Beiträge von pisspott

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Process Explorer sysinternals.com
    Process Firefox (bei im Schnitt 7 geöffneten Tabs) in Lower Pane show DLLs


    Start: WS Total Start WS nach 4 Std
    adblockplus.jar 0k 12 0
    flashblock.jar 0k 20 8
    js3250.dll 628k 956 948
    mozcrt19.dll 136k 328 312
    noscript.jar 0k 24 32
    npswf32.dll 48k 2848 2856
    sqlite3.dll 244k 396 350
    tabmixplus.jar 0k 112 12
    xul.dll 4380k 8604 8300


    Speicher Task Manager: Start nach 4 Std. nach 8 st.
    Speicherauslastung 68.000 239.000 246.000
    maximal 124.000 288.000 350.000
    virtuell 112.000 270.000 335.000
    Scheint firefox Speicherfresser zu sein... aber es läuft einigermaßen.
    Nun 89 tabs durch Sitzungsmanager tmp wiedergeöffnet. Allerdings mit getrennter Netzwerkverbindung, also offline, damit vllt der Speicher geschont wird. Nach vollständigem Laden aller leeren Seiten (Fehler: Server nicht gefunden), Tabs bei Bedarf neu online geladen.
    2 Stunden später und mit nur etwa 20 geladenen Tabs (aber 90 geöffneten) hakt und humpelt alles wieder wie ganz zu Anfang. Rückkehr der mysteriösen Vollblockaden zu Anfang (noch bevor sich irgendwas bewegt) jedes youtube-flash-Videos UND am Ende für ca. 20 Sekunden.
    Tja, mal nur 1 Tab-Sitzung laden... Ergebnis mit nur 1 Tab, 89 "entladen", ohne Neustart:
    Speicherauslastung Taskmanager: 235.412 und virtuell: 347.000
    Im Vergleich zu 89 Tabs, von denen nur 20 wirklich "geladen" waren, ein Skandal! Es wird kein Speicher freigegeben. Im Process-Explorer enspannt sich die Lage allerdings - komisch.
    Überlegung alle Erweiterungen zu deaktivieren bis auf Tab Mix Plus Sitzungsmanager.
    Erstmal Restart (per Erweiterung QuickRestart) mit nur 1 Tab.
    Speicherauslastung Taskmanager: 40.000 und 63.000. Das ist doch ok.
    Mal Video auf myspace laufen lassen, nur 1 Tab:
    http://vids.myspace.com/index.…dividual&videoid=33080661
    Wieder Hakelei und (Keine Rückmeldung) - Schaisendregg!!
    Speicherauslastung Taskmanager: 90.000 und 97.500. Wird das Video komplett im Speicher gehalten? Warum?
    Video-Tab durch google ersetzt und nun Speicherauslastung Taskmanager: 84.000 und 90.000. Kaum Veränderung. Warum?
    So nun Neustart und die fettesten Erweiterungen deaktiviert, nur TMP bleibt, weil 89 TRabs will ich ja wiederladen können. Beim Deaktivieren jeder einzelnen Extension auch immer Total-Blockade (Keine Rückmeldung) für 20 Sekunden... Laaangweilig.^^ Mir scheint, dies passiert bei fast jeder Klick-Aktion im Firefox.
    Restart Firefox! Auch dabei (Keine Rückmeldung) zu sehen für ne Weile. TabMixPlus' session.js meckert wegen scheinbarem Gefriertod.
    Schon beim Start, vor irgendwas Meldung: Nicht antwortendes Skript: nsUrlClassifierLib.js:1238. Nut 1 Tab, google.
    Speicherauslastung Taskmanager: 53.000 und 40.000. Weniger Erweiterungen, weniger Speicherverbrauch - aber so viel weniger?
    Nun offline letzte Sitzung mit über 80 Tabs "laden", nicht aus cache und nicht internet.
    Speicherauslastung Taskmanager: 123.000 und 112.000.
    Einen Tab mit 3 Minuten Flash-Video neu ladend und schon sofort wieder (Keine Rückmeldung)! Toll! Speicher schraubt hoch.
    Speicherauslastung Taskmanager: 170.000 und 160.000 virtuell.
    OK, ich bin zu vllt kleinlich, wo heutzutage jeder 4gb RAM hat, ich aber nur 512MB. Für mich sind 100MB Unterschied gewaltig.
