Beiträge von firecamper099

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Dann werde ich die auskommentierte Stelle mal ganz entfernen.

    Du musst dann auch noch den geänderten Eintrag in about:config selber wieder zurücksetzen.:!:


    danke schön noch mal für den Hinweis! Ich habe mir inzwischen mal angeschaut, wo ich da in meinem Fall was gemäß euren Hinweisen in pref.js oder about:config ändern muss und habe die betreffenden Stellen gefunden.

    JavaScript-Code eingetragen

    Was genau hast du denn in die Datei eingetragen?

    Ein Code gehört da nicht hin.

    Die Bezeichnung "JavaScript-Code" war eine falsche Bezeichnung meinerseits - ich hatte das so bezeichnet ohne vorher noch mal in die Datei hineingesehen zu haben und war nur von der Dateiendung ausgegangen.:)


    Aktuell steht da nur folgende auskommentierte Passage:

    //user_pref("layout.css.devPixelsPerPx", "1.0");

    Ich hatte den Wert vor langer Zeit testweise mal hochgesetzt, um den Zoomfaktor zu erhöhen, und es dann von 1.x wieder auf 1.0 (das ist sicherlich der Defaultwert?) zurückgesetzt. Damit ist es wohl in den user-Dateien überflüssig geworden, auch in meiner pref.js.


    Ich werde die Zeile dann mal aus der user.js löschen, dann in about:config die besagte Zeile zurücksetzen (von aktuell 1.0 wohl auf 1.0) , dann müsste es eigentlich automatisch aus der pref.js verschwinden, richtig?


    Lasse ich die nach den genannten Anpassungen dann "leere" user.js für weitere etwaige Anpassungen bestehen, oder sollte man diese Datei doch besser löschen, wenn sie leer ist und aktuell nicht gebraucht wird, und erst bei weiterem Bedarf dann wieder neu anlegen?


    milupo

    Danke für den Hinweis, aber siehe meine Antwort an Andreas. Habe deine Rückfrage erst später gesehen.

    Dharkness

    Vielen Dank:thumbup:, sorry, du hattest ja schon weiter oben geantwortet, während ich noch am Antwortschreiben war, sodass ich deinen Beitrag erst hinterher sah.^^


    Ich habe noch eine letzte Frage zur user.js, aber dafür werde ich jetzt doch einen neuen Thread eröffnen, damit ich hier nicht von der für das vorliegende Thema relevanten userContent.css ablenke oder etvl. noch für Verwirrung sorge.

    2002Andreas

    Vielen Dank!

    Dann werde ich die auskommentierte Stelle mal ganz entfernen.

    Ist diese Datei fester Bestandteil des Profilordners, d.h., muss sie auch im dann "leeren" Zustand im Profilordner verbleiben, oder könnte sie auch gelöscht werden? Wie gesagt, ich weiß nicht mehr, ob ich sie damals nach Anweisung selbst angelegt habe oder ob sie "von Haus aus" vorhanden ist und nicht gelöscht werden darf. Würde mich freuen, wenn das hier noch jemnad klären könnte.

    Kann man diesen selbst angelegten Ordner chrome mitsamt der enthaltenen Dateien userContent.css und/oder userChrome.css ebenso problemlos auch wieder händisch löschen, falls keine der eingefügten Regeln mehr benötigt werden sollte?


    OFF-TOPIC, aber dennoch mit Bezug zum Thema user-Dateien

    Ich habe vor längerer Zeit mal in die Datei user.js im root des Profilordners JavaScript-Code eingetragen und später wieder auskommentiert. Ist diese Datei user.js im Gegensatz zu den beiden oben genannten user-Dateien *fester Bestandteil* des Profilordners und dürfen dort somit allenfalls Anweisungen auskommentiert aber nicht die komplette Datei gelöscht werden? Da es so lange her ist, weiß ich nämlich nicht mehr, ob ich diese Datei damals selbst angelegt habe oder ob sie fester Bestandteil des Profilordners ist.

    Ich würde wegen des störenden Pop-ups bei YouTube die genannten Einträge in der userContent.css gerne mal probieren, wobei die Datei bei mir aber noch nicht existiert.


