Beiträge von Baryton

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    sobald eine Nicht-Standard-Konfiguration mit mehr als einer Festplatte oder mehr als einem Betriebssystem vorliegt.

    moin. Dank.


    Sry., so dankenswert enorme Beteiligung hatte ich nicht erwarte :D, ich soll die Situation nun wohl vollständig schreiben: Das gespiegelte WIN 7 Original, über Jahre gepflegt und problemlos bootfähig geblieben hatte ich dank rundum guter Infos (in der Tat sorgloserweise) für upgradefähig gehalten. Als das schiefgegangen war, hatte ich die 2. Platte vor dem Neuinstall von WIN 7 komplett neu partitionieren müssen. Wegen dem vorhandenen Dateisystem hatte sich Setup auf keinen Kompromiss eingelassen. Der Install gelang, ich arbeite darauf. Allerdings muss ich trotz Vollinstallation zum Boot stets F12 nutzen. Die Boot-Platte ist im BIOS als erste eingestellt, das Prob konnte ich damit nicht lösen. Die erste Platte ist leer, partitionieren will ich dann mit dem neuen Setup.


    Gut. Meine Daten halte ich schon seit langem Volume-gesichert. Derzeit bereite ich ein WIN 10 Pro Vollsystem für eine bedarfsgerechte Installation vor. Ein paar tief gehende Infos fehlen mir allerdings noch. Vieles liegt wie meist an guten gefundenen google-Schlüsselworten. Vor allem will ich nicht mehr mit einem voll animierten System sowie mit aero starten müssen.


    Nachtrag: Habe in der Maschine die Reihenfolge getausch und im Bios angepasst. Nun klappt das Booten.

    Dank, Ingo, *stimmung*. Allerdings, ein Test-Update hat ansich nichts zu schaddern. Die Alt-Krankheit, nicht oder schlecht auf der 2. Platte bootfähig gelingen zu können, kann durchaus noch bestehen. *logo, ich checke das nicht weiter. - Ich hatte den Zusatz nur mitgeteil, da ich es seltsam und beachtenswert finde, wenn jemand einem Thrad beitritt, nur um mitzuteilen, dass er sich nicht beteiligt. ...

    moin


    Mit Statusanzeige meinte ich die hover-URL-Vorschau (Ur-Damals das Statuspanel). ;)


    #statuspanel-label{
    display:none !important;}

    war hilfreich. Dank


    Den Schalter: "toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets" kannte ich in der Tat nicht. Dank. :)



    Boersenfeger, der damalige Thread war sehr hilfreich. Ich denke, die Länge des Threads basierte auf verschiedenen Sprachgepflogenheiten.


    Allerdings, du sagst indirekt, hier im Browser-Forum sei auch Hilfe zu Betriebssystemen möglich? Hmm. Das Update auf Windows 10 misslang, das Bootmenü war nicht mehr erreichbar. Neuinstall, immerhin klappt der WIN 7 Prof Boot nun bei Nutzung von F12. Ursache war eine geschradderte Datei oder ggf. der Umgang mit UEFI, ich erhielt keine aufschlussreiche Meldung. ... Bin am Überlegen, eine Prof Vollversion ist gar nicht mehr so teuer...


    Wichtig war mir aber nun mit Priorität, einen aktuellen Feuerbrowser (mit kleinem Feature-Verzicht) nutzen zu können. Dank für eure Hilfe.

    salvete,


    wie deaktiviert man die Statusanzeige für Firefox 78?

    Habe meinen Data-Ordner ins aktuelle Firefox-Verzeichnis kopiert und ihn in about:profiles als Standard festgelegt. Doch die Einstellungen zeigen keine Wirkung. Werden die beiden chrome-Dateien nun an einer anderen Stelle verwaltet? Bzw. was wurde geändert? Beim googeln finde ich kein passendes result.

