Beiträge von NeoGriever

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Das ist kein Virus, Trojaner oder Hack geschweige denn Bug ... DAS ist (ohne Witz) ein Feature ...


    Sollte der Laptop zugeklappt sein, deaktiviert Firefox selbst das gesamte Rendering des Browsers selbst. Somit sind zwar alle Funktionen und co. noch da, jedoch erfolgt keine optische Darstellung, wenn der Laptop zugeklappt ist. Da TeamViewer diese "Zugeklappt"-Eigenschaft nicht überschreibt, wird schlichtweg ein weißes Fenster angezeigt.

    Diese Informationen, dass FF3.6 stirbt, war mir schon vorher bekannt. Dennoch ist, auch, wenn man die Optische Erscheinung auf den 12er übernehmen kann, die Steuerung und Handhabung im neuen Browser suspekt und etwas schwammig. (meine Meinung. Lasst eure Steine liegen).


    Sorry, dass ich so sauer war. Doch das erste, was ich bei der Installation des Firefox Browsers mache ist das DEAKTIVIEREN der Update-Funktionen für Browser, Suchmaschinen UND Addons.


    Darüber hinaus: Der 12er-Browser hat scheinbar eine kleine Inkompatibilität mit GreaseMonkey, was für meine Arbeiten unerlässlich ist.


    Mal davon abgesehen, dass das neueste "Last Tab Close Button"-Addon im 12er scheinbar nicht funktioniert.


    Es mag sein, dass der Firefox 3.6 unsicher ist ... oder es noch wird ... Jedoch Avira, ClamWin, OutpostFirewall und Avast sind das nicht.


    Bevor ihr wieder sagt "Dumme Einstellung" oder dergleichen: Ich hänge sehr an Firefox 3.6, da ich diesen aus meiner Sicht als den Besten Browser in seiner Version einschätze. Genauso, wie ich an Windows XP hänge. (Mal ganz ehrlich: wer hat nicht auch schon gedacht: Vista/Seven is viel zu groß und überladen?)


    Nochmal zum Thema: Ich kann mit absolut 100%iger Sicherheit sagen, dass ich die Update-Einstellungen komplett deaktiviert habe. Denn sonst hätte ich ja das Update vom Last-Tab-Close-Button-Addon abbekommen, welches ja einige Tage vor meinem Beitrag hier im Forum herausgekommen ist. (Welches ich getestet habe und dabei einen nervigen, unhaltbaren Bug im 3.6er-Browser erfahren musste)


    So schmeisst bitte nicht mit steinen. Es ist nicht nur die Optik, die mich an den 3.6 hängen lässt. ;)

    So. Jetzt hab ich aber die Faxen dick.


    Da bin ich grad brav am Zocken, plötzlich schließt sich der Firefox. Ohne Vorwarnung. Ohne Nachfrage. Und dann macht das ding nen Update auf die 12-er-Version ... und das resultat: Firefox killt sich sofort nach dem Start wieder. (Hängt sich komplett auf und 100% prozessauslastung).


    Habe nun mit IE den Firefox 3.6 wieder runtergeladen, da es meiner Meinung nach die beste und stabilste Version ist. Und nicht solchen unnötigen Schnickschnack hat. Außerdem finde ich es bei diesem am besten, weil die Tab-Leiste UNTER den anderen Leisten ist. (Finde das bei den neuen Versionen grausam!)


    Warum macht der Firefox nen Update OBWOHL ich sämtliche Update-Häckchen deaktiviert habe?!?


    -.-


    Das geht mal garnicht.