Beiträge von GermanFreme82

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Ich meine die Suchleiste hier


    Ich konnte das Problem glaube ich ausfindig machen !
    Es gibt wohl ein Problem den 2 Erweiterungen:


    FVD Speed Dial

    New Tab Homepage

    Szenario 1:
    ---------------------

    New Tab Homepage (deaktiviert)
    FVD Speed Dial (aktiviert)

    Ergebnis = alles OK

    Szenario 2:

    ---------------------

    New Tab Homepage (aktiviert)

    FVD Speed Dial (aktiviert)

    Ergebnis = Fehler mit der Suchleiste bei Google

    Szenario 3:
    -----------------

    New Tab Homepage (aktiviert)

    FVD Speed Dial (aktiviert)
    manuelle Eingabe in Adressleiste "google.de" + ENTER

    Ergebnis = alles OK



    Hier gehts weiter:
    Wenn ich "New Tab Homepage (aktiviert)" mache und die Meldung unten bestätige, dann bekomme ich Google in jeden neuen TAB wie gewollt, nur springt er automatisch zur Adressleiste ganz oben, statt in die Suche von Google.




    Mache ich "New Tab Homepage (deaktiviert)" ,dann bekomme ich mit jeden neuen TAB "FVD Speed Dial" ,was ich nicht möchte und irgendwie nicht abändern kann.

    Ich möchte in jeden neuen TAB "Google" haben und mit dem Cursor in der Suche landen, so wie es in FF78 und vsl. FF79 der Fall war und leider in FF80 nicht mehr.

    Somit sehe ich nur 2 Möglichkeiten, entweder ich bringe "FVD Speed Dial" bei nicht sich mit jedem neuen TAB zu öffnen, oder es muß eine andere Erweiterung her, die mir mit jedem neuen TAB automatisch Google öffnet und den Zeiger in die Suchleiste bringt.

    Jedes mal manuell in die Adressleiste "google.de" einzugeben, nur damit ich dann im Suchfeld automatisch lande ist nicht sinnvoll.

    Ein Script "MauscursorSuchleiste.uc.js" in den Pfad "C:\Users\Rindvieh\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\ltuhfjqd.default\chrome" führt zu keiner Änderung.

    Der Fehler liegt hier wohl eindeutig zwischen "New Tab Homepage" und "FVD Speed Dial" ,die sich um meine Startseite und neuen TABs kümmern sollten und nicht wohin mein Mauscursor wandern soll.

    Es gibt einen EXTRA Button für "FVD Speed Dial" der mir in einem TAB die Übersicht bringt, WENN ich sie brauch und mehr soll das Ding auch nicht machen und nicht jeden neuen TAB damit überschreiben und deshalb habe ich extra "New Tab Homepage" genommen, damit auch wirklich in jedem neuen TAB "Google.de" bekomme und nicht "FVD Speed Dial".

    Das ZIEL wäre demnach:
    jeder neue TAB = Google
    Firefox startet = Google

    Also da hab ich mich wohl etwas falsch ausgedrückt, wiel man mich teilweise mißverstanden hat, daher versuche ich es nochmal etwas anders zu erklären und vielleicht kürzer.


    FF78 - alles OK

    FF79 - nicht sicher glaube aber auch OK

    FF80 - Problem mit Google Suchleiste


    Den Beitrag #3 hab ich falsch gelesen, das ist mein Fehler.

    I
    ch habe das Script in die "userChrome.css" reingeschrieben um es zu testen, aber das hat nichts geändert. Danach habe ich eine "MauscursorSuchleiste.js" erstellt und den Text reinkopiert und das hat auch nicht geklappt. Natürlich hab ich je nur 1x das Script verwendet und nicht 2x und auch den FF neu gestartet. Vielleicht hab ich das Script aus Beitrag #3 ja irgendwie falsch reinkopiert, also an eine falsche Stelle, aber ich bin mir ziemlich sicher es war richtig.

    Erstmal vielen herzlichen Dank für die zahlreichen Antworten !
    Ich werde nun erstmal versuchen eure Fragen zu beantworten.

