Camp Firefox

Die Firefox-Community

Welche Erweiterungen können in Firefox 57 wie geladen werden?

Mozilla wird vermutlich im November dieses Jahres Firefox 57 veröffentlichen, welcher große Änderungen in Bezug darauf bringt, welche Erweiterungen in Firefox geladen werden können und welche nicht. Durch verschiedene Arten von Erweiterungen, verschiedene Signier-Status wie auch verschiedene Release-Kanäle von Firefox ist die Antwort auf die Frage, was geht und was nicht geht, eine Matrix von Antworten statt einer simplen Antwort. Dieser Artikel soll helfen, den Überblick zu bewahren.

Läuft alles nach Plan, dann wird am 14. November 2017 Firefox 57 erscheinen, dessen Veröffentlichung Mozilla kürzlich um zwei Wochen vorgezogen hat. Längst kein Geheimnis mehr ist die exklusive Unterstützung von WebExtensions ab Firefox 57. Doch was bedeutet das eigentlich im Detail? Werden Wörterbücher, die keine WebExtensions sind, weiterhin funktionieren? Gibt es Unterschiede zwischen finalen und Nightly-Versionen von Firefox? Um diese Fragen zu klären, müssen zunächst einmal die Begrifflichkeiten geklärt werden.

Arten von Erweiterungen

  • Legacy-Erweiterungen: Darunter fallen alle alten Erweiterungs-Architekturen. Dies schließt ein: XUL-Erweiterungen, SDK-basierte Erweiterungen sowie auch Bootstrapped Erweiterungen.
  • Eingebettete WebExtensions oder auch Hybrid-Erweiterungen: Dabei handelt es sich entweder um SDK-basierte oder Bootstrapped Erweiterungen, welche eine WebExtension eingebettet haben. Diese mit Firefox 51 eingeführte Technik erleichtert die Migration von einer alten Erweiterungs-Architektur hin zu WebExtensions.
  • WebExtensions: Der neue Standard für die Entwicklung von Firefox-Erweiterungen.
  • WebExtension-Experimente: Mittels WebExtension-Experiment können neue WebExtension-APIs geschaffen werden, welche Firefox bisher nicht unterstützt. Dies dient vor allem dem Experimentieren, um Mozilla Vorschläge zur Integration in Firefox machen zu können.
  • Lightweight Theme: Lightweight Themes, oder auch einfach nur Themes, verändern die Oberfläche von Firefox, indem sie eine Textur über diese legen und ein paar Farben ändern.
  • Vollständiges Theme: Vollständige Themes erlauben es, ausnahmslos jeden Aspekt der Oberfläche ganz nach Belieben zu verändern. Vollständige Themes sind schwierig in der Erstellung und für die Ersteller kaum wartbar.
  • Theme (neues Themes-System): Mozilla arbeitet derzeit an einem neuen Themes-System, welches vereinfacht gesagt einen Kompromiss aus vollständigen und Lightweight Themes darstellt.
  • Telemetrie-Experiment: Telemetrie-Experimente werden nicht explizit durch den Benutzer installiert und dienen dazu, Änderungen mit nur einem Teil der Nutzer, basierend auf vorher festgelegten Kriterien, durchzuführen.
  • Sprachpaket: Sprachpakete ändern die Oberflächen-Sprache von Firefox.
  • Wörterbuch: Wörterbücher liefern die notwendigen Wörter für die Rechtschreibprüfung in Textfeldern.
  • Paket aus mehreren Erweiterungen: Es ist möglich, mehrere Erweiterungen, auch eine Erweiterung mit einem Theme, in einem gemeinsamen Paket zu bündeln, so dass der Nutzer nur eine Erweiterung aktiv installieren muss.

Arten des Signier-Status

Zum Schutz seiner Nutzer hat Mozilla eine Signaturpflicht für Add-ons in Firefox eingeführt, welche seit Firefox 43 standardmäßig aktiviert ist. Das heißt, dass Erweiterungen üblicherweise signiert sein müssen, damit sie verwendet werden können. Allerdings ist hier nicht nur zwischen signiert und unsigniert zu unterscheiden.

