Beiträge von milupo

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Das alternative Sprachpaket scheint gar keinen Einfluss auf die Suchmaschinen zu haben, obwohl der entsprechende Ordner searchplugins im Sprachpaket enthalten ist. Wenn ich das alternative Sprachpaket in einen englischen Firefox installiere, bleiben die englischen Suchmaschineneinträge erhalten, d.h. z. B. das englische Google und die englische Wikipedia. Jedenfalls hier in Windows. Linux habe ich nicht. Und wenn ich in einen originalen deutschen Firefox installiere, sind die deutschen Suchmaschineneinträge ja bereits enthalten. Der Extra-Ordner searchplugins im Sprachpaket wäre also überflüssig.

    Hallo Leute,


    jetzt folgt CoolPreviews 4.1.


    Download oder Direktinstallation: CoolPreviews 4.1 deutsch


    In der Übersetzung ist eine Änderung enthalten, die den Originalcode korrigiert. Im Originalcode einer Datei wird Bezug auf eine andere Datei genommen, die es unter dem genannten Namen nicht gibt. Das führt dazu, dass im CoolPreviews-Fenster bei einem Klick auf eine der Schaltflächen für vordefinierte Sites (z. B. Google, Wikipedia, Youtube, Wörterbuch) nach "Undefined" gesucht wird. Möglicherweise habt ihr das schon bemerkt. Das ist in dieser Spezialversion behoben. Im Original ist der Fehler noch enthalten.


    Verwendung wie immer auf eigene Gefahr.


    Die Übersetzung wird wie immer in die Liste am Anfang des Threads aufgenommen.


    Viel Spaß


    Grüße
    milupo

    Zitat von ReVox


    Nochmals vielen vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz :klasse:


    Hallo ReVox,


    danke, gern geschehen, aber es ist zuviel der Ehre. Dank für unermüdlichen Einsatz gebührt wohl eher Endor als mir.


    Grüße
    milupo

    Hallo Leute,


    seit langer Zeit habe ich mal wieder etwas für euch. Ich hatte in letzter Zeit wenig Zeit, war jeden Tag früh aus dem Haus und spät wieder zu Hause. Außerdem habe ich ein großes Projekt: Ich übersetze Firefox ja ins Obersorbische und Niedersorbische, bisher inoffiziell. Das soll sich nun ändern. Die sorbischen Versionen sollen offziell werden: Firefox + Firefox für Android in Ober- und Niedersorbisch plus eine Umenge von Mozilla-Webseiten - alles als Einzelkämpfer. Da musstet ihr leider etwas zurückstehen, ich hoffe, ihr verzeiht mir.


    So, aber nun zur Sache. Ich habe Lightbeam 1.0.10.1 übersetzt. Es gab diesmal viele Änderungen und ich muss immer noch im Programmcode herumwühlen. Ich hoffe, dass ich trotzdem nicht zu viele Schnitzer eingebaut habe. Ein wichtiger Hinweis, damit ihr euch nicht wundert: Es gibt in 1.0.10.1 keine Uhr-Ansicht. Ob das in Zukunft so bleibt, weiß ich nicht. Im Infotext wird noch von drei Ansichten gesprochen. Es ist aber möglich, dass die Programmierer bloß vergessen haben, das zu ändern.


    Download oder Direktinstallation: Lightbeam 1.0.10.1 deutsch


    Verwendung wie immer auf eigene Gefahr.


    Viel Spaß.


    milupo

    Hallo ReVox,


    ja dafür kann ich nichts. Aber versuche doch mal den alten Trick mit der install.rdf. Die Fx-Minimalversion ist nämlich auf 26.0 gesetzt worden. Setze sie doch wieder runter. Vielleicht hast du Glück.


    Grüße
    milupo

    Hallo Artist,


    was ist zu berichtigen und von welcher Info sprichst du? Neu ist die Seite, die beim erstmaligen Start erscheint: "Danke, dass Sie Lightbeam heruntergeladen haben!"


    Was gibt es noch zu berichtigen? Das klingt ja schlimm, so wie du es schreibst. Schicke mir die PN.