    //
    Jau. Muss mich nun echt mal dafür entschuldigen, dass ich nach meinem Dank und der Verabschiedung nicht den Stecker gezogen hatte. Nun, wir bewegen uns hier in einem Fachforum. Also, wenn auf der Helperseite rechlich gesprochen wird, wird viel weiterbringendes zu erwarten sein. Und siehst ja. Wenn sich wie gerade ein Meister in Post #44 königlich amüsiert, liest er doch in der Tat mit und wird jederzeit etwas nützliches beitragen können. Mit den nötigen Infos werde ich wohl entlich mal wieder einen richtigen Feuerfuchs konfigurieren können, selbst wenn manche Extensionsoft noch nicht wie erhofft funktionieren.


    Interessiert mich was anderes? Wir befinden uns hier in einem Fachforum.


    Da du, ja angeblich in einem neuen Profil ohne Erweiterungen und ohne sonstige Modifikationen, auch einen farbigen Statustext hast, hast du entweder kein neues Profil erstellt bzw. den Firefox mit diesem geladen oder du hast irgendeinen anderen "Firefox" der bereits modifiziert wurde.


    Wie leutet die benötigte Scriptzeile! Nur damit kann ich das System komplett durchscannen.


    Zitat

    Wie man diesen allerdings komplett entfernt, darauf wurde dir sogar hier schon geantwortet von MSfreak: viewtopic.php?p=1083697#p1083697


    Was hilft 100 mal das gleiche sprechen? Bei ihm selbst versagte ja sein Script in der nicht zusamengesetzten Version. Und ich hatte auch in der zusammengesetzten Version keinen Erfolg.
    Vor jedem Versuch hatte ich die alte Installation komplett gelöscht.


    Zitat

    Mit etwas anderen "Befehlen"kannst du per userChrome.css dann auch die Schriftfarbe ändern.


    Wozu? Färbst du etwas ein, bevor du es entsorgst? :mrgreen:


    Zitat

    Falsch... Firefox erstellt automatisch beim ersten Start ein neues Profil, ausser es ist schon eines vorhanden von einer vorherigen oder einer anderen Firefoxinstallation. Dann muss man eben per Hand Firefox zwingen ein neues Profil zu nehmen/zu erstellen.


    Eben. Wenn etwas in irgend einem Verzeichnis vorhanden ist, muss man ihn zwingen.
    Ich "verstehe" solches Streusuchverhalten allerding als gegen die OOP-Grundsätze verstoßen und ein hohes Sicherheitsrisiko fabrizieren. Seitwann gehen Programme irgendwelche anderen Verzeichnisse etwas an? Nach Ausnahmen wie System wird nicht random sondern gezielt ind instreng definierter Reihenfolge gesucht. Aber OK, der Fuchs ist so, der darf das.
    Falls der mal in eine Falle stolpert, darf der sich dann aber auch coderverschuldet selbst infizieren. <= so wäre die Konsequenz.


    Zitat

    Und ich habe vier verschiedene Firefox Versionen mit knapp 14 Profilen hier laufen und ich habe noch nie einen farbigen Statustext in einem dieser neu erstellten Profile gesehen.


    Hier geht es um eine farbige Markierung. Seamonkey zeigt auch in der aktivierten Statuszeile keinen Linktext an. Wäre dessen Profil genommen worden, sollte man doch die inkompatbel deaktivierten Extensions sehen?


    Letztendlich, ein Fuchs, der statt ursprünlich zu straten ein vorhandenes Profil nutzt, würde unweigerlich auffallen. U.a. wäre meine Startseite gesetzt, die er noch gar nicht zu kennen hätte. - Ist die Aussage korrekt oder falsch?


    Anererseits, ich hatte zum Test mal in einer Version das Profil umbenannt. Sofort wurde wiederursprünglich gestartet. - Natürlich wilkldas jetzt nichts aussagen, denn beides, also stibitzen + neues Profil können ja ggf. verschmelzen? --- Ich weiß hier einfahc zu wenig, weiß nur, dass man sich strikt an die Regel halten muss.



    Hmm. Den klassischen Stil "muss" ich erkunden. :D Als URL lese ich: addons.mozilla.org/de/firefox/
    Das Bild der Seite ist völlig anders als dein Screenshot. Sry, meine Annahme war falsch, ich kenne die Seite nicht, die du meinst. Verrate bitte die URL.