    Die Deaktivierung diverser Erweiterungen bringt wohl kaum was. Vllt Firefox drüberinstallieren?
    System xp neu starten. adblock plus und noscript wieder aktiviert, aber nicht flashblock, is ja sonst echt unerträglich ohne.
    Speicherauslastung Taskmanager: 90.000 und 80.000. Ziemlich gut bislang, also wenig.
    Alles läuft wie geschmiert, wie man es sich dauerhaft wünscht. Malsehen, wie lange das so bleibt.
    5 yt-Videos geguckt in 1 Tab nacheinander:
    Speicherauslastung Taskmanager: 140.000 und 123.000. Da wächst wieder was unaufhaltsam...
    Wie krieg ich den Speicher wieder frei?
    Schaue auf Seite: http://www.firefox-browser.de/wiki/FAQ:Speicherbedarf .Habe Memory/Speicher Cache verkleinert, HD-Cache verkleinert, History verkleinert, Download-Chronik abgeschaltet, Plugins deinstalliert (MS Office, WMP, DivX,..),
    Nach 5 Stunden läuft FF noch akzeptabel in den Ansprechzeiten, d.h. Tabwechsel, Ladezeiten usw.- keine Skriptfehler.
    Noch 5 Std. weiter auch noch alles akzeptabel.
    Speicherauslastung Taskmanager: 230.000 und 240.000. Also fast verdoppelter Speicherverbrauch, trotzdem kein Stottern. Man möchte meinen, da bestanden Konfklite komplexerer Art. Mal nächsten Tag abwarten. Computer Ruhezustand.
    Nächster Tag aus dem Ruhezustand:
    Speicherauslastung Taskmanager: 91.000 und 250.000. was so eine Ruhephase doch den Speicher entspannt.^^
    Weniger Auslastung über die Nacht - das verstehe, wer wolle.
    Stelle googlemail auf normal, d.h. ajax javascript: der speicherverbrauch steigt um 60mb.
    4 Std. später:
    Speicherauslastung Taskmanager: 216.000 und 250.000. Und es läuft ganz flüssig, relativ. :)
    Mal Ruhezustand und Wiedererwecken:
    Speicherauslastung Taskmanager: 116.000 und 246.000. Wieder eine wundersame Speicherleerung. :)) Es könnte sein, dass vor 'dem Aus' Speicher leergeräumt wird, deshalb 'rattert' die Festplatte und eine Verzögerung tritt auf.
    Tag später erstes (keine Rückmeldung). Nichtantwortendes Skript:noscrpit.
    Speicherauslastung Taskmanager: 160.000 und 300.000, frisst sich aber schneller voll durch Skriptfehler,
    ca.1mb pro Sekunde, Platte rattert. Ich schalte googlemail ajax auf html normal - und Speicherfressen hört auf. Konflikt noscript und googlemail ajax?
    Aber was nu? Intensive Plattenaktivitäten.
    Speicherauslastung Taskmanager: 30.000 und 300.000, und schnellstens hochfressend. Hat sich Firefox selbst eine Ram-Reinigung gegönnt?? Stand nach 30 Sekunden:
    Speicherauslastung Taskmanager: 100.000 und 300.000. Platte unauffällig.
    Bei Tab-Wechsel plötzlich volle Plattenauslastung. Firefox wird irgendwie "entleert" im RAM, immer weniger bis ca. 50MB, dann wieder elendiges Hochschrauben auf 120MB und 300MB. CPU-Auslastung dabei über 50% zeitweise. Dann Ruhe.
    Jetzt mit Öffnen eines Tabs jedes Mal Firefox CPU mindestens 20% und Platte ächzt... Nach 20 Minuten geht's wieder.Dann stundenlang ok.
    Speicherauslastung Taskmanager: 230.000 und 300.000
    Ich hör' auf.
    Jemand noch 'ne Idee?
    [Blockierte Grafik: http://i39.tinypic.com/w8rscp.png]

    jetzet kommt tatsächlich folgende Meldung:
    Adobe Flash Player 10 wird durch ein Skript in diesem Film verlangsamt. Wenn das Skript weiterhin ausgeführt wird, reagiert der Computer möglicherweise nicht mehr. Möchten Sie die Ausführung des Skripts abbrechen?


