Beiträge von .DeJaVu

    Funktioniert das folgende auch unter Linux?


    Hat das Dock keine Möglichkeit dazu? (kein Debian vorhanden)


    <firefox-ordner>\browser\chrome\icons\default\main-window.ico

    Das (erste) Bild in

    Hgcvwtgf

    müsste ROT-24 sein nach Ergebnis

    Featured

    Nach Webseiten-Link zu urteilen, hat das eine speziellen Zweck, und nicht "für manche" oder "viele" oder gar "alle".

    Die Seite, die dort genannt wurde https://kavyar.com/get-published wird hier korrekt angezeigt. Also kann es nichts mehr mit Caching zu tun haben, sondern mit einer Einstellung in Firefox, oder doch vom System, wie auch hier. Aber: Firefox verändert nichts von allein.


    Der sichtbare Unterschied zu spon - bei spon gibt es keine ineinander geschobene Buchstaben. Ich wüsste grad allerdings keine Seite bei denen, die so hinter der Paywall steht.

    Bitte erst einmal richtig lesen

    Haben ich, dein Bild von hier #91

    und hier #97

    zeigt auf, dass du Profile auf G und F genutzt hast. Die Zuordnung dürfte von Windows stammen, müsste meinem Verständnis nach aber der Stick sein. Wurde erst in #111 richtig gezeigt/ausgeführt.


    Was meinst du wohl, wie ich all die Screenshots hier gemacht habe?

    Hast du bislang nicht weiter ausgeführt, aber warum schreibst du dann:

    Zitat


    Es gelingt mir nicht mit Logo und drucken.

    Denn genau mit dieser Tastenkombination blinkt der Bildschirm kurz auf und speichert automatisch das Bild im genanntem Ordner. Hast du dort nachgeschaut? Nur "Druck" speichert in die Zwischenablage.


    Start > Ausführen > %USERPROFILE%\Pictures\Screenshots öffnet diesen Ordner in deinem aktuellen Benutzerprofil.


    Zur "Fehler"Meldung aus #116 - du versuchst, Thunderbird zu löschen und keine Verknüpfung. Das ist eine Warnmeldung, kannst du "Fortsetzen", benötigt aber Admin-Rechte. Und anscheinend wurde da kein Passwort vergeben, sonst könnte man es nicht durchklicken.


    Wo ich noch eine Frage habe:

    bei allen Profilen kommt die Fehlermeldung

    Wie lautet die Meldung genau? Da konnte ich bislang nichts Genaues zu lesen. Da Thunderbird für alle Benutzer in c:\programme installiert wurde, müssten auch alle Nutzer es aufrufen können. Ergo muss die "Fehlermeldung" was mit den Profilen zu tun habe. Es sei denn, du hast "thunderbird.exe" tatsächlich dadurch gelöscht, das wäre schlecht.


    Am Rande: Wegen Thunderbird in c:\programme(x86) - das ist TB für 32-Bit in einem 64-Bit Windows. Thunderbird gibt es aber auch als 64-Bit-Version. Ist aber nicht für das Problem weiter wichtig.

    Aus einem der verlinkten Themen:

    Zitat

    sogar die Hardwarebeschleunigung habe ich testweise abgeschaltet, [...]: Im Fehlerbehebungsmodus tritt das Problem nicht auf, sonst schon.

    Daher bitte den "Fehlerbehebungsmodus" testen. Der macht mehr als nur die "Hardwarebeschleunigung" abzuschalten.


    Zitat

    ließ sich bisher durch komplettes Zurücksetzen des FF beheben (also Profile entfernen, etc). Nun scheint es aber permanent zu sein.

    Wie lange war das Problem damit behoben?


    Was mir früher mal im Kopf spukte, weil ich meine, das mal selbst gehabt zu haben auf einer Webseite. Webseiten können eigene Fonts verwenden, bei denen die Zeichen gewürfelt sind. Blockiert man den Font, kann man die Seiten nicht mehr lesen, Kauderwelsch.

    wie wenn ein anderer Zeichensatz benutzt würde

    Nicht nur wie, es wird. prüfe:

    Einstellungen > Allgemein > Schriftarten > [x]Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Schriftarten erlauben

    Musst gesetzt sein.


    PS fast vergessen. Dieses Problem ist hier im Forum bekannt. Es könnte auch ein Problem im Bereich helvetica sein, ich weiss grad nur nicht, wonach ich suchen soll, macos ist Sörens Fachgebiet.

    Aber bei der Verknüpfung möchte man den Administrator-Benutzernamen plus Kennwort haben.