    Also das Verhalten trat ungefähr nach FF78 auf und seitdem hab ich daran nichts mehr geändert.
    Alles hat bis zu diesem Zeitpunkt funktioniert und lief normale.
    Das Problem ist mir bisher nur bei "Google" aufgefallen und mir würde es erstmal reichen, wenn der Cursor dort im Suchfeld bleibt.

    Ich benutze die Erweiterung "New Tab Override" und dort hab ich auch den Hacken gesetzt bei "Fokus auf Webseite statt in Adressleiste setzen" ,aber das wird wohl dann irgendwie ignoriert.

    Was die Scripte angeht, ja da nutze ich div. ,aber die müßte ich erst einzeln raussuchen, aber ich kann mir nicht vorstellen, wieso ein Script, was seid FF78 funktioniert nun plötzlich OHNE weitere Änderungen im FF80 total abspackt, oder anders gesagt wenn es bis Dato nichts bewirkt hat, wieso sollte es nun plötzlich anfangen zu arbeiten ;-).

    Also rein von der Logik her sollte mein FF doch eigentlich schon immer dieses FALSCHE Verhalten haben, wenn ich selbst etwas darin verbockt habe, oder irre ich mich da ?

    Die Scipte und Erweiterungen welche ich seid FF78 nutze und nicht angefaßt habe entwickeln denke ich nicht über Nacht ein Eigenleben und drehen frei ;-), also sollte da irgendwas völlig quer schießen, seid Update FF80.

    Vielleicht versagt ja nun einfach bei "New Tab Override" die besagte Funktion einfach und der Entwickler weiß nur noch nichts davon, weil sich bis heute niemand dazu gemeldet hat.

    Als erstes würde ich ganz gerne versuchen OHNE meinen FF komplett auf den Kopf zu stellen, oder auf Standard zurückzustellen vielleicht ein manuelles Script einzufügen, was quasi den Cursor dazu zwingt zumindest bei GOOGLE in das Suchfeld zu springen, statt in die Adressleiste.

    Könntet ihr mir daher bitte mit einem solchen Script aushelfen, das genau das bewirkt, denn ein Script um den Cursor in die Adressleiste zu zwingen, also das komplett Gegenteil gibt es ja bereits.

    Hallo liebe Community !

    Mir ist seid kurzem aufgefallen, das mit öffnen einen neues TABs (Startseite/Google) der Mauscursor ständig in die Adressleiste wechselt und das nervt tierrisch.
    Früher war es so, das bei mir der Cursor zum tippen direkt in die Suchleiste von Google gesprungen ist, wenn ich die Website aufgerufen hab, aber das macht er nun leider nicht mehr. Nun tippe ich jedes mal drauflos (SUCHE) und er schreibt den ganzen Mist in die Adressleiste rein, statt ins Suchfeld.

    Das ist voll nervig und ich frage mich gerade, ob man das nicht irgendwie bestimmen kann, wo der Mauscursor hinspringt, wenn man einen neuen Tab öffnet.

    Bis vor ein paar Versionen (keine Ahnung welche Versionsnummer) war das noch anders, so das bei jedem TAB in welchem ich Google aufrief der Cursor zum tippen direkt ins Suchfeld sprang und ich gleich lossuchen konnte.

    Könnt ihr mir da bitte irgendwie helfen, denn das nervt mich tierrisch ab, wenn ich etwas Suche und dann nur sowas bei rauskommt im Suchfeld:

    misthttps://www.google.de

    STATT

    Mist

    Die XSS-Regeln kannst Du Dir nicht auf der Oberfläche ansehen und bearbeiten, Du kannst dort nur alle XSS-Regeln löschen.


    Die im Moment einzige Methode, einzelne XSS-Regeln zu löschen ohne gleich alle anderen auch zu löschen besteht darin, die NoScript-Einstellungen zu exportieren, in der Export-Datei die betroffene XSS-Regel zu löschen und anschließend die Einstellungen wieder zu importieren.


