Beiträge von Haremhab

    EXE meldet Firefox (hier) immer, und unbekannte Dateitypen oder wenn so eingestellt. Alle andere werden ohne Nachfrage in den Downloadordner geladen, ob speziell immer nachgefragt werden soll nach dem Ort, kannst du in den Firefox-Einstellungen ("Allgemein") umschalten. MMn können Erweiterungen das auch nicht sonderlich umgehen. Ansonsten musst du den Link direkt in einen externen Downloadmanager übertragen.

    Ich habe es noch mal mit dem Download Manger (S3) versucht: wenn ich den Download-Link habe, popt immer zuerst der FF-Download-Manger auf. Wenn ich nun auf OK drücke (also den Download aktiviere) ...so übernimmt erst ab da der DM (S3) den gesamten Download. Ich kann mich aber an Zeiten erinnern (vor FF 57 bzw. 58 ...also vor der Extension-Reform, da hat zum Beispiel DownloadThemAll sofort bei "Link-Klick" die gesamte "Download-Routine" übernommen, und der FF-Download-Manager mischte sich in den Prozess überhaupt nicht ein. Berechtigt mich, wenn mich in dem Punkt mein Gedächtnis täuschen sollte!?


    PS: Ja, man kann den Link auch per Hand in den externen DL-Manager übertragen, aber ich wünschte mir dies halt automatisch (sofort bei Klick).

    Hallo,


    kennt sich einer von euch mit den FF-Addons DownThemAll und Download Manager (S3) aus? Ich hoffe, ja, denn ich habe eine Frage: wie habt ihr es bei euch geschafft, dass diese beiden Addons bei euch das "Ruder" vollständig übernehmen? Ich habe einen Downloadlink. Die dort enthaltene Datei endet mit einer .exe am Ende. Beim Klick auf diesen Download-Link poppt aber immer bei aktivierten Addons (ich habe beide Addons jedoch nicht gleichzeitig installiert, sondern jeweils einzeln) zuerst der FF-Downloadmanger auf?! Von DownThemAll bzw. Download Manager (S3) gibt es hingegen keine Reaktion?!

    Das ist das eine, das andere: Wo kann ich innerhalb der beiden Addons den "Download-Ordner" (wo die Dateien gespeichert werden sollen) auswählen?


    Vielen Dank für einen konstruktiven Feedback:)


    Gruß

    Haremhab

    Zitat

    Extragebühren bei einer Auslandsüberweisung

    Für Überweisungen außerhalb des SEPA-Raums oder auf Überweisungen in einer fremden Währung können Gebühren anfallen, die sich durchaus sehen lassen können. Sie können sowohl von der eigenen Bank als auch vom Kreditinstitut des Empfängers erhoben werden. Dabei handelt es sich zum einen um mögliche Fremdwährungsgebühren und zum anderen um Gebühren für die Auslandsüberweisung an sich.

    https://www.t-online.de/finanz…geldtransfer-kosten-.html

    Ins Ausland JA, aber Mozilla gibt ein €-Inlandskonto an, das habe ich weiter oben geschrieben... und da dürfen keine Extra-Kosten in Rechnung gestellt werden.;)

    Aber es soll ja Leute geben, die nichts zu verstecken haben... UND ja es gibt Schutz (als Bargeld) gegen negative Zinsen, das nur als Tip! ;)


    Das ist alles nicht der Punkt, weil wir als Bürger das überhaupt nicht entscheiden. Ich glaube, du hast an meinem Beitrag nicht verstanden, dass ich nicht geschrieben habe, dass ich finde, dass Bargeld doof sei, sondern die Entwicklung langfristig erkennbar in Richtung Abschaffung des Bargelds geht. Und wenn es so kommt, spielt es keine Rolle, wie wir das finden. Es gibt schon Länder, in denen man mit Bargeld nicht mehr viel anfangen kann. In China ist es beispielsweise bereits so weit, dass wenn du einem Obdachlosen Geld geben wolltest, selbst der dir einen QR-Code zur digitalen Übertragung entgegen hält. Das ist wirklich wahr. Anderes Beispiel: In Schweden soll das Bargeld bis 2023 keine Rolle mehr spielen. Nur falls du meinst, das könnte sich in Europa nicht durchsetzen.

    Dass mit China und Schweden ist mir natürlich nicht entgangen (habe in dem Punkt echt Mitleid mit den Chinesen, besonders aber mit den Schweden), aber du kannst doch nicht freiwillig --zumindest in D nicht-- die Hände in den Schoss legen und sich tatenlos eine bargeldlose Gesellschaft wünschen:?: Bargeldabschaffung entspringt nicht einem Gotteswillen, sondern einer Clique von korrupten Politikern und Finanz-mafia, die nur nach mehr Kontrolle, Überwachung und Big-Data streben...;)


    Nachtrag: hier ein interessanter Link zum Thema Bargeldabschaffung und ihre Risiken.

    https://www.datenschutzbeauftr…on-bargeld-birgt-risiken/

    Haremhab Du hältst dich für Mozilla? Oder warum glaubst du, die Bearbeitungsgebühr überweisen zu müssen?


