Beiträge von Spock3000

    Hallo,
    habe mir mal die Statistik der in D verwendeten Browser fűr mobile Geräte (ohne Tablets) angesehen und war űberrascht, dass Firefox kaum Marktanteile hat. Schade eigentlich, denn am PC macht er eine gute Figur und schlãgt m. E. den IE deutlich. Merke ich täglich, wenn ich am Arbeitsplatz mal den IE ausnahmsweise nutze. Deutlich langsamer.


    Habe soeben auf Google danach gesucht, wie ich auf meinem Smartphone-Browser einen Zeilenumbruch hinbekomme und bin so auf dieses Forum gestoßen.
    Bis vor wenigen Monaten noch nutzte ich das S2 mit dem integrierten Browser. Da klappte der Zeilenumbruch wunderbar durch 2maliges tippen auf den Bildschirm. Man brauchte die Seiten nicht hin und herschieben, so wie ich es jetzt tun muss mit Android 8 auf einem Sony-Handy mit Chrome.


    Den Wunsch nach einem Zeilenumbruch kann ich deshalb gut nachvollziehen. Da werde ich wohl Chrome gegen einen anderen Browser tauschen műssen. Und Firefox ist da wohl keine Alternative.

    ...
    Übrigens ist die Aussage von AngelOfDarkness, dass es das auch in Chrome nicht gibt, durchaus relevant, weil es unterstreicht, dass es kein Feature ist, welches zwingend erwartet werden kann....


    Kann ich so nicht nachvollziehen.
    Vielleicht mangelt es ja den Firefoxprogrammierern ebenfalls an Vorstellungskraft, was erwartet wird. Chrome ist nunmal auf den Androidgeräten drauf und möglicherweise sind viele Nutzer nur einfach zu bequem, sich dann an einen anderen Browser zu gewöhnen und installieren ihn erst gar nicht.


    Es gibt möglicherweise genűgend mobile Seiten, wo ein individueller Seitenumbruch nicht notwendig ist. Wie aber zuvor schon jemand geschrieben hat, ist die Darstellung beispielsweise von Forenbeiträgen so schlecht, dass man zoomen muss. Ohne automat. Zeilenumbruch ein NoGo.
    Da könnte sich Firefox von anderen Browsern abheben.