Firefox für Android [Update]

Im wöchentlichen Meeting, das gerade stattgefunden hat, wurde bekannt gegeben, dass Firefox für Android ab dem nächsten Monat in einer ersten benutzbaren Version vorliegen wird. Gearbeitet wird an dem Projekt seit Dezember, inzwischen sind die gröbsten Arbeiten bereits erledigt und Firefox startet als mobile Applikation auf einem Android-Handy, allerdings ist das Surfen noch nicht möglich. Firefox ist bereits jetzt in einer fertigen Version für Nokias Maemo-Plattform, N800 und N900, und in einer Vorabversion für Windows Mobile verfügbar. Da Google's Android derzeit ein großes Interesse von seiten der Hardware-Hersteller erfährt, ist im laufenden Jahr mit vielen weiteren Andoroid-Smartphones zu rechnen. Mit Firefox für Android dürften diese Handys noch ein wenig interessanter werden und vielleicht sogar Apple dazu veranlassen, endlich die iPhone-Plattform auch für andere Browser zu öffnen.

[Update] Da inzwischen einige Seiten schon über eine Betaversion berichten, sei hier noch einmal klargestellt: Derzeit kann nicht einmal eine Internetseite angezeigt werden, nur die Applikation startet auf Android. Es wird noch Monate dauern, bis eine Alpha-Version veröffentlicht werden kann. Nächsten Monat soll es zumindest schon möglich sein, Internetseiten anzuzeigen, sehr rudimentär und nicht für Endanwender gedacht.