Beiträge von milupo

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Ach herrje, danach habe ich nicht geschaut.


    Tja, emi, es scheint so, als ob die Erweiterung nur in Englisch benutzt werden kann, so wie sie ist. Solche Erweiterungen sollte man eigentlich nicht in AMO aufnehmen. Ja, Amerikaner, für die gibt es nur Englisch, die begreifen anscheinend nicht, dass es ein paar Tausend Sprachen mehr auf der Welt gibt.

    Hallo emi,


    ich habe dir mal eine deutsche Übersetzung von ColorfulTabs gemacht. Es handelt sich dabei um die Version 9.0 von AMO. Es steht dort zwar, dass das eine veraltete Version wäre und die neueste Version auf der offiziellen Seite stünde, aber dort ist die Version 7.1 als letzte angegeben.


    Wie Ulli schon bemerkte, ist die Erweiterung noch hardcodiert, sprich offiziell werden bisher keine Locales zur Verfügung gestellt.


    Du kannst dir jetzt die Datei von hier herunterladen, aber ich werde sie auch in der Liste auf Seite 1 des Threads Übersetzungswünsche für Erweiterungen anpinnen lassen. Wenn eine neue Version erscheint, kannst du in diesem Thread auch um die Übersetzung der neuen Version bitten.


    Downloadlink aus rechtlichen Grúnden entfernt.



    Grüße
    milupo

    Man wüsste wissen, wie die vorherige Version eingedeutscht wurde. Ich habe mal ein Update von 8.01 englisch + deutsches Sprachpaket auf 9.01 getestet. Beim Update wurde logischerweise die Inkompatibilität des Sprachpakets angemahnt: Nach Prüfung auf ein aktuelleres Sprachpaket meldete Fx immer noch, dass das Sprachpaket inkompatibel sei. Demzufolge erschien Fx nach dem Neustart in Englisch. Entweder man installiert dann das aktuelle Sprachpaket - in diesem Fall für 9.01 - nach, oder man nimmt in Zukunft generell ein lokalisiertes Build.


    Wenn das Update aber bei einem lokalisierten Build vorgenommen wird und Fx startet dann in Englisch, bin ich ebenso ratlos.

    Zitat von tiwi54tiwi


    Ich halte es für eine Frechheit, dass die Kompatibilität nicht vor dem Update geprüft wird.


    Bevor du solche Thesen in die Welt setzt, solltest du erst einmal überprüfen, ob es wirklich so ist, wie du hier schreibst. Die Kompatibilitätsprüfung findet nämlich statt! Und wenn eine Erweiterung wirklich inkompatibel ist, bietet dir Fx an, nach einer aktuelleren Version zu suchen. Wenn du das nicht annimmst, ist es deine Sache. Ich habe spaßeshalber mal einen alten FX 8.0de hergenommen, eine Version von Fireftp installiert, die nur bis Fx 8.* zugelassen ist und dann ein Fx-Update auf Fx 9.01 durchgeführt. Hier das Ergebnis bezüglich der Kompatibiltät:


    [Blockierte Grafik: http://www.sorbzilla.de/erweiterungen/fireftpinkompatibel.jpg]


    Wie du siehst, bestätigt der Screenshot meine Aussage von oben: Dir wird die Inkompatibiltät mitgeteilt und es wird dir die Möglichkeit gegeben, nach einer aktuelleren Version der Erweiterung zu suchen.


    Zitat

    Für was installiere ich eigentlich diese nützlichen Zusatzprogramme, wenn diese nach jedem der vielen Updates nicht mehr funktionieren?


    Das ist nun mal so, wenn man zwei unterschiedliche Dinge zusammenführen will. Fakt ist, die Autoren der Erweiterungen müssen ihre Erweiterungen an die neuen Firefox-Versionen anpassen. Das passiert dir auch bei anderen Programmen, die Erweiterungen nutzen. Abgesehen davon gibt es auch bei Erweiterungen die Möglichkeit eines automatischen Updates. Wenn man natürlich alte Versionen von Erweiterungen nutzt, obwohl es schon neuere Versionen der Erweiterungen gibt, braucht man sich über die Inkompatibilität nicht wundern.

