Beiträge von laxx

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Hallo,


    ich muss mich zur HTML5-Formularvalidierung nochmal melden.
    Offenbar unterstützt der FF4 die neuen Input-Types (wie z.B. Number) noch nicht.
    Ich möchte ein HTML-Formular im Backend-Bereich jedoch schon einsetzen.


    Nun ist die Frage wie ich am besten vorgehe, da ich davon ausgehe, dass die neuen Input-Types in zukünftigen Versionen unterstützt werden.
    Die Formulardaten müssen ja eh serverseitig nochmal überprüft werden.
    Ich dachte mir, dass ich mittels AJAX die Daten versende, und bei invalidem Input-Inhalt mit setCustomValidity() reagiere.
    Mir geht es darum, die Fehlermeldungen des UA zu erzeugen.


    Leider bekomme ich mit setCustomValidity den Tooltip nicht dargestellt.
    Könnte mir bitte jemand mal helfen, ich stehe echt auf'm Schlauch?!
    Danke vorab.



    VG laxx

    Hallo,


    zuerst mal, das Design vom neuen Firefox gefällt mir sehr gut!
    Alles ist in intiutiv und am richtigen Platz, soweit ich das bisher beurteilen kann.


    Nun zu meiner Frage:
    In HTML5 besteht ja die Möglichkeit der clientseitigen Formularvalidierung.
    Führe ich diese Validierung mit Betätigen des Formular-Submit-Buttons durch, wird zu dem Feld mit invalidem Inhalt gescrollt und ein Tooltip eingeblendet.
    Führe ich die Formularprüfung per Javascript mit checkValidity() durch, fehlt dieser Tooltip.
    Da z.B. der Opera11 auch hier die selbe Reaktion wie beim Submit-Button auslöst, wollte ich mal fragen. ob dies in der finalen Firefox4 Version auch geplant ist.


    Vielen Dank vorab.
    Viele Grüße luxx

    Hallo,


    ich generiere im Firefox Webseiten die ich ausdrucken möchte.
    Alle CSS-Eigenschaften habe ich natürlich für die Druckausgabe optimiert.
    Nun habe ich jedoch das Problem, dass feine Linien (0.25pt) genauso dick gedruckt werden wie eine 0.75pt-Linie.


    Außerdem verwende ich unter anderem auch eine web-untypische Schriftart. Diese läuft nach den Drucken komplett zu.
    Abhilfe bringt erst der Export in ein PDF und das anschließend drucken.


    Gibt es irgendwelche Möglichkeiten die Druckqualität im Browser zu verbessern, dass ich auf den Umweg des PDF-Exports verzichten kann?



    Vielen Dank für alle hilfreiche Antworten



    LG laxx