    Anm.: Was man da so an Zerpflückungen usw. liest, ist als effektiv versuchte Hilfeangebote gedacht? Hmm...


    Auch wenn ausgerechnet etwas animiertes schneller läft, als etwas ohne Zusatzgrafik, nutze ich es wegen der persönlichen Indignation nicht. Fertig.
    Was ist an glasklaren Aussagen Trollerei? Ja, wir orientieren uns grundverschieden. Damit hat man ich einer gesunden Geselschaft keine Probleme.


    bool = Animatinen ja / Animationen nein.
    Mehr als die 2 Möglichkeiten gibt es hier defakto nicht. Optionen sind in solchen Fällen die erste Wahl. Jeder kann seine Lieblingsoption finden oder sie kennen und einfach nutzen.

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht und Firefox (neu) installiert und dazu ein neues Profil erstellt.


    Fehler: Beim ersten Login hat man noch kein Profil erstellt. Richtig? Und falls sich die erste Startseite gerade geändert hat, dann ist das eben so. Was davor war, gibt es nicht mehr. Vielleicht haben die Spezialisten erkannt, dass sie da offenbar ein gesundes Maß doch all zu heftig überschritten hatten.


    Zitat

    Also ich finde einen Ladebalken, der Auskunft gibt, ob eine Seite fertig geladen wurde schon recht sinnvoll. Den "Throbber", also die beiden Punkte, sehe ich schon gar nicht mehr. Aber auch dies lässt sich ändern, wie so vieles im Firefox.


    Du hast dich an verschiedenes gewöhnen wollen, magst es nun offenbar. Kann das für andere, deren Schwelle anders gelagert ist, von Interesse sein? Vielleicht kannst / magst du indes versuchen, auf konkret gestellte Fragen zu antworten? Wie kann man den Tab ggf. beseitigen, nachdem das mit der genannten Extension im jungfräulich cleanen Profil hier nicht gelang?


    Wie man die Animationen auf dem Tab wegbekommen kann, ist klar: Ein für die Version gültiges Theme entpacken, rausschmeißen, resp. transparent ersetzen, was man nicht mag, wieder packen, nutzen. Drastisch einfacher wäre es, den Tab zu tillen.


    Wen da eine Grafik hin und her animiert, erkenst du, wie lange das noch so sein wird? Ich erkenne das nicht und verstehe sowas als vieleicht für kleine Kinder amysante Spielsachen. Meine Ungebung ist selbstredend für Erwachsene ausgerichtet. Drum fand ich es auch so stark, dass man nun den Ladering der URLbar incl. die Pfeile frei handhaben kann.


    Zitat

    Wie du allerdings solche Animationen unterbinden kannst mit dem Werkzeug Firefox wurde dir ja bereits gesagt.


    Fehler: Du weißt, dass der erste Start blitzschnell erfolg und keinerlei Zeit lässt, etwa ins about:congig zu gelangen. Und ich verwarf mehrfach das Profil, da es ja zum Testen grundsätzlich ehern wichtig ist, unbefleckt zu straten. Immerhin hatte ich gute Hilfe und hatte versucht, mit den verschiedenen möglichen Versuchen gute Ergebnisse hinzubekommen.


    Dazu kommt, dass html5-basierte Animationen speziel behandelt werden wollen. Habe noch keine Lösung entdecken können.


    Wenn Mühe derzeit einem nicht gelingt, sollen andere sich nicht beleidigt oder wieso auch immer "muckieren". Derartiges bin ich nicht gewöhnt, und so soll das auch bleiben können. Oder besteht da ggf. ein Problem?


    Zitat

    Wie du auf dem Bildern 1-3 erkennen kannst, ist weder auf der "first-run-Seite" von Mozilla, noch auf der Seite zu den Erweiterungen von Mozilla (Bild 2) noch hier auf der Forumseite (Bild 3, angepasster Firefox) der Statustext farbig.