    Und wenn das nicht festgelegt wurde, dann geht es für dich nicht weiter. Du weisst nicht, welches Konto Administratorrechte hat, das sieht man in der Bentuzerverwaltung.

    Irgendwas ist da noch faul.

    Hatte ich ja schon mal ähnlich geäußert, der Beitrag wurde allerdings gelöscht. Entweder wird Windows Home genutzt, oder man sucht sich endlich vor Ort Hilfe. Da ist so extrem viel kaputt oder verstellt, was auch immer. Das lässt sich von hier aus nicht beheben, schon gar nicht bei eingeschränkten Fähigkeiten. Ist leider eine Tatsache! Das hier ist Seite 8 (!) für ein Problem, das maximal 2 Seiten erfordert.


    Allein der Umstand, dass man versucht, ein Profil auf Stick (G) zu nutzen, und man den Stick abzieht. Absolut unverständlich.

    Warum Profile auf "F" liegen ist ebenso unverständlich. Ganz viele Fragezeichen, aber noch weniger Antworten.


    Ihr habt alle so viel versucht, bislang hat es kein Ergebnis, "schade".

    nicht zwingend

    Ich darf dich gerne korrigieren. Windows benötigen zwingend ein Kennwort/Passwort für die Aufgabenplanung, ein Beispiel. Ein Passwort ist auch für die Anmeldung wichtig, so ist das Benutzerkonto ungeschützt für fremde Personen. Und wie berichtet für die Admin-Ausführung, es geht nicht ohne. Und wie erwähnt, ist das erste Konto bei Einrichtung mit Adminrechten ausgestattet, selbst bei der Home.


    Es gelingt mir nicht mit Logo und drucken.

    Bei Windwos-Taste + DRUCK blinkt der Bildschirm kurz auf, das Bild findest du unter

    %USERPROFILE%\Pictures\Screenshots


    Falls nicht, Windows kaputt, wie schlingo zuletzt vermutet hat. Such dir lokale Hilfe!

    Als Administrator ausführen.

    Bist du wahnsinnig? Und es ändert nichts an den Rechten der Dateien, der Fehler wird ohne wieder vorhanden sein.

    Vermutlich wurden beim Kopieren die Rechte vom alten Benutzerkonto nicht übernommen, daher kein Zugriff. Klassischer Fehler.


    Muss man da eins festlegen? Ich glaube nicht.

    Doch, sollte man, sonst gibt es das wenig mit Windows. Und genau das ist so ein Fall. Kein Passwort, keine Möglichkeit.

    Viele wissen gar nichts von der vorinstallierten Software. Das war früher ganz schlimm, wenn auch nicht immer von Nachteil. Norton bzw Symantec mit XP oder Windows 7, war ja jetzt nicht so schlecht die Idee, weil die Windows-eigene Lösung so mies war, und immer noch ist. Windows 10 war Anfangs auch nicht der Burner, das Konzept hat sich aber entwickelt und auch, wenn es 5 Jahre (2015-2020) gebraucht hat, um gut zu werden. In 2022/2023 braucht man über Alternativen nicht mehr wirklich diskutieren.

    Bei den fertigen Rechnern mit Windows wird darauf spekuliert, dass der Nutzer die oftmals Testversion verlängert, lief ja bislang ohne Probleme. Und der Händler kassiert Provision. Oder ein vorinstalliertes MS Office (365) als Abo-Modell.

    Der Haken bei eine sauberen Installation besteht eher darin, die richtigen und aktuellen Treiber aufzutreiben, insofern spezielle OEM-Hardware verbaut wurde, Medion ist so ein Kandidat, von denen würde ich keine Hardware kaufen. Gottlob hat es Programme, mit denen man vorhandene Treiber sichern kann und das funktioniert recht gut. Es sind aber nur die Treiber, nicht Software drum rum aus dem Gesamtpaket.

    Beim Import von anderen Lesezeichen, also nicht "Wiederherstellen", wird doch ein neuer Unterordner für den Import erstellt. Und dann kann man sich per Erweiterung die Dubletten aussortieren lassen, am schnellsten geht das mit Bookmark Dupes

    Selbst, wenn man gleiche Lesezeichen zu einem anderen verschiebt, werden diese nicht überschrieben, man erhält eine Dublette im gleichen Ordner. Man kann ja auch gleiche Lesezeichen in verschiedenen Ordnern lagern.

    Nachtrag - noch ein Bild hinzugefügt. Dort wird das Problem richtig deutlich wie beschrieben, nur ist mit Firefox 109 (von mozilla direkt) der Balken ohne Fokus schmall unterhalb des Textes, mit Fokus verdeckt es den unteren Rand, bleibt aber halbwegs lesbar, mit Maus verschieben verdeckt es den Text ungefähr zur Hälfte.