    Zitat von camel-joe

    Und hättest Du mal nachgedacht, warum ich das geschrieben habe... denn hätte ich das nicht gesehen, dann hätte ich wohl kaum geschrieben, dass man sie entfernen kann. Es gibt übrigens schon die 3.0.11.


    Wenn die Version 3.0.10 in der Liste steht (wenn auch dort eine Null vergessen wurde), ist die Version 3.09 uninteressant. Selbst wenn die 3.09 mal vollständig übersetzt war, so war es die Version 3.0.10 schon nicht mehr, denn sonst würde sie nicht in unserer Liste stehen. Und wie edvoldi bereits schrieb, auch die 3.011 ist teilweise unübersetzt.


    Zitat


    Und weiter? Woher soll ich wissen, dass Du weißt, dass inzwischen DEUTSCH enthalten ist? Und was soll man da groß übersetzen? Es sind 2 Buttons, die sind bei IHM in deutscher Sprache beschriftet. Der 3 Button ist gleich.


    Was spielt das für dich eine Rolle, ob du weißt, dass ich weiß, ob Deutsch enthalten ist? Wenn ich hier übersetzen helfe, muss ich das wissen. Ich entpacke halt das xpi. Es geht auch nicht darum, wieviel zu übersetzen ist. Es reicht, wenn auch nur ein String unübersetzt ist. Fakt ist, auch die 3.0.11 enthält unübersetzte Strings. Aber das alles war gar nicht das Thema deines ersten Postings.

    Zitat von edvoldi


    Warum ist dann bei mir im aktuellen 3.0.11 das meiste noch in Englisch?


    Na ja, es sind nur ein paar Strings überhaupt. Im Locale selbst sind 1 bzw. 2 Strings unübersetzt, einer davon heißt "X-Ray", das wohl eine spezielle Funktion bezeichenet. Es bedeutet Röntgenstrahl, Röntgenaufnahme oder einfach röntgen. Aber man könnte auch X-Ray stehen lassen.


    Dann sind noch zwei Strings hardcodiert, das heißt die sind im Locale nicht enthalten. Das ist einmal der Titel des Einstellungsfenster AbductionPreferences, zum anderen der String I don't want to support you (turn off the few ads)


    Die Erweiterung ist zwar auf Babelzilla, aber in einer uralten Fassung. Als Autor und Übersetzer ist hier ein Lucas_Skywalker eingetragen. Auf AMO ist ein M. Evans als Autor eingetragen und auf Github ein Rowan Lewis. Endor ist als Übersetzer in der install.rdf eingetragen, er wird sich also sicherlich um die 3.0.11 kümmern. Da die Version auf Babelzilla unaktuell ist, und wenn der Autor die Übersetzer nicht über Änderungen informiert, bleiben die dann erst einmal unübersetzt und können erst im Nachgang übersetzt werden. Sprich die Übersetzung landet letztendlich wieder hier im Thread. Vorausgesetzt der Autor erhält dann die übersetzten Strings, sind die zwar in der nächsten Version enthalten, aber wenn er dann wieder neue Strings einbaut, geht das Spielchen von neuem los. Das Beste wäre es, er würde die Version auf Babelzilla aktualisieren und es wäre dann möglich, das ein neues Release der Erweiterung vollständig übersetzt erscheint.

    Zitat von camel-joe

    Hallo,


    Abduction kann wohl entfernt werden:


    Code
    Version 3.0.9 adds a German translation.


    https://github.com/rowan-lewis/abduction


    Wenn du mal in die Liste am Anfang unseres Threads geschaut hättest, hättest du gesehen, dass dort bereits die Version 3.10 steht. Also wurde die Übersetzung für diese Version auch hier gemacht. Das Vorhandensein eines Locales bedeutet für sich allein noch nichts, es müssen auch alle Strings, die es enthält, übersetzt sein.

    Zitat von bugcatcher

    Ich bin mir fast sicher das er das nicht mal absichtlich gemacht hat.


    Ich bin mir da nicht so sicher. Daher erst einmal eine blöde Frage. Wenn keine Linkadresse zur Verfügung steht, werden da die zugehörigen Kontextmenüeinträge entfernt? Ich denke mir, dass da die Kontextmenüeinträge bewusst unterdrückt werden.

