich der fehler eingeschlichen. Ist korrigiert

    Zitat von Sören Hentzschel


    Wie gesagt ist das Freiwillige das Konzept von DNT, das heißt, man kann sich nicht für jede Webseite darauf verlassen.


    Genau das erklärt, warum es als "lächerlich" bezeichnet wurde - eigentlich wollte ich dir das damit nur "erklären" :)


    Zitat von Sören Hentzschel


    Weil es sehr viele Nutzer gibt, welche diese Einstellung mehr oder weniger versehentlich geändert haben und sich über einen *kaputten* Firefox ärgern.


    echt? oh. Na dann.


    Zitat von Sören Hentzschel

    Und es gibt weitere Anwendungen und Webseiten, welche eigene Kontextmenüs bereitstellen, wo das Problem durchaus möglich sein kann.


    Glaub ich dir. Wundert mich nur, dass ich noch die darüber "gestolpert" bin und frage mich daher, ob der FF23 die Einstellung anders umsetzt als die alten Versionen, oder ob ich "Glück" hatte :)


    Zitat von Sören Hentzschel


    Inwiefern taugen Popups deiner Meinung nach nichts? Ich bin etwas irritiert über diese so pauschalte Aussage. Für Popups gibt es Anwendungsfälle. Und diese verschwinden per Definition auch nicht im Hintergrund, sonst wären es keine Popups sondern Popunders, das ist beides nicht das gleiche.


    Als Bedienelemente, wie eben der Farbauswahldialog in deinem Beispiel. Nach der Auswahl klingt man wieder auf das Hauptfenster und das Popup verschwindet im Hintergrund. "per Definition" legt m.W. nur die initiale Anzeige fest - ein Popup ist ja - zum Glück- kein Fenster, dass immer im Vordergrund bleibt.
    allerdings ahbe ich lange schon keine Popups mehr gesehen - das meiste wird geblockt und der Rest in neuen Tabs geöffnet.
    Aber ein sinnvoller Zweck für ein Popup würde ich interessieren. Ich denke jeder sinnvolle Anwendungsbereich wäre heute komfortabler durch Layer umzusetzen - aber ich mag mich auch irren.


    Zitat von Sören Hentzschel


    Was hat Tracking mit JavaScript zu tun? Für Werbung gibt es Adblocker. Und Webseiten sind genauso häufig mit JS schneller als ohne, die pauschale Aussage, Webseiten würden ohne JS schneller geladen, kann man so nicht stehen lassen. Das kommt nun einmal auf die Umsetzung der Webseite an.


    Ja, das habe ich auch nicht so pauschal gesagt. Die umgekehrte Aussage stimmt aber genauso wenig. Ich meine damit ausgefeilteres Tracking/Werbung als 1-Pixel-Bildchen, die mit deaktiviertem JS evtl gar nicht erst geladen werden.

    Zitat von Sören Hentzschel


    Das Beispiel ergibt null Sinn. Es ist alleine durch Tracking nicht möglich, sensible Daten wie eine Krankenakte zu lesen, inwiefern passt das Beispiel also zu DNT?


    Für mich ist die Information, welche (Unter-)Seiten ich aufrufe bzw was mich interessiert ebenfalls ein sensibles Datum (natürlich idR nicht so sensibel wie die Krankenakte. Aber wenn ich mich zB intensiv über eine Krankheit informiere liegt die Vermutung nahe, dass ich oder eine nahestehende Person betroffen sind).
    Wenn man sich auf DNT (alleine) verlässt, erhält der Anbieter weiterhin die Daten (in der Metapher die Krankenakte)
    Wenn diese Daten für dich nicht sensibel sind, kannst du auf DNT eh verzichten


    Zitat von Sören Hentzschel


    Und wieso fandest du das sehr sinnvoll, was ist jetzt? Die Einstellungen sind doch alle nach wie vor vorhanden, dafür brauchst du nicht einmal ein Add-on zu installieren. Siehe Beitrag #8. Es gibt definitiv nicht viele Nutzer, welche die erweiterten (!) JavaScript-Einstellungen in Firefox gesucht und verändert haben, da gibt es also nicht viele, die da etwas vermissen werden.


    Wenn die Einstellung weiterhin vorhanden ist, warum wird sie zurückgesetzt?


    Zitat von Boersenfeger

    Die Beispiele


    Ich habe, bis FF22 mit der Deaktivierung NIE 2 Kontextmenüs gleichzeitig gesehen. Also scheint das entweder kaum verbreitet zu sein oder die alten versionen haben das Anbieten eines Menüs komplett verhindert (nach entsprechender Einstellung)
    Zu dem Popup: Popups verschwinden als Bedienelement eh im Hintergrund und taugen meiner Meinung nach nichts. Wenn sich ihr Größe ändert stört das die Benutzbarkeit um so mehr. Und warum wird das Fenster beim erzeugen nicht auf die richtige größe gesetzt?! (Create(size) statt create,resize) ?!


    Zitat von Boersenfeger

    schließlich werden die Seiten erst geladen und dann die Werbe-Inhalte bzw. JavaScripte ausgeblendet/abgestellt ... dies könnte sogar zu einer kleinen Verzögerung führen...


    Die Seiten an sich werden erst geladen - aber zB müssen die Bilder nicht nachgeladen werden.....
    Wenn ich nicht irre, gilt dein Argument nur für Element Hiding


    Zitat von Sören Hentzschel


    Wenn man mit der Datensammlung von Facebook nicht einverstanden ist, gibt es ein ganz einfaches Rezept: Facebook nicht nutzen.


    Hilft leider nur bedingt (like-Buttons, Bilder/Mailadressen-Uploads durch andere.... - geht hier aber auch am Thema vorbei


    Zitat von Sören Hentzschel


    ich empfehle jedem das Java-Plugin für den Browser zu deaktivieren und besser noch zu deinstallieren


    Einfach nur, weil man es nicht oft genug sagen kann. java ist toll, aber Applets braucht kein Mensch


    Und ohne JS ist oft schneller, weil das, was man durch gezieltes Nachladen spart mit Tracking, Werbung etc. Oftmals mehr als ausgeglcihen wird

    Ist es das? es wäre ja ein möglicher Ersatz.


    NoScript habe ich mal getestet - und ich finde es tödlich nervend, dauern JavaScript von irgendwelchen Domains (temporär) erlauben zu müssen.


    Ich will ja auch, dass Seiten funktionieren (also idR JS an) - und fand es sehr schön, dass man im Firefox besonders nervende Fähigkeiten von JS einzeln abstellen konnte -.-

    Im Changelog steht
    ""Enable JavaScript" preference checkbox has been removed and user-set values will be reset to the default"


    verstehe ich das richtig, dass man JS nun nicht mehr abschalten kann und insbesondere nervende Dinge wie popups, die vor der Maus flüchten (Bewegungen des Fensters) nun unweigerlich erlaubt sind?!