    ich breche nicht ab und kurz darauf gehts wieder...
    vllt muss da auch irgenwie script runtime verlängern?


    mache adobe flash player neuinstallation... neustart.. keine verbesserung.

    hai
    ich lasse regelmäßig von tune up und glary utilities (gratis) mein xp aufräumen, auch caches und cookies. bislang ohne probleme.


    info:
    also ich habe zwar über 50 tabs geöffnet, wobei aber immer nur so um 10 wirklich 'geladen' sind/werden - und das geht so: während der sitzungsauswahl von erweiterung tab mix plus tmp einfach rechts unten im systray auf verbindung trennen und firefox versuchen alles laden zu lassen. das ändert nix bei der tabauswahl und wiederholung :)
    soo viel ist da also nicht zu tun für den compi, meine ich.


    hab grad bei googlemail auf standard html gestellt - und es läuft alles noch flüssiger! :D also diese ajax-schaise scheint ja ganz praktisch, aber für schwachbrüstige systeme vermeidbar...


    als nächstes werden mal alle plugins deaktiviert: flash, java, etc und restart.

    Neueste Meldungen bei Firefox- Restart-Versuch:
    Warnungen
    PopUp: .../modules/utils.js:1896 - Neustart
    PopUp: .../session/session.js:1085 - Neustart
    .../components/nsUrlClassifierLib.js:1238 - Neustart
    chrome://tabmixplus/content/session/session.js:1085
    Vierter Neustart verlief ohne Probleme... komisch.


    Endor: Die Warnung bei MediaListMgr kommt ja nicht mehr, wegen Hochsetzung von dom.max_script_run_time auf 20 Sekunden. Also müsste ich eigentlich DownloadHelper-Erweiterung nicht deaktivieren.
    Nur: Irgendwie verhält isch Firefox nun 'flüssiger'. Der streikt nicht mehr so lange zb bei gmail-Start, nur 2 Sekunden - Das ist eine enorme Verbesserung!! :D
    So muss ich mich nach einem anderen Video-Downloader umgucken - wenn sich nix verschlechtert.
    Vielen dank!


    pcinfarkt: ich verwende keine/n Firewall, nur die XP-eigene.


    Danke euch beiden :)


    Nachtrag: Es wird immer langsamer, je länger ich 'rumsurfe'... woran könnte das liegen?

    Hai.
    Poste Problembericht hier, weil sich die Fehlermeldungen nicht auf Scripts in Webseiten beziehen, sondern auf Extensions.


    Hier nun Firefox manchmalige Fehlermeldungen:

    PopUp: Warnung nicht antwortendes Skript
    Ein Skript auf dieser Seite ist eventuell beschäftigt oder es antwortet nicht mehr.Sie können...
    Skript:file:///.../extensions/%7Bb9db16a4-6edc-47ec-a1f4-b86292ed211d%7D/components/dhMediaListMgr.js:153


    ->Was ist MediaListMgr ?


    PopUp: Warnung: Nicht antwortendes Skript.
    Ein Skript auf dieser Seite...
    Skript: chrome://noscript/content/Main.js:1495


    ->Das bezieht sich ja wohl eindeutig auf die noscript-Erweiterung.


    Weitere Symptome:
    Bei Flash-Filmen anfangs UND zuends 30 Sekunden Stillstand des Browsers ('Keine Rückmeldung' erscheint hinter Seitentitel).
    Bei Umschalten auf Script allow durch noscript-Erweiterung ebensolche Pause.
    Stottern auch bei mail.google.com oder studivz.net.


    Hinweise:
    Erweiterung/extension noscript hab ich zwecklos mal deaktiviert. Ebenso noscript.
    Habe mindestens 50 Tabs geöffnet. (bla, bla, sind nicht zu viele). Und: Ja, das lief auch mal bis vor kurzem einwandfrei, nur halt weniger schnell. Testlauf mit nur 1 Tab brachte auch keine Verbesserung.
    Habe maximale (halb-)offene Verbindungen auf 50 hochgesetzt. Kein Effekt.
    Änderung auf 20 bei Adresse: about:config half nur für oben genannte popup-Warnungen: dom.max_script_run_time


    System:
    Firefox 3.6, aktuellste Version, Win XP.
    PC Laptop Fujitsu Siemens Amilo D7820 (jaja, alt)


    Vllt weiß ja jemand Rat.
    lg
    vv