    Endor: Lass dich nicht von diesem Lakrits beeinflussen. Er kann nur große Töne spucken, weil er auch Admin ist. Er ist ein Mitarbeiter unter vielen. Er kann sich sicherlich bei allen Erweiterungen als Übersetzer für Schwedisch eintragen. Die Erweiterung gehört in erster Linie dem Autor und nicht einem x-beliebigen Babelzilla-Admin. Das ist meine Meinung.

    Zitat von Boersenfeger

    Vielleicht wird das ja auch noch irgendwann....


    Das Problem liegt hier bei den beiden Übersetzern, die auf Babelzilla registriert sind, Archaeopteryx und ReinekeFux. ReinekeFux wurde das letzte Mal im Juli auf Babelzilla gesehen, Archaeopteryx am 28.12. Ich bekomme immer eine E-Mail von Babelzilla, wenn es etwas Neues zu übersetzen gibt. Ich schlage vor, dass sich Endor ebenfalls für die Erweiterung registrieren lässt, dann ist die Arbeit beim Release der neuen Version bereits getan, zumal nun auch das Symbol eingebaut ist. Auf Babelzilla gibt es derzeit noch 11 unübersetzte Strings, die Endor bestimmt schon übersetzt hat.

    Zitat von Palli

    Oh, das muss ich auch noch probieren.
    Ich habe die Änderung direkt im Profilordner durchgeführt, und nicht in der XPI Datei.


    Das sollte man nie machen. Erstens könnte man das Profil versauen. Zweitens weiß man nie, wo was noch irgendwie registriert ist und dann die Verknüpfung nicht mehr stimmt.

    Zitat

    Und ich hatte zuvor ja auch keine angepasste XPI, da die Erweiterung ja lief.

    .
    Das sauberste ist immer das xpi zu ändern, die alte Version zu entfernen und die neue Version zu installieren. Auch das Drüberbügeln kann mal schiefgehen.


    Zitat

    Ich habe nun die XPI Datei direkt geändert, ohne die Versionsangabe zu erhöhen, und dann installiert.
    Hat problemlos geklappt, obwohl immer noch 4.0b8 als max Wert drinsteht.


    Wundert mich eigentlich. Den Add-on Compatibility Reporter hast du aber nicht installiert?


    Zitat

    Man sollte wohl nicht direkt im Extensionsordner rumpfuschen.


    Genauso ist es. :-)

    Zitat von Palli


    Ich konnte das Personas wieder aktivieren, auch als das Wörterbuch noch deaktiviert, da inkompatibel war.


    Naja, jetzt läuft ja erst mal alles, nur muss ich halt dran denken die Versionsangabe immer aktuell, bzw hoch genug zu halten.


    edit: es ist das bearbeitete Wörterbuch das aktiv ist.


    Ist wohl jetzt wieder wie so oft. Man freut sich, dass es wieder funktioniert, aber es wäre eben doch schöner, wenn man wüsste, warum es nicht funktioniert hat bzw. nun wieder funktioniert.


    Ich habe dein Persona und das Wörterbuch mit angepasster Versionsangabe bei mir installiert, keine Probleme. Habe dann die de-DE.dic verändert, indem ich den ersten Eintrag (Äbte/Nm) entfernt habe, xpi neu gepackt und dann gleich über die vorherige Version des Wörterbuchs drübergebügelt. Keine Probleme. Möglicherweise lag es doch an der zu niedrigen Versionsangabe.

    Hm, ehrlich gesagt, ich sehe keinen Zusammenhang zwischen Persona und Wörterbuch. Ich weiß aber auch nicht, was die Fehlermeldungen verursacht. Die Fehlermeldungen beziehen sich offensichtlich alle auf die browser.xul von Firefox. Lediglich oben, die Sache mit der chrome.manifest kannst du getrost ignorieren. Sie bezieht sich auf das Standard-Theme von Fx und mahnt indirekt das Fehlen der Datei chrome.manifest an. Und tatsächlich, wenn du mal in den extensions-Ordner im Installationsverzeichnis nachschaust, wirst du sehen, dass es die auch nicht gibt. Der Pfad deutet darauf, dass du noch FF 4 verwendest. Vielleicht verursacht das das Problem mit dem Persona? Funktioniert das Persona, wenn das Wörterbuch nicht installiert ist? Funktioniert das Wörterbuch, wenn das Persona nicht installiert ist? Welches Persona verwendest du?