Beiträge von mahler

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Habe einige gespeicherte Webseiten im Android-Chrome einfach gesammelt per Bluetooth an den PC geschickt und das Format html wurde automatisch erstellt. Aber auch wenn ich im PC-Firefox Seiten speichere, kommt dieses weiße Icon, z.B.:

    Bilder

    • FF.JPG

    Noch ohne Screenshot: das Dateiicon ist im Explorer weiß. Kompletter Neustart probiert, leider ohne Erfolg. Noch ausprobiert: in den Appeinstellungen andere Browser als Standardbrowser eingestellt und mit deren Icon hat es funktioniert. Zurück zum FF als Standardbrowser: kein Icon bei einer html-Datei, sondern nur ein weißes Feld.


    Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

    Zitat von Msfreak

    Wo ist das FF-Datei-Icon weiß ? Kannst du uns bitte einen Screenshot dazu liefern.
    Solltest du Windows 10 benutzen, versuche es auch bitte mit einen kompletten Neustart.
    Drücke die Tasten Win + R und gib diesen Befehl ein
    shutdown -g -t 0
    Damit werden alle Apps und Dienste geschlossen und beim Neustart wieder geladen.

    Jetzt kann ich keinen Screenshot liefern, bin nicht am PC. Aber ich probiere einen kompletten Neustart und melde mich dann. Danke!


    Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

    Kann mir jemand bitte helfen? Seit ein paar Tagen steht dort nur ein weißes Feld.


    Windows 10, FF 59.0.2, Standardbrowser (was denn sonst?), Windows Defender.


    Habe Einiges ausprobiert (aus dem Netz), IconCache gelöscht, neu herstellen lassen, trotzdem alles beim Alten.


    Danke euch!




    Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

    Zitat von Jakob0815

    Warte einfach noch ein paar Monate. Mit Version 59 bekommt Firefox eine neue CSS Engine.

    So, jetzt ist Version 59.0.2 drauf und immer noch ist Chrome am Android um Einiges schneller. Gibt es da Tools, die objektive Ergebnisse liefern könnten?


    Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

    Zitat

    Es wäre nett gewesen, die Ergebnisse auch mitzuteilen. Denn dass die Ladezeit ohne Cache höher ist als mit, liegt in der Natur der Sache. Das hatte ich ja versucht, dir zu erklären.


    Ich vermute nämlich, dass du einem Gespenst hinterherjagst. Es ist gut möglich, dass der Unterschied, den du beobachtest, allein darauf zurückzuführen ist, dass beim erneuten Laden einer Seite nach kurzer Zeit mehr aus Cache genommen werden kann als wenn einige Stunden dazwischen liegen. Das ist völlig normal.


    Also:
    GMX - bei FF Neustart: 6,81s
    GMX - bei schon offenem FF oder mit F5: 5,33 s
    Amazon - bei FF Neustart: 6,04 s
    Amazon - bei schon offenem FF oder mit F5: 4,56 s


    GMX - FF Neustart Testprofil: 5,28 s
    GMX - bei schon offenem FF oder mit F5 im Testprofil: 1,67 s
    Amazon - FF Neustart Testprofil: 6,42 s
    Amazon - bei schon offenem FF oder mit F5 im Testprofil: 4,41 s


    Zitat

    Ich hatte dich nur deshalb darum gebeten, mit einem neuen Profil durchführen, um Add-Ons als Störquelle auszuschließen und um möglichst identische Testbedingungen zu haben.
    Das ist mir klar, nur dachte ich immer, dass die Filter-Add-Ons ja dazu da sind, um durch Ausfiltern die Seiten schneller laden zu lassen.
    Wenn du absolute Klarheit haben willst, dann begebe dich mit deinem Rechner an einen Ort, an dem die Verbindung besser ist. Der Unterschied sollte dann kleiner ausfallen.


    Das wird insofern schwierig, da es kein Laptop ist. :)


    Zitat

    Das hängt grundsätzlich von der Seite und der Funktionsweise der Add-Ons ab. Sie benötigen zum Filtern natürlich etwas Zeit. Andererseits werden manche Inhalte dann gar nicht erst (oder nicht vollständig) geladen, was wiederum einen Zeitgewinn mit sich bringen kann. Eine pauschale Aussage ist schwerlich möglich.
    Inwieweit sich die beiden Add-Ons in die Quere kommen können, kann ich nicht beurteilen. Sie haben beide keinen schlechten Ruf. Disconnect ist hoch dekoriert und wirbt sogar mit Mozilla als Partner.
    Trotzdem, die beiden sind in Teilen redundant. Dass das etwas Zeit kostet, ist nicht auszuschließen.


    Genau das ist der Punkt, den ich oben erwähnt habe und den Boersenfeger auch als mögliche Störung ins Spiel brachte.



    Zitat

    Das verstehe ich nun überhaupt nicht. Laut deiner Beschreibung macht sich die Verzögerung ja nur beim ersten Laden bemerkbar. Gerade für Seiten, die du oft lädst, würde ich den Add-Blocker dann aktiv lassen.


    Gib nicht viel darauf, war nur meine bescheidene Laienfrage. :)

    Hallo!
    Also, die Ergebnisse der Messungen zeigen kürzere Ladezeit, wenn der Cache beim Beenden des Browsers nicht geleert wird.
    Was den Test mit einem add-on-losen Profil betrifft, da konnte ich auch eine schnellere Ladezeit vernehmen als beim Add-On-Profil.
    Aber vielleicht hängt das Ganze mit einer eher langsam gewordenen WLAN-Verbindung zusammen (ich habe vom Betreiber einen neuen Modem-Router bekommen, der anscheinend doch nicht so schnell ist), da der PC im anderen Raum steht (Altbau mit dicken Wänden) und die Verbindung einen PING von 12ms Sekunden hat.


    Ich habe jedenfalls die Add-Ons Disconnect und UBlockOrigin deaktiviert und dann getestet und da schau her: die Messung ergab auch schnellere Ladezeit. D.h. entweder lasse ich die Add-Ons deaktiviert oder ich stelle sie so ein, dass sie die besagten Viel-Lader-Seiten schneller geladen werden, in dem sie von der Filtrierung ausgeschlossen werden.