Von 8 auf 34 – Mozilla veröffentlicht Firefox Klar 34 für Apple iOS

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Firefox Klar ist ein spezialisierter Privatsphäre-Browser von Mozilla. Mozilla hat ein Update seines Browsers für Apple iOS veröffentlicht und macht damit einen großen Sprung: Von Version 8.1.7 auf Version 34.

Download Mozilla Firefox Klar für Apple iOS

Von 8 auf 34 – Großer Versionssprung

Für seinen Privatsphäre-Browser Firefox Klar (internationaler Name: Firefox Focus) hat Mozilla ein Update von Version 8.1.7 auf Version 34 veröffentlicht. Was außerordentlich große Veränderungen andeutet, ist tatsächlich eine Anpassung der Versionsnummer an den „großen Firefox“, der ebenfalls als Firefox 34 verfügbar ist. Während Versionsnummern normalerweise recht bedeutungslose Zahlen sind, dürfen Nutzer von Firefox Klar durchaus Hoffnung auf eine Bedeutung haben: Denn während es von Firefox Klar für iOS in der Vergangenheit nur sehr unregelmäßige Updates gab (insgesamt nur sechs Updates seit 2019), könnte die Angleichung der Versionsnummer an den „großen Firefox“ bedeuten, dass hier nur ebenso regelmäßige Updates zu erwarten sind wie bei Firefox für iOS, aber auch bei Firefox Klar für Android, der ja ebenfalls alle vier Wochen aktualisiert wird.

Natürlich gab es auch Neuerungen. Und da fällt eines als erstes auf: Firefox Klar hat ein neues Logo. Über dieses hatte ich bereits Anfang des Jahres weltweit als erstes berichtet. Das neue Logo ist eine Adaption des aktuellen Firefox-Logos, nachdem das bisherige Logo von Firefox Klar noch auf dem vorherigen Firefox-Logo basierte, welches schon im Jahr 2019 ersetzt worden war.

Firefox-Logos 2021

Aktualisierter Tracking-Schutz

Die mit Abstand wichtigste Neuerung für den Nutzer dürfte die Aktualisierung der Listen für den Tracking-Schutz sein. Waren diese in Firefox Klar 8.1.7 noch auf dem Stand von Firefox 72 / Januar 2020, wurden diese nun auf den Stand von Firefox 89 / Juni 2021 gebracht. Alleine das macht Firefox Klar 34 zu einem lohnenswerten Update für alle Nutzer.

Sonstige Neuerungen von Firefox Klar 34 für iOS

Ansonsten fanden die Änderungen von Firefox Klar 34 für iOS überwiegend unter der Haube statt. Es gab einige Änderungen, welche den Erstellungs-Prozess sowie das Aufräumen von Abhängigkeiten und nicht länger benötigtem Code betreffen, was die Vermutung verstärkt, in Zukunft wieder regelmäßigere Updates zu erhalten.

Darüber hinaus gab es auch Fehlerbehebungen in Firefox Klar 34. So wurde beispielsweise nach langem Drücken auf die Adresszeile und Auswahl von „Einfügen“ nur die URL ausgewählt statt eine URL aus der Zwischenablage einzufügen. Und YouTube-Videos konnten zuvor nicht auf dem iPad im Vollbild-Modus abgespielt werden. Außerdem funktionierte die Option zum Öffnen einer Seite in Firefox Klar in manchen Apps nichts.

Auch für die Android-Version stehen große Änderungen an

Auch die Nutzer der Android-Version von Firefox Klar dürfen gespannt sein. Wie ich bereits im März exklusiv berichtete, hat Mozilla auch in Firefox Klar für Android die Ressourcen hochgefahren. Neben dem neuen Logo, welches natürlich auch dort Einzug erhalten wird, und funktionalen Änderungen wird es auch ein neues Design für Firefox Klar für Android geben.

Der Beitrag Von 8 auf 34 – Mozilla veröffentlicht Firefox Klar 34 für Apple iOS erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.