    Ja danke. Das erfuhr ich bereits am Tag meiner Fragetsellung und erkundigte mich, ob jemand eine Idee hat, woran das liegen mag. Nenne doch vielleichtganz einfach deine Idee. :D


    Zitat

    Aber auch der Statustext lässt sich farblich ändern oder gar unterdrücken, wobei dies aus Sicherheitsgründen besser nicht gemacht werden sollte, denn ansonsten weiss man ja nicht wo einem ein Link hinführt.


    Falls ich erfahre, wie Einfärben funktioniert, kann ich konkret schauen, ob hier ggf. derartiges vorliegt. ;)


    Google und Wikipedia zeigen Links klar an. Weitere Links kennt man oder kennt sie eben nicht. Auch bei vorhandener Statusanzeige bleibt unbekannte unbekannt. Unbekanntes aufzusuchen bedeutet ein generelles Risiko. Wer sich bei vorhandener Anzeige von unbekanntem sicher fühlt, gaukelt sich da handfest etwas vor. Richtig?


    Sag doch vielleicht einfach, wie man die Statusanzeige entfernt. Und sei versichert, dank meiner klaren Information weiß nun jeder, wie man sich mit oder ohne Statusanzeige sicher oder besser eben nicht im Netz bewegt.


    Zitat

    Zu der Erweiterungshauptseite von Mozilla für den Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/) sei noch erwähnt, dass hier nix animiert ist.


    Dank. Die Seite ist wohl bekannt. Ich nutze sie wegen der flächendeckenden Hover-Effekte allerdings reichlich indigniert und daher recht sparsam bis möglichst nur ganz selten.


    Bin nun gespannt. Nach einer derart aufwändigen Einleitung wirst du sehr viel nützliches beitragen können.

    Ein Trend ist kein Mensch. Aber wieso zitierst du meinen letzten Satz nicht vollständig? Wir wissen (hoffentlich) alle, dass es Menschen mit verschiedenen Geschmäckern, mit verschiedenen Empfindungen, mit und ohne Allergien / Phobien gibt. Mit ein paar kleinen Optionen würde man allen, definitv allen natürlichen Anliegen gerecht werden können. Den jeder der wenigen Punkte ist bool: ja oder nein.


    Wo ist das Problem?


    Übrigens, ich habe nie Tabs genutzt und tue das bis heute nicht. Im Seamonkey zeige ich die Extensions im eigenen Fenster an. Ich kenne keine Interface-Animationen. Hier gbt es auch in WIN keine Ladekringel, keine Doppelcursor, keine animierten Cursor mit Ausnhame meines horeglas-curcors.


    Was miene Regel nicht mal via kleine Optionen beachten will, fliegt raus.


    Die Frage bleibt, wieso verhält man sich so stur einseitig animationsaufnötigend? Einen Grund scheint es nicht zu geben, denn niemand nennt ihn.


    Mit Trends hat das wohl nichts zu tun. Denn Trends wechseln, mitunter blitzschnell. Das Animationenzeugs bleibt und wird immer aufgenötigt, ohne Deaktivierungsoption. Wer es nicht mag, bleibt halt weg. ... Eine solche Orientierung irritiert mich längst nicht mehr. Die Frage nach dem Grund bleibt.

    Sören, du musst mitels "selbst für diejenigen, denen es nicht gefällt." objektiverweise einschränken. Wie stark oder schwach, auf welche Art das der Einzelne empfindet, steht niemandem eine Wertung zu. Es ist eine Sache der Persönlichkeit. Richtig?


    Fakt durch deine Aussagen bestätigt ist doch, der angebliche Zeitgeist wird immer wieder durch Einzelne aufgepropft, die blinde Masse lässt es sich willenlos gefallen.



    Und welche Interface-Animationen waren zu FF 6 Zeiten? Ich war schon immer auf sowas allergisch, habe keine Erinnerung an Animations-Nervereien.


    Aber gut. Wenn die Persönlichkeit nichts bedeutet, kann es nur müßig sein, auf die kleinen, ansich zum guten Ton gehörenden Optimierung jemals zu hoffen.



    NachPS.: Wie kleinkariert und schwachbeinig mag ein Trend wohl sein, wenn mit 2 oder 3 klitzekleinen Optionen die Auswahlfreiheit für definiv aller Zufriedenheit aus welchen angeblichen Grund auch immer stikt und hochängstlich vermieden wird?