    Nein, es ist lediglich ein Hinweis von Mozilla, ein indirekter Appell an die Spender, Zahlungsmethoden zu verwenden, bei denen keine Bearbeitungsgebühr anfällt.

    Bei einer €-Überweisung auf ein €-Konto in D dürfen durch die Banken keine Extra-Kosten in Rechnung gestellt werden. Claro:?:;)

    Ich habe nie 105 € überweisen müssen

    Erkennst du den Unterschied?


    kosten Mozilla 5 US-Dollar Bearbeitungsgebühr.

    Du hast mich nicht verstanden: die "105 €" sind nur ein fiktives Beispiel. Natürlich steht da was von 5 $ und nicht 105 €. Das Geld kannst du auch auf ein €-Konto überweisen und es dürfen dabei keine Mehrkosten entstehen, dennoch steht da was von 5$ B-Gebühr:?::?: Mit anderen Worten: du überweist 5 € (nehmen wir an der €-/$-Kurs wäre 1:1), davon hätte aber Mozilla effektiv nichts...:( Weiß einer von euch, was das für B-Gebühren sind:?:

    Alles Geld im Keller eingraben, Zinsen gibt es eh keine mehr ;)


    … und in ein paar Jahren kein Bargeld mehr, dann bringt das Geld im Keller nichts mehr. Ist gar nicht so sehr als Witz gemeint, wie es vielleicht klingen mag. ;)

    Bargeld bedeutet Freiheit, das ist jedoch nicht jedem klar. Wenn man mit "Karten" zahlt, dann ist man völlig gläsern, aber es soll ja Leute geben, die nichts zu verstecken haben... UND ja es gibt Schutz (als Bargeld) gegen negative Zinsen, das nur als Tip!;)

    photoTAN-Lesegerät? Okay:thumbup: ...ist aber mit Mehrkosten (ca. 30 €) verbunden, das ist natürlich ein :thumbdown:

    BTW:

    Das macht jede Bank unterschiedlich... Die Volkswagenbank zum Beispiel arbeitet mit der APP photoTAN. https://www.vwfs.de/online-banking/phototan.html

    Mit der Smartphone-App die Grafik auf der Anmeldeseite scannen, das Bild verarbeitet dann den Code im Bild und liefert eine PIN, nach dessen Eingabe ist die Anmeldung möglich... Wie gesagt, jede Bank bzw jeder Anbieter, der die doppelte Absicherung einsetzt, arbeitet anders.

    Und was machen User, die sich bewußt gegen Smart-Phones entscheiden und damit auch gegen Apps???

    Hallo Freunde,


    ich wollte eine Spende Mozilla zukommen lassen, musste aber folgendes lesen: Alle Spenden per Überweisung kosten Mozilla 5 US-Dollar Bearbeitungsgebühr. :?::?::?:

    Seit wann kosten Überweisungen und das jede 5 $? Wenn ich irgendwo Geld überweise, dann kommt 100% der Summe --sagen wir 100 €--- beim Empfäner immer an. Ich habe nie 105 € überweisen müssen, um auch fragwürdige "Bearbeitungsgebühren" zu finanzieren...wenn ihr versteht was ich meine.


    PS: Das Geld kann man auch an ein €-Konto in D schicken...es ist also kein $-Konto irgendwo in den USA:!::!::!:



    Kontowährung: Euro (EUR)

    Erhaltendes Kreditinstitut (Zahlbar an): Standard Chartered Bank

    Stadt und Land/Region: Frankfurt, Deutschland

    SWIFT-/BIC-Code: SCBLDEFX

    Name des Begünstigten (für Kredite an): SVB-Mozilla Foundation

    IBAN: DE67512305000500136802



    Quelle: https://donate.mozilla.org/de/ways-to-give#wire

    Hallo Freunde :D


    ich suche für meine Firefox einen guten Cookie Manager. Gerne hätte ich Funktionen wie Cookies für bestimmte Seiten zu blockieren oder zu erlauben... Kennt ihr einen solchen Cookie-Manager für FF?


    Für ein paar Tips bin ich euch sehr dankbar.


    Gruß und ein Dank im Vorraus


    Haremhab

    Hallo Freunde,


    ich habe das obige Addon installiert. Dort gibt es zwei Funktionen: "Use enabled proxies by patterns and priority", das andere
    "use proxy default for all URLs (ignore patterns)". Kann mir einer sagen, was die einzelnen Funktionen bewirken? Kennt sich einer von euch mit FoxyProxy aus? Was heisst in puncto Foxyproxy "pattern"?


    Für ein paar Tips wäre ich euch sehr dankbar.


    Danke und Gruß
    Haremhab