    Grüße
    milupo

    Zitat von Klinkepfister


    Es gibt jede Masse webseiten mit 2000 Seiten und mehr.
    Zum Bsp. diese hier, mit der ich mich beruflich beschäftige:
    http://cdli.ucla.edu/search/se…Number=bm+&Period=neo-bab


    Dort werden über 2.000 Keilschrifttexte gezeigt. Und wenn man da jedes Mal herumhangeln muss, bis man am gewünschten Ziel ist, vergeht oft seine Zeit.


    Vielleicht schaust du dir die Website erst einmal richtig an. Dass die Seiten so lang sind, ist den Website-Autoren geschuldet. Wenn du mal ganz oben oder ganz unten auf NEXT rechts neben Page 1 gehst, siehst du das. Auf den ersten Blick ist gar nicht klar, ob das überhaupt 2000 Seiten sind. Ich möchte das bezweifeln. Es steht oben Page 1 und unten Page 1, also gehört alles, was da steht, auch zur Seite 1. Es sind 3322 Texte, ja, aber es ist ja nicht jeder Text auf einer Seite für sich.

    Zitat von titan_cb


    Das hat wenig mit "in den Kram passt" zu tun.


    Doch, wenn du einfach das so ansiehst wie du das gerne hättest.

    Zitat

    Das hat damit zu tun, dass für eingedeutschte Fremdwörter das Geschlecht nicht immer klar ist, was auch damit zu tun hat, dass die Geschlechter-Systeme von Sprachen oft nicht wirklich kompatibel sind.


    Das ist nicht zu bestreiten.

    Zitat

    Wobei "the Frame" an und für sich schon ein Neutrum ist


    Das stimmt nicht so ganz, denn im Englischen gibt es kein grammatisches Geschlecht, sondern nur ein natürliches Geschlecht. Als unbelebter Gegenstand hat ein "frame" kein natürliches Geschlecht. Das ist aber noch lange kein Grund zu behaupten, Frame müsse im Deutschen sächlich sein.


    Zitat

    und im HTML-Umfeld mehrere Übersetzungen in Frage kommen, die sächlich sind: Gerüst {n}, Segment {n}


    Was da an Übersetzungen alles in Frage kommt spielt erst einmal keine Rolle - es ist lediglich ein Anhaltspunkt. Entscheidend ist, welcher Sprachgebrauch sich letztendlich durchsetzt. Wenn sich irgendwann mal durchsetzen sollte, dass Frame weiblich ist, dann ist es eben weiblich. Aber es muss dann schon allgemeiner Sprachgebrauch sein.


    Zitat

    Mein Duden ist drei oder vier Jahre alt ... da ist maskulin und neutrum angegeben. Auch online: http://www.duden.de/rechtschreibung/Frame_Rahmen_Bild_Spiel


    Das ist eine zuverlässige Quelle, die beweist, dass auch die sächliche Form laut Duden zulässig ist. Das gebe ich zu. Aber inwieweit die sächliche Form verbreitet ist, ist immer noch offen. Mir jedenfalls war der Gebrauch als Neutrum bisher unbekannt.

    Zitat von titan_cb

    Naja ... ich lass mich ja gerne eines besseren belehren ;)


    Tatsächlich ist es richtig, dass zwischen der männlichen und sächlichen Form oft kein Unterschied feststellbar ist. Aber wer versucht schon einen Begriff, den er als sächlich ansieht männlich zu lesen? Vor allem, wenn wie z.B. in SelfHTML die Übersetzung Segment verwendet wird und man automatisch das Segment/Frame liest... auch finde ich die Übersetzung Rahmen sehr unpassend, weil ja Rahmen eine Eigenschaft von Frames ist... und "das Frame" aus dem Videoschnitt hat dann wohl den Rest gegeben.


    Kleiner Wermutstropfen: sowohl laut Duden als auch einem Online-Wörterbuch ist *das Frame* zumindest nicht falsch :)


    Wenn ein Begriff im Deutschen grammatisch männlich ist, kannst du ihn nicht einfach als sächlich ansehen, weil dir das so gerade in den Kram passt. Segment und Frame sind unterschiedliche Wörter unterschiedlichen Geschlechts - das hat mit der Bedeutung gar nichts zu tun. Und last but not least - in meinem Duden - zugegeben er ist etwas älter, von 1996 - steht lediglich ein "m" (für maskulin bzw. männlich) hinter dem Wort Frame. Das Wort ist also männlich.