    Danke Boersenfeger. Gegen die gif-Animationen hatte ich schon immer die Option genutzt. Hatte niemals Probleme, wenngleich ich die Option "image.animation_mode" nicht kannte. Wieso auch immer, sie steht bei mir auf none.



    Deswegen verschwindet die sichtbare Einstellung dafür übrigens bald aus Firefox, inklusive der dazugehörigen Einstellung in about:config. Wer Updates dann deaktivieren möchte, muss dies über GPO oder die Enterprise Policy Engine tun.


    Na hoffentlich will das ohnehin niemand tun. Die Gefahren sind ja viel zu groß.


    Gerade wegen der Sicherheit soll man aber auch nicht Abwanderung oder gar die Nutzung hoch gefährdeter Altversionen provozieren.


    Ich verstehe die Firefox-Crew hier absolut nicht. Zu FF 6 Zeiten waren wir noch richtig stolz auf "unseren" absolut unanimierten quasi Referenzbrowser. Inzwischen wird man zumindest beim ersten Start von Animnationen absolut erschlagen. Was ist mit den vielen Usern, die sowas nicht mögen bis mit sowas handfeste Probleme haben? Ich verstehe die Firefox-Crew hier defakto nicht. Nur in einer ursprünglich angenehmen Umgebung hätte man Zeit und Interesse, sich um weitere Extensions zu kümmern und würde die Umgebung von Anfang an gern nutzen.

    Wer kann denn da nicht mit Würde längst verloren haben?
    Da definitiv keine Lösung genannt wird außer einem Versuch, den ich sehr wohl probiert habe, der indes falschen Code tolleriert, hier aber keinen Nutzen brachte? Und ich werde mich bei etwas, das mich absolut tierisch nervt, nicht weiterhin aufhalten, es nicht wieder und wieder blank im absolut frischen Profil installieren, von etwas derartigem garantiert keinen Screenshot anfertigen, zumal ich die Version wegen absoluter Unzumutbarkeit erklärtermaßen weggeworfen hatte.


    Was hätte ich denn anbieten können? Ich habe doch die Frage + keine Lösungen gefunden. Für Hilfeversuche werde ich immer dankbar aussehen. Und wenn nichts kommen kann, danke für's Interesse.


    Msfreak, du schreibst "Problem" in Anführungszeichen. Das bedeutet einfach nur, dass alle anderen akzeptieren, was mich nervt. Richtig? Ich stehe zu dem Fakt und verwerfe interface-animierte Umgebungen strikt. In meiner Umgebung gibt es derartiges Zeug nicht. das ist Gesetz.


    Bitte keine Geschwätzigkeit mehr. Sowas macht immer einen ulkigen Eindruck, lässt die Ohnmacht nur all zu deutlich werden. :mrgreen:

    Zitat

    ... ich hoffe du glaubst selbst nicht daran :mrgreen: ansonsten bist du hier fehl am Platz.


    Ich versteh dich ja. Als Gläubiger entgegen den täglichen Erleben ist man wohl überall fehl am Platz. :mrgreen:


    Ist dir eventuveell aufgefallen, dass sich zu den einfachsten aller Browser-Babyfragen keine einzige weitebringende Antwort einstellen wollte? Na? Na? Na? Ich hoffe, du erkennst das unseriöse in deiner Bemerkung.


    Du hast nicht verstanden, was ich sagte: Ein Viertel mit nicht funktionierenden Sicherheitsanlagen ist einbruchsgefährdeter als ein Armenviertel ohne besondere Sicherheitsanlagen.



    Aber Leute, hier wird auf nuztlose Art weitergesprochen. Ich indes kenne das Wort "aufgeben" nicht. Hatte bei portableapps den Link zum aktiellen FF ESR bedient und wurde weitergeleitet. Als Ziele wurden google-Seiten mit das Lesen fast unmöglich machenden großen Tooltips auf Transparenzen verlinkt. Wo steuert man immer rapider hin? Ich schüttele nicht mal mehr den Kopf.

    facepalm als Browser? Google zeigt animierte Grafiken. Gif usw. betrachte ich nur auf dem ersten Frame. Nützen würde zusammengesetzte Animation gar nichts, da alles sehr gut aus vielem Live-Erleben bekannt ist, was ich zeigen könnte.