    Bei einer Google-Suche bin ich auf Sörens gute Beschreibung gestoßen und habe jetzt zuerst mal den besagten Schalter toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets in about:config auf true gesetzt. Bevor ich mir mein Profil wegen einer unbedachten Aktion verhunze, hier aber noch kurz eine Rückfrage zu folgender Passage bei Sören:

    Zitat

    Wird im Profilverzeichnis von Firefox ein Unterverzeichnis mit der Bezeichnung „chrome“ und darin eine Datei „userContent.css“ abgelegt

    Verstehe ich das richtig, dass ich auch das Unterverzeichnis chrome *händisch* anlegen muss, und, falls ja, bleibt es nach Firefox-Updates erhalten?

    StandingBill

    A propos schlechte Kritiken: Die Erfahrung zeigt allerdings auch, dass es bei jedem Relaunch, sei es nun eine Software oder ein vielbesuchtes Webportal, zunächst immer einen Riesen-Aufschrei gibt - der Mensch ist nun halt mal ein Gewohnheitstier, und Umstellungen gewohnter Routinen bedeuten zunächst mal zusätzlichen Zeitaufwand für die Eingewöhnung.?


    Die Rezensionen zum neuen Android-Firefix bei Google Play hab ich mir bald nach dem Update auf meinem Smartphone auch durchgelesen, aber nach nur 15-20-minütigem Abchecken der Veränderungen bzw. Neuerungen wurde mir deutlich, dass viele der verärgerten Reaktionen unbegründet waren und der fehlenden Bereitschaft geschuldet waren, sich mal kurz mit den Neuerungen zu befassen.?


    Bln48

    Du könntest mal noch Folgendes machen:

    3-Punkte-Menü > Einstellungen > Suchen, dort dann "Lesezeichen durchsuchen" aktivieren (falls nicht bereits der Fall). Dann ins Adress-/Suchfeld tippen und einen Textstring eingeben, den du ganz sicher in deinen mobilen Lesezeichen hattest. Sofern die alten Lesezeichen doch noch da sein sollten, müssten sie einzeln über dieses Suchfeld zu finden sein.

    Große Hoffnungen würde ich mir allerdings nicht machen, weil du ja geschrieben hast, dass in deiner Lesezeichenansicht ausschließlich die Desktop-Lesezeichen angezeigt werden.

    Hallo Bln48,


    wenn bei dir beim Tippen auf den Menüpunkt "Lesezeichen" nur der Ordner "Desktop-Lesezeichen" mit den 3 genannten Unterordnern erscheint (dass sie leer sind, ist normal, wenn du, wie ich auch, keine Synchronisierung zwischen Smartphone und Desktoprechner aktiviert hast) dann sieht das für mich so aus, als seien die alten mobilen Lesezeichen bei dir leider tatsächlich verloren gegangen.☹️


    Zu dem Teil, der dich stutzig machte: Das "über den Menüpunkt Lesezeichen" (nicht: über DEM) bedeutete "auf dem Weg über", also das, was du obendrüber ja gemacht hast, indem du das 3-Punkte-Menü aufgerufen und dort über den Menüpunkt Lesezeichen zur Lesezeichen-Ansicht gelangt bist.


    Ich hab jetzt nicht nachgesehen - sind gemäß deiner Recherche die alten mobilen Lesezeichen tatsächlich bei vielen Nutzern nach dem Update absolut verschwunden, also abgesehen von denen, bei denen sie nur von der Startseite verschwanden, aber über den Menüpunkt Lesezeichen trotzdem alle noch zu erreichen sind?

    Hallo Bln48,

    mein Vater rief mich nach dem Update an und klagte ebenfalls, dass alle Lesezeichen weg seien. Sie waren allerdings nur von der Firefox-Startseite verschwunden, sind aber über das 3-Punkte-Menü rechts neben dem Such-/Adressfeld (über den Menüpunkt Lesezeichen) jederzeit noch zu erreichen, wenn auch leider in etwas durcheinandergewirbelter Reihenfolge. Aber verloren gegangen ist keines.


    Könnte das bei dir auch so der Fall sein?

    Was passiert denn, wenn du auf das 3-Punkte-Menü rechts neben dem Such-/Adressfeld tippst und dann auf den Menüpunkt Lesezeichen?