    Anders funktionieren die Zuordnungen von Domains zu Presets: Eine Zuordnung einer Domain zu einem Preset wie VERTRAUEN oder MISSTRAUEN kannst Du zurücksetzen, indem Du die Domain wieder auf STANDARD setzt.

    Okay vielen Dank für die Hilfe !
    Ich hab nun erstmal alle XSS Dinger gelöscht/zurückgesetzt (hab den Button gefunden).
    Das mit dem importieren und exportieren und dabei löschen schau ich mir bei Gelgenheit einmal genauer an.

    Wichtig für mich ist nun erstmal, das mein eBay tracking über USPS nun wieder geht.

    Hab viele Dank für deine schnelle Hilfe !!!

    Hallo liebe Community !

    Ich habe ein kleines Problem mit der Erweiterung "NoScript".
    Versehentlich habe ich dort für eine Website ein Scripte blockiert, was zur Folge hat, da die Seite nun nicht mehr funktioniert.
    Einen Link dazu kann ich euch leider nicht geben, da es eine Weiterleitung von eBay ist mit privaten Daten, die dann jeder von euch auslesen könnte.

    Ich beschreibe einmal kurz was passiert ist, damit man mir vielleicht helfen kann.

    1. eBay Artikel gekauft
    2. USPS Sendungsnummer LINK angeklickt
    3. Weiterleitung zu "http://trkcnfrm1.smi.usps.com/PTSInternetWeb/InterLabelInquiry.do?strOrigTrackNum######" ausversehen blockiert.
    4. kein Aufruf der Seite mit Sendungsverfolgung mehr möglich (Seite bleibt weiß).

    Ergebnis siehe Bild


    Die Meldung für die versehentliche Blockierung kam oben links auf dem Bildschirm in einem blauen Fenster, wo man div. Dinge anklicken konnte.

    Dort habe ich versehentlich die Option "nie mehr erlauben" ,oder so ähnlich angeklickt.
    Ich hab mal für euch nach dem Fenster bei Google gesucht, damit ihr wißt, wie das aussah. Es ist aber NICHT meine Meldung, sondern nur das Design ähnlich, damit ihr wißt, welches Fenster von "NoScript" ich meine.



    Was muß ich nun tun, damit dieses XSS Script, oder wie das auch immer heißt freigegeben wird, damit ich über eBay meinen Artikel weiter tracken kann ?

    Ich habe schon in den Einstellungen von NoScript nach USPS, trkcnfrm1 gesucht, aber da wird mir nichts angezeigt, was ich wieder freigeben könnte.

    Wenn ich diese Seite aufrufe bleibt diese ab sofort weiß und ich bekomme nur die Meldung (siehe oben) das ich da nichts einstellen darf, wegen irgendwelchen höheren Rechten wenn ich auf NoScript klicke.

    Bitte helft mir es ist zum verzweifeln jedes mal den Link zu kopieren und ihn dann im Internet Explorer aufzurufen, nur um meinen Artikel zu tracken, das nervt.

    Hallo liebe Fuchsgemeinde ;-) !


    Ich wollte euch um Hilfe bitten mein Kontextmenü im Firefox aufzuräumen/ändern.

    Leider sind die Funktionen nicht sehr hilfreich angeordnet darin und verwirren mich ständig, da sie je nach Situation ihre Position ändern und ich mich somit NULL daran gewöhnen kann, wo meine grad benötigte Funktion liegt.


    Im LINKEN Bild seht ihr, wie es aktuell (ändert sich aber oft!) aussieht und im RECHTEN Bild seht ihr das Ergebniss, wie ich es mir vorstelle.


        


    Ist es möglich diese gezeigte Reihenfolge zu erstellen, oder muß ich mit dem Gewusel der Veränderung im Firefox-Kontextmenü leben ?


    Das SUCHE Menü ganz unten kann gerne IMMER ganz unten bleiben, damit ich es auch dort immer gleich finden kann und das wäre ja schonmal ein kleiner Anfang, um etwas Übersicht in das Durcheinander zu bringen.

    laubenpieper Also Probleme mit den Favicons hatte ich bisher nie. Es liegt wirklich an der Erweiterung, denn nur dort werden die Favicons nicht mit gespeichert.


