Beiträge von JonHa

    Hallo Krümel62,


    um helfen zu können brauchen wir eine etwas genauere Fehlerbeschreibung. Welche Seiten macht er nicht auf, ist das immer die gleiche? Was ist damit gemeint? Erscheint eine weiße Seite, eine Fehlermeldung oder passier gar nichts?


    Überhaupt, was meinst du mit 2. Seite auf machen? Ein zweites Tab anlegen? Wohl nicht, weil er das ja angeblich macht. Vielleicht ein zweites Fenster? Erklär mal, was du vorhast, und wie du es bisher versuchst.


    Viele Grüße

    Zitat von Brummelchen

    Und es ist ein Sicherheitsrisiko, egal wie rum man den Fisch dreht.


    Das ist so eben "by Design". Man kann Webseiten schlecht verbieten besuchte Links einzufärben und man kann auch schlecht JavaScript abschalten/einschränken.


    Die andere Möglichkeit wäre, eben zu akzeptieren, dass die History mehr oder weniger "öffentlich" ist, und da eben keine privaten Sachen reinzuspeichern. In Fx3.1 wird dazu ja z.B. Private Browsing geben.

    Es wird nur gegen eine Liste geprüft, du kannst aber natürlich beliebig viele Unterseiten in die Liste einfügen bzw. dynamisch Unterseiten testen.


    D.h. ich könnte sowohl auf firefox-browser.de, als auch auf firefox-browser.de/forum testen.


    Das System ist recht einfach. Ich erstelle per CSS einen Link, welcher anders formatiert sein soll, wenn die Seite schon besucht ist. Das ist ja das normalste von der Welt, dass besuchte Links z.B. Lila oder heller dargestellt werden. Nun kann ich leider diese unterschiedliche Farbe per JS auslesen oder alternativ bei besuchten Links z. B. ein anders Hintergrundbild laden, was dann der Server eben mitkriegt.


    Lösungsmöglichkeiten, die ich sehe:
    Entweder besuchte Links von anderen Domains immer als unbesucht werten.
    Oder:
    JavaScript deaktivieren und generell alle Hintergrundbilder etc. laden egal, ob Link beucht wurde oder nicht, d.h. egal ob man sie wirklich braucht oder nicht.


    Beides nicht ideal.

    Überprüf mal, was bei dir unter Ansicht->Zeichenkodierung->Automatisch bestimmen steht. "Aus" dürfte erstmal die beste Einstellung sein.


    Das solche großen seiten probleme mit der Übermittlung der korrekten Zeichenkodierung haben, halte ich erstmal für ausgeschlossen.


    Dann noch einen Hinweis:


    Wenn du Fragezeichen siehst, wird versucht, eine Seite in ISO-Kodierung in UTF-8 darzustellen, wenn ein Umlaut durch 2 komische Zeichen (z.B. áè oder so) dargestellt wird, dann ist es andersrum, also eine UTF-8-Seite wird versucht als ISO-8859-x darzustellen.

    Prinzipiell unterstützt der Firefox das Abspeichern von Grafiken in die Formate jpg, bmp und png.


    Theoretisch könnte man also eine Erweiterung schreiben, auch unabhängig von Irfanview etc. (zumindest für diese 3 Formate).

    Stimmt, der Code muss geändert werden.


    Wie genau kann ich nicht sagen, aber z.B. die Chromeadresse vom Bookmark-Manager hat sich seit Firefox 3 geändert.


    chrome://browser/content/bookmarks/bookmarksManager.xul


    kannst du also wahrscheinlich schonmal durch


    chrome://browser/content/places/places.xul


    ersetzen.

    Du darfst auch Mac-Fragen hier posten. Ein eigenes Forum würde sich wohl nicht lohnen, zumal viele Probleme identisch sind.


    PS: Es ist aber häufig sinnvoll, im Threadtitel »[Mac]« oder so einzufügen, damit gerade Mac-Nutzer drauf aufmerksam werden.


    Nein, diese Fehlerkonsole ist nur für Entwickler gedacht und hilft in diesem Fall nicht besonders viel. Sehr viele Webseiten sind unsauber geschrieben und Erzeugen solche Warnungen, das ist normal. Mal abgesehen dass diese Warnung ein (unwichtiges) Problem mit dem CSS-Stil darstellt und nichts mit Java-Spielen zu tun hat.


    Du hast noch nicht klar beantwortet, ob Java auf anderen Seiten auch nicht funktioniert. Dazu gehe doch mal bitte testweise in den Chat dieses Forums:
    http://www.firefox-browser.de/chat/index2.htm


    Ich glaube, die 32-bit-Version ist OK, da Firefox selber nur mit 32 bit arbeitet und daher auch nur 32-bit-PlugIns akzeptieren sollte.

    Naja, mit Fremdprogrammen oder durch Veränderung des Sourcecodes würde es wahscheinlich schon gehen.


    Aber nichts, was man mal eben realisieren kann und was dann auch halbwegs zuverlässig funktioniert.

    Dieser Skriptfehler wird von der Erweiterung "Foxlingo" produziert, die du installiert hast.


    Du kannst diese Erweiterung entweder unter Extras->Add-Ons Deinstallieren/Deaktivieren oder versuchen ein Update dafür zu finden.


    Das "Skript" ist einfach nur der Programmcode der genannten Erweiterung. Gefährlich ist das normalerweise nicht.

    Ich kann natürlich nichts garantieren, aber es gibt ja auch Computer ohne Fingerabdruckscanner und da funktioniert ja auch alles. Also, wieso sollte es damit Probleme geben?


    Eventuell musst du dann eben stattdessen an verschiedenen Orten statt dem Fingerabdruck ein Passwort eingeben.


    Außerdem sollte dich gute Software vorwarnen, wenn du was machst, was zu Problemen führen kann.

    Ne, das was du vorhast, kann der Firefox so nicht.


    Der Firefox überlässt die Darstellung der Titelleiste vollständig den Betriebssystem und bietet keine Möglichkeit, da noch Tabs oder sonstige Sachen draufzumalen. Selbstverständlich kann man das durch größere Codeänderungen doch irgendwie hinkriegen, aber das wird wohl kaum durch eine normale Erweiterung realisierbar sein.

    Tcha, normalerweise muss die Webseite dem Browser die korrekte Zeichenkodierung mitteilen. Wenn die das nicht korrekt macht, führt das eben zu solchen Problemen.


    Deshalb denke ich nicht, dass sich bei dir da irgendwelche Schalter verstellt haben. Das dürfte einfach ein Problem der Webseite sein. Jedenfalls gehe ich mal davon aus, wenn die anderen Webseiten korrekt angezeigt werden.