    Auf dem angehängten Screenshot siehst du, wie es bei mir aussieht: Ganz oben der Ordner Desktop-Lesezeichen, darunter die von mir angelegten 10 mobilen Lesezeichen-Ordner, die nach dem Update zwar nicht mehr in der gewünschten Reihenfolge erscheinen, aber dennoch inklusive aller Lesezeichen darin noch vorhanden sind.


    Du könntest mal einen Screenshot davon machen, wie es dort bei dir aussieht.


    Vielleicht sind deine mobilen Lesezeichen ja wirklich weg, aber vielleicht geht es dir ja auch so wie meinem Vater.?

    Hallo!


    Ich komme mit dem neuen Firefox 79.0.5 sehr gut zurecht und kann einige der neuen Features wirklich gut gebrauchen.:thumbup:


    Eine Sache, die mich noch interessiert und worüber hier vielleicht jemand Bescheid weiß:

    Mir ist aufgefallen, dass nach der Umstellung auf das dunkle Theme einige Websites diesen dunklen Modus analog übernehmen, z.B. faz.net oder standardebooks.org.


    Ist hier vielleicht ein erfahrener Webdesigner dabei, der mir sagen kann, wie ich bei meiner Website dafür sorgen kann, dass sie FF-Nutzern mit dunklem Theme einen entsprechenden dunklen Hintergrund anbietet? Woran erkennen diese Websites, dass im FF das dunkle Theme aktiviert ist? Dementsprechend wird dann vermutlich ein style-switcher aktiv?


    Danke schon mal im Voraus für etwaige Infos bzw. Tipps.

    Hallo!


    Ich suche wahrscheinlich vergeblich, aber man weiß ja nie, deshalb hier mal mein Anliegen:


    Auf dem Firefox für Android auf meinem Smartphone nutze ich sehr gerne die _Leseansicht_, vor allem auf gutenberg.spiegel.de bei Texten, die ich nicht in meinem Reader (PocketBook-App) gespeichert habe.


    Das einzig Wichtige, was mir bei dieser Firefox-Leseansicht auf dem Handy fehlt, ist die Möglichkeit, nicht bloß die gesamte (teilweise extrem lange) Seite als Lesezeichen festzulegen, sondern _die_markierte_Stelle_, an der ich aufhöre zu lesen - damit ich, wie bei E-Readern möglich, bei nächster Gelegenheit genau dort weiterlesen kann und diese Stelle nicht erst mühsam suchen muss.


    Gibt es da eventuell einen Trick oder eine eigenständige Erweiterung, die es ermöglicht, eine einzelne Stelle innerhalb eines Textes zu markieren und sie beim erneuten Öffnen des Textes direkt anzusteuern?


    Danke für jegliche Tipps!

    Bei Startpage gehts immer noch ohne Erweiterung, so wie auch bei x anderen Seiten. Klick mal auf die 3 Punkte in der Adressleiste oder in die Suchleiste

    Zitronella

    Große Klasse, danke für diesen tollen Tipp!:thumbup::thumbup:

    Ich hab mir letzte Woche diesbezüglich einen abgesucht, wollte es meinem Android-Firefox gleichtun, fand für den PC-Firefox aber auch nur die Möglichkeit mit dem extra Add-on, was für mich nicht in Frage kam.


    Eben finde ich zufällig beim Überfliegen der Threads deinen tollen Tipp, klappte wunderbar, vielen Dank dafür!:)

    Könnte man das, falls es einem sehr wichtig ist, nicht über Firefox Sync bewerkstelligen?

    Auf dem Hauptgerät zuerst die dortigen Bookmarks exportieren (um sie später wieder importieren zu können), dann alle löschen, anschließend Geräte synchronisieren (beide keine Lesezeichen mehr), Firefox Sync deaktivieren, danach auf dem Hauptgerät alte Lesezeichen bei Bedarf wieder importieren.