    Wenn ich die URL direkt aus der Adressleiste ziehe, dann speichert Firefox das Favicon auch richtig.


    milupo verstehe, das war mir nicht bewußt. Da mein Englisch aber nicht für solche technischen Dinge ausreicht, werde ich wohl mit dem Fehler leben müssen ... leider.

    Ja das ist soweit richtig, ich möchte nicht mit der Maus rumklicken, egal wieviele Klicks es sind.


    harff182 Die Erw. sieht interessant aus, nur erschlägt diese mich förmlich mit X Optionen, deren Sinn ich nicht immer verstehe. Dazu kommt noch, das einige Shortcuts dann hinzukommen, die ich nicht benötige. Cool wäre es, wenn ich bitte NUR die Taste F2 zuweisen könnte und alles andere soll so bleiben (erstmal).

    Hallo liebe Fuchsfreunde !


    Gerade eben habe ich von einen User hier im Forum ein sehr nützliches Script bekommen, mit dem ich einen aktuell offenen Tab per "F12" schließen kann und da dies so einfach in der Umsetzung war, so frage ich mich, ob man die alte Funktion zum springen in die Adressleiste ebenfalls so einfach wieder einbinden kann per Script.


    Das Script für F12 = Tab schließen lautet:



    Ich möchte nun gerne die Taste F2 drücken um damit direkt in die Adressleiste springen um dort etwas eingeben zu können, denn diese Funktion hatte ich früher sehr oft genutzt, aber nach einem Update vor langer Zeit hat die Erw. die das konnte den Dienst versagt.


    Könnt ihr mir bitte helfen ein solches Script zu erstellen ?

    BrokenHeart Vielen Dank für dein Script, das war die Lösung (also bis jetzt mal schaun ob es so bleibt).

    Mit dem Script:


    CSS
    #tabbrowser-tabs[closebuttons="activetab"] > .tabbrowser-arrowscrollbox > .tabbrowser-tab > .tab-stack > .tab-content > .tab-close-button:not([selected="true"]) {
        display: flex !important;
    }

    konnte ich das fehlende X neben den Tabs wieder zurückholen. Jetzt ist alles wieder fein. Ich hoffe nur das bleibt auch so und es kommt die Tage nicht noch ein lustiger Fehler hinzu.


    Achja auf den Screenshots ist keine Lupe, das kommt vom Upload des Bildes ins Forum. Wenn man auf das Bild klickt, dann ist da keine Lupe mehr ;-).


    Die Tabs habe ich mit einem Script hier aus dem Forum farblich geändert, damit sie zu meiner FF Theme passen. Das Script dazu steht auch in der "UserChrome.css" drinne irgendwo ;-) (siehe Beitrag).


    Was mir jedoch gerade aufällt ist das ich automatisch immer zum aktuellen Tab gezogen werde, wenn ich auf das PLUS klicke, einen FAV anklicke, oder das Symbol für einen neuen Tab in der NAV-leiste benutze. Das war vor dme Update nicht so.


    Kann man das auch noch irgendwie ändern, das ich nicht automatisch zu diesem Tab wechsel ?


    Also normalerweise sollte ein neuer Tab nicht aktiv aufgehen, das heißt, wenn ich in einem Tab aktuell etwas anschaue und auf einen Link, das PLUS, den Button in der Navbar klicke geht der neue Tab auf und ich bleibe weiterhin im letzten Tab wo ich bereits war udn muß extra den neuen Tab anklicken um zum Inhalt des neuen Tabs zu kommen.


    Ich hoffe das war verständlich ausgedrückt von mir weil ich sonst nicht weiß, wie ich das erklären soll ;-).

    Hier sind auch noch 2 Screens von 2 Erw. die eigentlich das Verhalten haben sollten, was ich eben beschrieben habe, aber FF72 macht mir da wohl einen Strich durch die Rechnung.