  • Signiert (AMO): Die Erweiterung wurde durch addons.mozilla.org (AMO) signiert. Dies trifft für alle Erweiterungen zu, welche von gewöhnlichen Erweiterungs-Entwicklern bereitgestellt werden können. Der Nutzer muss diese nicht zwangsläufig über addons.mozilla.org beziehen, die Signierung erfolgt immer über AMO.
  • Signiert (System): Die Erweiterung wurde von Mozilla mittels System-Zertifikat signiert, wobei das in diesem Kontext nicht die sogenannten System-Add-ons meint, sondern allgemeiner alle Add-ons, welche durch Mozilla ausgeliefert und mit einem speziellen Zertifikat signiert werden, welches es Mozilla erlaubt, APIs zu nutzen, welche (noch) nicht als WebExtension-API zur Verfügung stehen. So kann Mozilla beispielsweise Test Pilot-Experimente mit Features ausliefern, welche als WebExtension nicht umsetzbar wären.
  • Nicht signiert: Die Erweiterung wurde nicht signiert.
  • Temporär laden: Nicht signierte Erweiterungen lassen sich temporär via about:debugging laden. Temporär bedeutet, dass die Erweiterung beim nächsten Start von Firefox nicht mehr vorhanden ist.

Release-Kanäle von Firefox

Firefox besitzt verschiedene Release-Kanäle, wobei sich diese im Zusammenhang dieses Themas in zwei Gruppen teilen lassen:

  • Release-Version: Finale Versionen wie auch Beta-Versionen.
  • Vorab-Version: Die Developer Edition sowie Nightly-Versionen.

Klartext: was geht nun wo wie?

Wie in der Einleitung des Artikels bereits angedeutet, ist die Antwort auf die Frage, was ab Firefox 57 wie geladen werden kann, keine einfache Antwort, sondern viel mehr eine Matrix aus Antworten. Darum bietet sich eine tabellarische Darstellung an.

Legacy-Erweiterung (XUL, SDK, Bootstrapped)

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) per Einstellung NEIN
Signiert (System) JA JA
Nicht signiert per Einstellung NEIN
Temporär laden JA NEIN

Eingebettete WebExtension (Hybrid-Erweiterung)

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) per Einstellung NEIN
Signiert (System) per Einstellung JA
Nicht signiert per Einstellung NEIN
Temporär laden JA NEIN

WebExtension

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) JA JA
Signiert (System) JA JA
Nicht signiert per Einstellung NEIN*
Temporär laden JA JA

*) in Firefox ESR per Einstellung möglich.

WebExtension-Experiment

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) JA NEIN
Signiert (System) JA JA
Nicht signiert per Einstellung NEIN
Temporär laden JA NEIN

Lightweight Theme

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) JA JA
Signiert (System) n/a n/a
Nicht signiert n/a n/a
Temporär laden n/a n/a

Vollständiges Theme

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) per Einstellung NEIN
Signiert (System) per Einstellung NEIN
Nicht signiert per Einstellung NEIN
Temporär laden per Einstellung NEIN

Theme (neues Themes-System)

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) JA JA
Signiert (System) JA JA
Nicht signiert JA JA
Temporär laden JA JA

Telemetrie-Experiment

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) JA JA
Signiert (System) JA JA
Nicht signiert JA JA
Temporär laden JA JA

Sprachpaket

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) JA JA
Signiert (System) JA JA
Nicht signiert JA JA
Temporär laden JA JA

Wörterbuch

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) JA JA
Signiert (System) JA JA
Nicht signiert JA JA
Temporär laden JA JA

Paket aus mehreren Erweiterungen

Unterstützung bereits in Firefox 53 entfernt.

Vorab-Version Release-Version
Signiert (AMO) NEIN NEIN
Signiert (System) NEIN NEIN
Nicht signiert NEIN NEIN
Temporär laden NEIN NEIN

Der Beitrag Welche Erweiterungen können in Firefox 57 wie geladen werden? erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.