Beiträge von BlackRitus

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Um das Missverständnis von vorhin aufzuklären (sorry):
    Ich hatte mich wohl verlesen und dachte, es funktioniert bei Zitronella.
    Daher meinte ich: Bei mir geht es auch, aber auf zeit.de hatte ich ein "nicht erreichbar".


    Vielleicht war bei mir die Filterliste schon aktualisiert worden oder eine meiner vielen weiteren Blockierregeln hat dafür gesorgt, dass es bei mir funktionierte.


    Egal, das Problem ist ja inzwischen gelöst.

    Ich bin ein bisschen spät zur Party, aber die IDs der Kontextmenüpunkte, die standardmäßig vorhanden sind, musst du gar nicht alle händisch raussuchen, die gibt's in einer Liste (sieht einigermaßen aktuell aus). Muss nicht runtergeladen werden, kannst einfach auf den Ordner "simpleMenuWizard" klicken und dort auf das Gewünschte.
    Dann sparst du dir die Arbeit und musst nur noch bei den Kontextmenüpunkten schauen, die durch Addons hinzugefügt wurden.

    Als schnellen fix kannst du mal probieren, die @namespace Zeile rauszunehmen.


    Ansonsten funktioniert das aus Beitrag #30 nach wie vor.


    /edit
    Ah ne, ich erinnere mich, dass sich die "URLs" geändert haben. Ich schau gleich nochmal


    /edit2


    Aus

    Code
    chrome://browser/content/bookmarks/bookmarksPanel.xul


    wird

    Code
    chrome://browser/content/places/bookmarksSidebar.xul


    bei den anderen analog dann historySidebar.xul


    (zu faul mehr zu schreiben, da du ja jetzt zwei funktionierende Lösungen hast...)

    Ich habe schon erlebt, dass die Leute ihren Receiver am Fernseher nicht aus gemacht haben (sondern nur den Fernseher selbst), dadurch der Receiver immer weiter lief und die ganze Bandbreite (Internet-TV) aufgefressen hat.


    Hat lange gedauert, bis ich darauf gekommen bin ^^


    Die Moral von der Geschicht: Der Provider ist nicht immer der Bösewicht :)

    @grünerfuchs
    Es gibt User, denen wäre es egal, wenn jemand die History mitliest. Allerdings ist den meisten von denen sicher nicht klar, welche Sicherheitsrisiken sich dabei ergeben.


    Nicht nur, dass du relativ einfach zu deanonymisieren bist, sondern es können teilweise Logins erschlichen werden, von privaten Daten wie z.B. Download bestimmter Finanzformulare, Einkauf bestimmter Medikamente, sexuelle Vorlieben, Reisepläne etcpp ganz zu schweigen.


    Jetzt lässt sich das wohl auch abstellen, allerdings würde ich einem Hersteller, der so eine Aktion gebracht hat, nicht so schnell wieder vertrauen. Besonders, da es ja recht bequeme Alternativen gibt.


    Ganz klare Empfehlung: deinstallieren. Vorher aber vielleicht noch über die Backup-Funktion die eigenen Styles retten.


    p.s.: Die erstmalige Formulierung von Mozilla "Sicherheits und Stabilitätsprobleme" ist genauso schwammig wie "send anonymous data" von der Gegenseite. Das können ein paar legitime Nutzerstatistiken sein. Oder auch nicht. Daher ist doch klar, dass die Nutzer verunsichert sind, was jetzt zu tun ist.

    Das Problem besteht seit der Übernahme von Stylish Ende 2016 durch SimilarWeb Ltd.


    Darüber wurde auch Anfang 2017 schon berichtet. Ich bin mir nicht sicher, wo nun die erneute Aufmerksamkeit herkommt, auch wenn ich das begrüße.
    Ein paar Leute vermuten, die Option "send anonymous data" wurde in der letzten Version für Neuinstallationen von opt-in auf opt-out geschaltet (so war es in Chrome schon die ganze Zeit) und das ist ein klarer Verstoß gegen die PrivacyPolicy von Mozilla. Kann ich aber nicht prüfen. In dem vielzitierten Artikel von Robert Heaton steht jedenfalls überhaupt nichts Neues. Die ganze History (ungekürzte URLs) + Referrer + UID werden doppelt base64-codiert (gegen Entdeckung verschleiert) versendet.


    Es wäre aber auch möglich, dass die Sensibilität für Datenschutz durch die DSGVO erhöht wurde und die Kritik nun auf offenere Ohren gestoßen oder eben bei den richtigen Leuten gelandet ist. Sauber war das vorher nämlich auch schon nicht und die DSGVO hat mit der Sache (was eine Aktion seitens Mozilla erfordern würde) nicht wirklich was zu tun.


