Fenix: Firefox Preview 5.0 / Firefox 76 Beta für Android sowie fünf weitere Add-ons veröffentlicht

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Mozilla hat Firefox Preview 5.0 mit Bild-in-Bild-Modus für Videos, Unterstützung von Progressive Web Apps, fünf neuen Add-ons sowie weiteren Neuerungen veröffentlicht. Bei Firefox Preview handelt es sich um den Nachfolger des bisherigen Firefox für Android, welcher unter dem internen Namen Fenix entwickelt wird.

Ende Juni des vergangenen Jahres hat Mozilla die erste Version von Firefox Preview veröffentlicht. Seit dem hat Mozillas neuer Android-Browser bereits einige Updates erhalten.

Die Neuerungen von Firefox Preview 5.0 und Firefox 76 Beta

Für einen vollständigen Überblick aller Neuerungen zwischen Firefox Preview 4.0 und Firefox Preview 5.0 sollten ergänzend auch noch die folgenden Artikel gelesen werden:

Auf dem Beta-Kanal, auf welchem Mozilla seinen neuen Browser mit offiziellem Firefox-Branding und nicht als Firefox Preview anbietet, basiert Firefox 75 auf Firefox Preview 4.2. Firefox 76 Beta wird auf Firefox Preview 5.0 basieren. Hier wird das Update in den kommenden Tagen folgen.

Unterstützung für fünf weitere Add-ons

Mit der Anfang März veröffentlichten Version 4.0 hat Firefox Preview die von vielen lang ersehnte Unterstützung von WebExtensions erhalten – so heißen Erweiterungen für Firefox. Genauer gesagt wird seit dem die beliebte Werbeblocker-Erweiterung uBlock Origin unterstützt.

Mit Firefox Preview 5.0 kommt die Unterstützung für fünf weitere Add-ons dazu. Dabei handelt es sich um jene fünf Erweiterungen, über welche bereits Anfang April weltweit als erstes auf diesem Blog berichtet worden ist:

Firefox Preview 5.0

Firefox Preview 5.0

Firefox Preview 5.0

Bild-in-Bild-Modus für Videos

Eine beliebte Funktion von Firefox für Desktop-Betriebssysteme ist die Bild-in-Bild-Funktion für Videos. Nun besitzt auch Firefox für Android dieses Feature.

Die Bild-in-Bild-Funktion erlaubt es, ein Video von der ursprünglichen Website loszulösen, so dass dieses in einem eigenen kleinen Fenster angezeigt wird, welches über dem Hauptinhalt des Bildschirms liegt. Der Nutzer kann also eine völlig andere App öffnen und gleichzeitig das Video schauen, welches er in Firefox Preview gestartet hat.

Die Aktivierung des Bild-in-Bild-Modus ist derzeit noch nicht besonders intuitiv, entspricht aber genau der Funktionsweise von Google Chrome für Android: Zunächst muss das gewünschte Video im Vollbildmodus gestartet und anschließend der Android Startbildschirm aufgerufen werden.

Progressive Web Apps (PWAs) und Push-Benachrichtigungen

Progressive Web Apps, oder kurz: PWAs, sind eine wichtige Entwicklung im Bereich der mobilen Nutzung von Webseiten. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung sogenannter responsiver Webseiten mit Eigenschaften einer App wie beispielsweise Push-Benachrichtigungen oder die Möglichkeit zur Offline-Nutzung. Nachdem PWAs schon länger in Vorabversionen von Firefox Preview verfügbar waren, stehen diese nach weiteren Verbesserungen nun auch in der finalen Version von Firefox Preview zur Verfügung.

Firefox Preview 5.0

WebRender für erste Geräte

WebRender stammt wie die mit Firefox 57 eingeführte CSS-Engine Stylo ebenfalls aus Mozillas Next-Generation-Engine Servo und ist in der Programmiersprache Rust geschrieben. Es handelt sich bei WebRender um einen Renderer für Webseiten-Inhalte, welcher unter stärkerer Einbeziehung der Grafikkarte als bisher im Grunde wie eine Spiele-Engine arbeitet, aber für das Rendering von Web-Content optimiert ist und dadurch große Performance-Vorteile liefern soll.

In Firefox Preview 3.2 hatte Mozilla WebRender bereits für Nutzer eines Google Pixel 2/XL oder Pixel 3/XL standardmäßig aktiviert, ehe WebRender in Firefox Preview 4.0 wieder deaktiviert worden ist. Mit Firefox Preview 5.0 ist WebRender für Nutzer der genannten Geräte wieder standardmäßig aktiviert.

Sonstige Neuerungen

Firefox Preview unterstützt jetzt auch sogenannte Notches, so dass im Vollbildmodus auf entsprechenden Geräten der gesamte Bildschirm genutzt wird.

Dazu kamen wie immer diverse weitere kleine Verbesserungen und Bugfixes unter der Haube.

Rendering-Engine und Komponenten

Firefox Preview 5.0 basiert auf den Mozilla Android Components 39.0.1 (vorher: AC 38.0.0) und nutzt zur Darstellung von Websites Mozilla GeckoView 76 2020-04-24 (vorher: GV 76 2020-04-06).

Mein persönlicher Beitrag zu Firefox Preview 5.0

Auch ich habe Code zu Firefox Preview 5.0 beigetragen, dieses Mal in Form von zwei Patches.

Der Beitrag Fenix: Firefox Preview 5.0 / Firefox 76 Beta für Android sowie fünf weitere Add-ons veröffentlicht erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.