Beiträge von Shinzon

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Interessant. Jetzt ist die about:config gänzlich schwarz und final unlesbar.^^


    Nur die Zeile, in der ich gerade mit der Maus bin, ist hell hinterlegt, was bei gelber Schrift leider dazu führt, dass sie nur unwesentlich besser lesbar ist, wenn ich bei "moz-tree-cell-text(selected)" color: white eintrage, sehe ich gar nichts mehr, bei color: black an derselben Stelle leider auch nicht.
    Ein Ersetzen aller "yellow"-Stellen mit "white" brachte auch keine Besserung.

    So, auch der letzte Codeteil von loshombre funktioniert nicht mit der userChrome.css, keine Ahnung warum.
    Auf jeden Fall funktioniert er mit dem Stylish-Addon.


    Besten Dank an alle!


    Könnte mir jemand noch stecken, wie ich das ganze auch auf about:config ausdehnen kann? Dort bin nämlich leider immer noch nahe an der Unlesbarkeit.

    Ah, ok, thx!
    Habe gerade nochmal geguckt, sind nicht alle Themes, die das bewirken, nur leider sind meine Favoriten dabei.
    Es würde, wenn ich so drüber nachdenke, schon reichen, wenn ich die Schriftfarbe einfach via about:config anpassen könnte, nur leider haben meine bisherigen Versuche dahingehend keinen Erfolg gezeigt.

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:
    Ich nutze den Firefox auf Linux und ich mag dunkle GTK-Themes. Wenn ich nun allerdings ein dunkles GTK2-Theme einstelle, wird die Adressleiste vollkommen unlesbar, weil effektiv schwarze Schrift auf schwarzem Grund. Selbes Problem bei den about:config-Einträgen, wenn ich mit der Maus drübergehe, kann ich's lesen, alles andere ist vollkommen unlesbar, weil schwarz auf schwarz.
    Suchfenster dasselbe.


    Ich würde daher Hintergrund und Schrift der betroffenen Bereiche gerne selbst fest einstellen, sodass sie nicht von GTK2-Themewechseln betroffen sind.


    Ich nehme an, das läuft auf ein paar Einträge in der userChrome.css raus (die einfach mitten in meinem Profile-Ordner liegen muss, richtig?), allerdings habe ich von userChrome-coden so überhaupt keine Ahnung und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.


    Danke schonmal!

    Hi Leute,
    ich stehe momentan vor folgendem Problem: Ich habe eine eigene xml-Suche-Datei und würde gerne testen, ob die von mir geplante Suche so funktioniert, wie sie soll.
    Ich habe dazu eine einfache html-Datei geschrieben, die die Suche ("suche.xml") einbinden soll (Code am Ende), allerdings behauptet Firefox dann, "die Suchmaschine wird von Firefox nicht unterstützt und kann nicht installiert werden".
    Ich habe das bereits getestet, indem ich ein xml-File aus dem Mozillarepository mittels "Ziel speichern unter..." gespeichert habe. Über die Mozilla-Website kann ich die Suche hinzufügen, über meine Datei nicht.


    genutzter html-Quelltext (nicht von mir, meinen html-Kentnissen nach zweckmäßig geschrieben):

    Code
    <link title="Test" type="application/opensearchdescription+xml" rel="search" href="suche.xml" />
    <script>
    javascript:window.external.AddSearchProvider('suche.xml');
    </script>


    mit einer aus dem Mozilla-Repository geklauten suche.xml, die funktioniert.


    Kann mir jemand sagen, wo mein Problem liegt? Danke!

    Hätte ja sein können, dass Evidon mit Aktionen oder Verhalten in die eine oder andere Richtung auffällig geworden ist und ich das nur nicht gefunden habe.
    Und zum Thema bisher: niemand kann es mir garantieren, aber ich halte es bei einem unabhängigen Entwickler für wahrscheinlicher, gerade, weil der neue Besitzer zu der Kategorie von Firma gehört, denen Ghostery möglicherweise ein Dorn im Auge ist.
    Aber du hast recht, Palli, absolute Sicherheit hat man da natürlich nie.

    Die Privacy Policy von Ghostery schließt, soweit ich sie verstanden habe, nicht aus, dass bestimmte bekannte Tracker nicht in der Liste erscheinen (z.B. einer von Evidon), die entsprechend auch nicht von der Privacy Policy von Ghostery betroffen sind (und auch nicht über Ghostery ausgeliefert werden, ganz gleich, aus welcher Quelle ich es installiere; denn die Version im Mozilla-Repository kommt ja schlussendlich auch von Evidon).
    Es geht mir somit mehr um die Frage, ob Evidon soetwas machen würde.