    So oder so, es ist mMn nicht schade um Stylish, so wie das die letzten 1,5 Jahre gelaufen ist. Könnte natürlich gut sein, dass dann userstyles.org auch dicht macht. Ist aber nicht so wahrscheinlich, denn die meisten Stylish Nutzer benutzen das in Chrome und da kommt keine Warnung oder automatische Deaktivierung. An einer Alternativen Styledatenbank mit dem neuen UserCSS Format wird schon gebastelt.


    Stylus hat sich als vollwertige Alternative inzwischen durchgesetzt und besitzt einige Vorteile, besonders für Styleautoren.


    Eher im Asiatischen Raum beliebt scheint xStyle zu sein. Das greift als Styledatenbank auf freestyler.ws statt auf userstyles.org zurück und die meisten Styles dort sind aber einfach von userstyles.org kopiert und hoffnungslos veraltet.


    Freestyler bietet auch eine eigene Erweiterung an, von der ich aber was die Datensammelei angeht aber auch nicht gerade Positives gehört habe. Kann ich nicht beurteilen, ist auch schon einige Monate her. Aber der Umstand, dass die Erweiterung gar nicht erst auf addons.mozilla.org gestellt wird, sondern nur extern angeboten wird, ist auch nicht gerade vertrauenserweckend.

    Hm, ich habe grade nochmal nachgeschaut (nachdem ich vorhin ja nur Vermutungen angestellt habe) und wenn ich Standardeinstellungen habe, dann hängt es bei mir an

    Code
    @@||tagcommander.com^*/tc_$script


    aus der EasyPrivacy Filterliste.


    Unter "Meine Filter"

    Code
    @@||tagcommander.com^*/tc_$script,badfilter


    eintragen, sodass der tagcommander.com Kram wieder geblockt wird und dann geht's.
    script.ioam.de wird dann gar nicht erst kontaktiert.

    Nutzt du den erweiterten Modus oder ist das nur zum Anschauen offen?
    Falls du ihn nutzt, dann mach mal NOOP (blau/grau) bei akamaihd.net
    Ich habe da so gut wie alles verboten und es geht trotzdem. Ich vermute den Schuldigen in einer Nicht-default-Filterliste oder eigenem Filter. Oder auch mal uBlock Filters - Unbreak abonnieren, der ist nämlich genau dafür da, Fehler in anderen Listen auszubügeln.


    [attachment=0]Screenshot (176).png[/attachment]

    Der Herr hat seine Webseite falsch eingestellt.
    Vereinfacht dargestellt: Die Seite sendet dem Browser die Vorschrift (Content Security Policy), dass keine Medien von anderen Seiten auf seiner Seite geladen werden dürfen. Dann kommt aber die Anfrage, etwas von einer anderen Seite zu laden und weil Firefox die Regeln beachtet, werden die Inhalte dann blockiert.


    Dieses Verhalten lässt sich in about:config schon abschalten, ist aber keineswegs empfehlenswert und deshalb erklär ich's auch nicht ;)

    Ok grade gesehen, es gibt noch mehr Strukturen.
    Wenn du mich fragst, killst du mit

    Code
    idealo.de##.tooltip

    einfach sämtliche Tooltips, aber das ist eben der Vorschlaghammer und könnte gut sein, dass dann auch Sachen versteckt werden, die du eigentlich sehen möchtest.


    Die sanfte Variante wäre

    Code
    idealo.de###productcategory>.tooltip,#mainsearchproductcategory>.tooltip,.offerList-item-wishlistSwitcher[data-tooltip-sticky]

    , da kann es aber sein, dass wir noch was hinzufügen müssen und der Tooltip wieder irgendwo auftaucht.

    Der Screenshot sieht gut aus.


    Habe eben nochmal nachgetestet und die funktionieren bei mir alle drei (sowohl einzeln, als auch zusammen - zielen ja eh alle auf das gleiche). Auch der letzte klappt, da habe ich vorhin vielleicht das Neuladen vergessen.


    Da funkt dir vielleicht irgend eine Ausnahme oder Filterliste rein? Oder bist du dort eingeloggt und hast deshalb eine andere Seite?


    /edit
    Wie schaut's denn mit

    Code
    idealo.de###productcategory>.tooltip,.offerList-item-wishlistSwitcher[data-tooltip-sticky]


    aus? Habe nochmal statt zu inspizieren im Quelltext geguckt und dort noch einen wilden Tooltip gefunden. Vielleicht geht's ja damit.