Beiträge von Backtohtml

    Diesen Schwachsinn, Zomm für alle Seiten gleich einzustellen, hatte Microsofts IE schon immer und Firefox hebt sich da durch die selektive Einstellmöglichkeit, ganz wunderbar davon ab. Die meisten Seiten werden doch ganz normal und richtig angezeigt, nur manche, wie z. B. dieses Forum hier sind einfach zu klein und müssen etwas vergrößert werden. Da ist es doch traumhaft, dass FF sich diese Einstellung merkt und so JEDE Seite RICHTIG angezeigt wird.

    Die Hilfe ist genau wie die Lesezeichen und alles andere, was man so braucht in der Menüzeile! Diese kann man Gott sei Dank noch einblenden (über die Alttaste oder auch fest), dafür hat Firefox nun eine dreimal so dicke Tabzeile, die völlig sinnlos ist, nur Platz wegnimmt und nicht auszublenden ist! Auch verwendet Firefox stur neue Tabs, wenn man z. B. Text markiert und mit Rechtsklick die Google-Suche danach startet. Dabei ist dem Fox ganz egal ob man das Verwenden von Tabs in den Einstellungen abgestellt hat oder nicht. Egal ob Microsoft, Google oder Firefox, jeder zwingt einen seine ach so tolle Sicht der Dinge anzunehmen und gut zu finden, was die gut finden. Zumindest hat meine keine Wahl mehr, das ist jetzt eben so und fertig.

    Wie kriegt man diese blöde Tab-Leiste weg?


    Das in der Firefoxhilfe angebotene Add on funktioniert mit Quantum nihct mehr.


    Wie kann es auch sein, dass ich Fremdsoftware installieren muss, nur um den Browser wieder normal aussehen zu lassen und unnötigen Dreck abzustellen? :-??