    Vielleicht einfach mal aufmerksam die FF-Seite betrachten und bewusst darauf achten, wie sich Tabs im Alltagsgebrauch verhalten. Ich habe jedenfalls mit animierten Interface-Bildern definitiv nichts am Hut. Sowas ist doch sinlos, zweckfrei + es kekst tierisch wegen der maschinenstupiden Monotonie. - Betrachte dagegen einen Goblin in freier Wildbahn. Der Unterschied zu totem Zeug wird sofort klar werden.

    Habe doch geschrieben, dass ich mehrfach mit dem aktuell FF incl. neuem Profil, zunächst nur mit \chrome neu begonen habe.
    Animationen lassen sich nicht screenshotten. Da offenbar niemand eine Antwort kennt, seht ihr sicherlich alle das Verhalten des Tabs. Und auf der FF-Webside sind eure Erststarts doch auch erfolgt? Ich darf davon ausgehen, das, was ich beschrieben habe, dürfte allen wohl bekannt und vertraut sein.


    Und wozu den Statustext shotten, wenn ich auch ohne den Erfolg den FF sowie dessen erste Stratseite so niemals nutzen kann? Nachdem offenbar kein (fehlerfreier) Script bekannt ist, mit welchem man den Statustext tillen kann, fehlt der Version auf jeden Fall ein für mich unverzichtbarer Parameter.


    --- Ohnehin, Seamonkey ist etwas alternativ und eher unbekannt bzw. eher nicht beachtet. Er kann durchaus sicherer nutzbar sein als der FF, welcher Version auf Version immer wieder harte Sicherheitsrisiken nicht in den Griff bekommen kann.
    Dauerhaft Flucht scheinbar nach vorn mit steigend verschlimmert veranimierten Browser-Varianten?
    Es bestehen triftige Gründe dafür, dass sich die einst glorreiche Fuchs-Crew in 4 Bereiche gesplittet hat...

    Sry., ich muss das aufstecken.
    Nun wird mir zum zichten mal die absolut grauenvoll unerträglich mit den mit riesigen definitiv bewusst nur nerven wollenden Grobrotatoren veranimierte FF-Seite zugemutet, die praktisch unerträglichste, unzumutbarste Seite, die ich je gesehen habe.
    Der Tabreiter ist "pinsend" veranimiert - derartiges gebe ich mir niemals.
    Dazu kommen dann noch die absolut schrecklichen Ladeanimationen mit der hin und her springenden Grafik.
    Ruhe, Zivilisation und Angenehmheit sind in einer derartigen Umgebung nicht mal als schüchterner Wunschtraum möglich.
    Und der Statustext ist auch hier farbig markiert.
    Ganz ehrlich, sogar eine Pampersrocker-Fasenet dürfte gegenüber dem mit Feuerfuchs erfahrenen noch beinahe amüsant sein.
    Nein, derartiges will ich mir niemals geben. Gäbe es nur das, gäbe es für mich mit absolut tödlicher Sicherheit kein Netz.


    Nix für ungut, wahrscheinlich versteht ihr mich nicht. Habt vielen Dank für eure geduldige und rasche Hilfe.

    Zitat

    ... wenn dein Windows 7 ein 64bit-System ist, ist es unwahrscheinlich dass der FF 64-bit nicht installiert werden kann.


    Installiert ist es ja. Nur habe ich die Markierung auf dem Statuseintrag. - Übrigens, UEFI ist definitiv nur auf 64 bit möglich. Soweit mir bekannt ist, würde ein FF 32-bit hier gar nicht laufen.


    Zitat

    Vielleicht spuckt dir da eine Antivirensoftware oder Internet Security Suite in die Suppe.


    Mein Antivirus? Das wäre in der Tat fatal. Internet Security Suite habe ich nicht.
    Wie kann man auf solche Störungen ggf. überprüfen?