    Nur mal so als theoretische Überlegung, weil ich zwischen meinem PC- und dem Android-Firefox keine Sync verwende und die Lesezeichen bewusst getrennt halte.

    stört mich aber nicht, weil die Lesezeichen selbst eben einen eindeutigen Namen Bieten. Klick-Bunti ist halt vergänglich ^^

    Stimmt, und ich finde es heutzutage auch deswegen nicht schlimm, weil ich eigentlich meistens über die "Awesome Bar" suche und man dort ja meist schon nach dem zweiten eingegebenen Buchstaben das richtige Lesezeichen entdeckt, anders als in den Anfangszeiten, als beim Durchsuchen einer langen Favoritenliste ein "einzigartiges" Favicon einen guten Wiedererkennungswert hatte.:)

    Aber es hat mich halt trotzdem mal interessiert, woran es liegen könnte...

    Hallo, vielen Dank für eure Rückmeldungen!


    Nachdem ich im "Firefox für Desktop"-Forum immer ausgezeichnete Hilfe erhalten habe, hatte ich gestern nach fehlender Rückmeldung schon "befürchtet", dass hier im "Firefox für Android"-Forum kaum was los ist, aber eure Antworten sind mal wieder top informativ, danke!:thumbup::thumbup:


    Ich habs eben mal getestet und es war tatsächlich reproduzierbar, dass das Verlorengehen der Original-Favicons in meinem Fall durch das Löschen der privaten Daten ausgelöst wird. Lade ich eine Seite erneut über das unspezifische Favicon, erscheint wieder das Original-Favicon und bleibt bestehen, bis ich die Firefox-App schließe oder manuell die privaten Daten lösche. Damit ist ja dann auch die vermeintliche Inkonsistenz, die ich oben bemängelte, einwandfrei geklärt.


    Da mir das Löschen der privaten Daten wichtiger ist als die Original-Favicons, lasse ich alles so, wie es derzeit ist, zumal ich mit den unspezifischen Favicons durchaus auch leben kann. Aber es freut mich, dass ich jetzt durch eure technischen Infos schlauer bin, welche Faktoren dafür verantwortlich sein können, sodass ich mir nicht mehr das Gehirn zermartern muss, woran die vermeintliche Inkonsistenz liegen könnte!:)


    Danke nochmal und schönes Wochenende allerseits!


    BTW: Es scheint nur die Mobilversion zu betreffen, denn dieses spezifische Lesezeichen"problem" hab ich im Firefox für Desktop nicht, obwohl ich dort ebenfalls die privaten Daten löschen lasse.

    Ich muss noch ein bisschen präzisieren.

    Mein Lesezeichen-Tab ist wie folgt aufgebaut:


    6 Themenordner, darunter nur 2 nicht-kategorisierte Lesezeichen, nämlich die Firefox-Hilfe (Firefox-Icon) und das Add-ons-Lesezeichen (grünes Puzzleteil). Diese beiden Firefox-bezogenen Favicons bleiben bis jetzt dauerhaft _original_ erhalten.


    In den Themenordnern selbst sind die meisten der (allesamt kürzlich im Android-FF _neu_ erstellten, also nicht synchronisierten) Favicons nur noch bunte Vierecke mit passendem Anfangsbuchstaben (die Smarties-Bezeichnung oben war falsch, weil ich sie als rund (wie z.B. in der Messages-App) in Erinnerung hatte.


    Trotzdem sehe ich keine Konsistenz, denn z.B. im Themenordner "Wetter" ist das Favicon zum Wetter von Stadt A noch das originale Favicon, während das Favicon _derselben_ Website, diesmal mit dem Wetter von Stadt B, nur noch ein buntes Rechteck mit dem Anfangsbuchstaben W ist.


    Kann jemand dieses inkonsistente Verhalten bestätigen, eventuell auch in dem Fall, dass gar keine Themenordner erstellt wurden, sondern sämtliche Lesezeichen im übergeordneten Ordner "Mobile Lesezeichen" gesammelt werden?

    Hallo zusammen,


    nach dem Kauf eines Android-Smartphones habe ich mir den neuesten Firefox für Android installiert und bin sehr zufrieden damit. Ein winziger Nachteil, der mir auffällt, ist, dass zwar beim Hinzufügen eines Lesezeichens das Favicon der betreffenden Website richtig übernommen wird, aber nach kurzer Zeit werden diese Original-Favicons durch die bunten Google-Smarties mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben ersetzt, was ich nicht so sehr mag.


    Weiß jemand von einer Möglichkeit, das zu verhindern und die Original-Favicons zu erhalten?