    Wenn das bei Firefox 99 nicht ist, und Firefox 102 schon, müsste man wohl per mozregression den Fehler eingrenzen, vermutlich zwischen v99 und v100, weil die Neuerungen ja mit Fierfox 100 kamen.


    Zu widget und non-native gibt es ja etliche Schalter im about:config, ich wüsste nicht mal, was davon durchprobieren. Und da teils GTK dabei ist, könnte man auch dort eine Ursache vermuten, dass ein anderes GTK installiert werden muss. Ich meine, ich hätte diese Tage was dazu hier im Forum gelesen. Ok, war xubuntu und das Paket ist wohl auch speziell:


    Nachtrag, eine Seite, wo das auch beschrieben und zu sehen ist, wenn auch nur in der senkrechten.

    Firefox displays unnecessary horizontal scrollbar when using float
    Firefox and Chrome seem to render scrollbars differently when included in a float-right element. As shown by the following minimal code example (here's a…
    stackoverflow.com


    Und das wäre die Lösung:

    Firefox 100 mit neuem Scrollbalken-Verhalten
    Mit der Version 100 blendet Firefox unter Windows 11 (und Linux) die Bildlaufleisten je nach Systemeinstellung ein oder aus. Wie Sie das ändern, lesen Sie hier.
    www.com-magazin.de

    widget.windows.overlay-scrollbars.enabled <-- false

    Eben ausprobiert

    Das Theme scheint nicht das Problem zu sein

    Das vielleicht nicht, aber Firefox kann auch nur bedingt die Ursache sein, guckst du, Ubuntu 22.04 LTS von Stick (try).


    Nachtrag, das war das mitgelieferte Firefox 99, das zweite Bild ist v109.0.1 - ach Mist, Firefox nimmt das nciht mit auf, das dritte mit

    widget.non-native-theme.scrollbar.style auf "4" für Windows 10-Style und das ist mal richtig daneben.


    Bild 2 muss ich wiederholen.

    Zitat

    beim FF brauche ich das nur um eine URL zu versenden >Alt+D,s<

    Das ist auch unter Windows der "Standard", also so funktioniert es, wenn Firefox den Fokus besitzt.

    Sollte das bei Fokus unter Linux bei dir nicht so sein, so gibt es ein Programm oder Linux selbst, das ab alt+d den Accesskey abfängt. Suche dieses.


    Zum Verständnis: ALT+D öffnetd as Menü "Datei", "s" -> "Link per Email _s_enden"

    Also Firefox unter Windows 7 macht es richtig, zweites Bild, Chrome unter Linux auch, drittes Bild. Das erste Bild dürfte von Linux kommen, dass am Anfang/Ende die Scrollmarker fehlen, ist das Design der Scrollbalken vom System. Deswegen hatte ich ja gebeten, dass du ein anderes Linux-Theme und/oder Firefox-Theme testest. Entweder wartest du, bis jemand anders mit Ubuntu 22.04 es auch testet, oder bis ich 22.04 LTS von Stick starte, was heute nicht mehr passieren wird aller Wahrscheinlichkeit nach.


    Was die Google-Suche nach ubuntu firefox scrollbars issue auswirft, zeigt genau so einen schmalen Scrollbalken. Daher würde ich darauf tippen, dass Firefox hier die Systemvorgabe beachtet. Für dich zum abarbeiten:

    Firefox 99 Brings These Two Changes for Linux Users
    Mozilla’s Firefox is one of the most popular open-source browsers which is the reason it is used as the default browser in many Linux distributions such as…
    news.itsfoss.com

    Was neu

    DSGVO mit Cookie Consent gibt es schon länger als die 102esr. Und wenn du es immer wieder wegklicken musst, stimmt was nicht bei deinen Cookie-Einstellungen, oder eine Erweiterung löscht die Cookies, könnte natürlich auch so ein Müll wie CCleaner oder ähnlichem sein.


    Da ich nicht vor deinem Rechner sitze, kann ich die Einstellungen auch nicht prüfen.


    Die einzige Erweiterung gegen Cookie Consent hier ist "Consent Blocker", und das ist für manche Seiten deaktiviert, weil diese sonst nicht funktionieren. Cookies werden hier auch nicht gelöscht. Aber das ist nur die halbe Wahrheit, da etliche Seiten auch was in den Webstorage speichern und das bekommt man nur in den Cookie-Einstellungen von Firefox direkt gelöst. Zumindestens ist mir noch keine Erweiterung erschienen, die das auch kann, oder richtig kann.