    Hi Leute,
    folgendes Szenario: Wenn ich via Strg+T einen neuen Tab öffne, dann öffnet er sich ganz am Ende meiner Tab-Liste, mir wäre es aber lieber, wenn er sich direkt neben dem aktiven Tab öffnete.
    Gibt es eine Möglichkeit, das in Firefox einzustellen (ggf. über about:config) oder muss ich mir TabMix Plus installieren?
    Da es mir nur auf diese eine Funktionalität ankommt, bin ich versucht, die Installation des für mich völlig überpowerten TabMix Plus zu vermeiden, um meinen Browser nicht mit Erweiterungen zu überladen.


    Hat jemand eine Idee? Meine Recherchen führten mich bisher noch zu keinem Ergebnis. Danke schonmal!

    Hi Leute,
    nur mal eine kurze Frage, weil ich bei meinen Recherchen nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen bin.
    Ghostery, imho eines der besten Addons für Firefox, ist ja mittlerweile im Besitz der Firma Evidon.
    Kennt die jemand näher. Soweit ich das rausgefunden habe, scheint das ja eine Werbefirma zu sein. Wie groß ist die Gefahr, dass es da zu Interessenskonflikten kommt, also dass bestimmte Tracker nicht von Ghostery geblockt werden? Namentlich natürlich die von Evidon, so solche existieren, oder könnte es gar ein Geschäftsmodell werden, dass man sich aus Ghosterys Liste rauskaufen kann?


    Was denkt ihr?

    Hi Leute,
    bei Certificate Patrol muss ich ja jedes SSL-Zertifikat einmal abnicken, dann werde ich über Veränderungen bzgl. dieses Zertifikats informiert.
    Wenn ich allerdings ein Zertifikat nicht annehme, sondern verwerfe (wozu ich durchaus geneigt bin, wenn als Domain *.addthis.com oder so auftaucht), wird die entsprechende Verbindung dann nicht hergestellt oder wird sie unverschlüsselt hergestellt?


    Danke schonmal!

    Zitat von Boersenfeger

    @ Shinzon: Vielleicht hilft dir dieser Artikel [Blockierte Grafik: http://i39.tinypic.com/s1kgb4.png]. In meinen Füchsen ist die Zeit auf den Wert 20 erhöht, seitdem erhalte ich keine (bzw. nur noch sehr wenige) Meldungen.


    Habe ich schon gemacht, sogar auf 30, hilft aber in meinem Fall nicht wirklich.
    Mir geht es im Grunde darum, ein Script des Add-ons Feed Sidebar, dass meine RSS-Feeds als gelesen markiert, durchlaufen zu lassen. Wenn dieses Script läuft, scheint es sich nicht beim FF zu melden, weswegen der von einem nicht reagierenden Script anfängt. Wenn ich einfach immer auf weitermachen klicke (was ich teilweise mehrfach machen muss, bis das Script durch ist), läuft es ordnungsgemäß zuende. Ich will deswegen quasi diese Prüfung/Meldung für genau dieses eine Script ausschalten, weil ich ohnehin immer auf weiter klicke und das keine Probleme macht, bei anderen Scripts, die dann evtl. tatsächlich Probleme machen, will ich aber gefragt werden.
    Gibt's da eine Möglichkeit oder sollte ich die Script-Laufzeit einfach mal auf 2 min hochsetzen?

    Hi Leute,
    ich habe mal folgende Frage: Wenn Firefox ein Script findet, von dem er glaubt, es reagiere nicht mehr, fragt er ja nach, ob man dieses Skript stoppen möchte oder ob es weitermachen soll.
    Wenn ich ihm dabei sage, er soll nicht wieder fragen, gilt das dann nur für dieses eine Skript oder generell, falls irgendein Skript wieder auf diese Weise auffällt?


    Danke schonmal!

    Du suchst in deinem Profilordner die prefs.js-Datei und öffnest diese mit einem Texteditor.
    Dann suchst du in ihr die drei nervenden Greasemonkey-Einträge. Diese müssen aus der Datei entfernt werden. Wenn du dir nicht sicher bist, was du löschen sollst, postest du den Bereich aus der prefs.js, in dem sich die drei Einträge befinden (mit 'nem bisschen code davor und danach).


    EDIT: Auf Hinweis von MaximaleEleganz möchte ich noch anmerken, dass du die Datei vorher natürlich irgendwo sichern solltest!!!

    Zitat von MaximaleEleganz

    Du meinst ganz sicher user.js?


    about:config ist doch eine GUI für die FF-Properties und wenn ich richtig im Bilde bin, sind die Properties in der prefs.js und der user.js abgelegt...
    [Müll]Da es sich bei den besagten Werten aber um "Standartwerte" und nicht um Benutzerwerte handelt (zumindest nach about:config), könnte es sein, dass sie doch in der prefs.js gelandet sind. Das hängt jetzt davon ab, ob sie in einem anderen Profil auch vorhanden sind.[/Müll]
    Danke für den Hinweis, MaximaleEleganz!