Camp Firefox

Die Firefox-Community

Kommentar: Schlechter Journalismus am Beispiel von Firefox

Wer im Internet Artikel konsumiert, sollte aufpassen, denn nicht jede Quelle ist als gleich seriös zu bewerten. Nicht immer steht im Vordergrund, den Leser sachlich über Tatsachen zu informieren, manchmal stehen auch ganz offensichtlich andere Interessen im Vordergrund. Ein Kommentar.

Achtung: Dieser Artikel beschreibt ausschließlich die Meinung und persönliche Interpretation des Verfassers.

Firefox Nightly erhält Funktion zur Drosselung der Internet-Geschwindigkeit

Mozilla hat die Entwickler-Werkzeuge von Firefox um eine Funktion erweitert, um die Internet-Geschwindigkeit zu drosseln. Die neue Funktion kann in der Nightly-Version von Firefox getestet werden.

Die Nightly-Version von Firefox 52 hat eine neue Funktion erhalten, um die Internet-Geschwindigkeit zu drosseln, um Webseiten auch bei langsamen Internet-Verbindungen testen zu können.

Firefox 52: Vorlese-Modus hebt gesprochene Wörter hervor

Die Leseansicht von Firefox wurde in Version 49 um eine Funktion erweitert, um sich Artikel vorlesen zu lassen. In Firefox 52 verbessert Mozilla diese Option, indem die Wörter hervorgehoben werden, welche gerade vorgelesen werden.

Firefox Nightly: Web-Konsole in HTML statt XUL implementiert

Nach dem Debugger und dem Responsive Design-Modus hat Mozilla nun auch die Web-Konsole in den Entwickler-Werkzeugen von Firefox neu in HTML anstelle von XUL implementiert.

Mozilla macht Klar by Firefox zum Browser mit Content-Blocker für Apple iOS

Klar by Firefox ist der Name von Mozillas Content-Blockers für Apple iOS, der unter anderem unerwünschte Werbung aus dem Safari-Browser herausfiltert. Nun baut Mozilla Klar selbst zum Browser aus.

Klar by Firefox (internationaler Name: Focus by Firefox) ist ein Content-Blocker von Mozilla für Apple iOS. Dieser blockiert auf Wunsch Tracker aus vier verschiedenen Kategorien (Werbung, Analyse-Software, Social, Sonstige Tracker) sowie Web-Schriftarten.

Firefox 6.0 für iOS erfordert Apple iOS 9.0 oder höher

Firefox für iOS war bisher immer auch für Geräte mit Apple iOS 8 verfügbar. Ab Version 6.0 von Firefox wird der Mozilla-Browser iOS in Version 9.0 oder höher voraussetzen.

Kurz nach der Veröffentlichung von Apple iOS 10 erhöht Mozilla die Systemvoraussetzungen für Firefox: Konnte Firefox bislang auch auf Geräten mit Apple iOS 8.2 betrieben werden, wird ab Firefox 6.0 das Apple-Betriebssystem iOS in Version 9.0 oder höher vorausgesetzt.

Firefox 6.0 für iOS erfodert Apple iOS 9.0 oder höher

Firefox für iOS war bisher immer für auch für Geräte mit Apple iOS 8 verfürbar. Ab Version 6.0 von Firefox wird der Mozilla-Browser iOS in Version 9.0 oder höher voraussetzen.

Kurz nach der Veröffentlichung von Apple iOS 10 erhöht Mozilla die Systemvoraussetzungen für Firefox: konnte Firefox bislang auch auf Geräten mit Apple iOS 8.2 betrieben werden, wird ab Firefox 6.0 das Apple-Betriebssystem iOS in Version 9.0 oder höher vorausgesetzt.

Firefox Account bekommt Geräteverwaltung für Sync

Mozilla hat die Einstellungsseite des Firefox Account um einen Abschnitt erweitert, in welchem alle verbundenen Geräte angezeigt werden, welche für Firefox Sync genutzt werden. Per Klick können einzelne Verbindungen getrennt werden.

Der Firefox Account wird unter anderem zur geräteübergreifenden Synchronisation von Chronik, Lesezeichen, Passwörtern und mehr zwischen Firefox-Installationen benötigt, sei es auf dem Desktop, auf Android oder auf iOS.

Firefox Nightly unterstützt nicht länger NPAPI-Plugins (außer Flash)

Mozilla hat die Unterstützung von sämtlichen NPAPI-Plugins außer dem Adobe Flash Player in der Nightly-Version von Firefox 52 deaktiviert. Damit werden in Zukunft Plugins wie Silverlight oder Java nicht länger von Firefox unterstützt.

Die Nightly-Version von Firefox unterstützt nicht länger NPAPI-Plugins wie Microsoft Silverlight oder Java. Die Unterstützung für sämtliche NPAPI-Plugins außer dem Adobe Flash Player wurde plangemäß deaktiviert.

Mozilla A-Painter: In Virtueller Realität zeichnen

Das MozVR-Team von Mozilla hat A-Painter vorgestellt, eine webbasierte Adaption von Google Tilt Brush, um in einer virtuellen 3D-Umgebung zu zeichnen.

A-Painter ist eine neue webbasierte Anwendung von MozVR, dem Mozilla-Team, welches Anwendungen für die Virtuelle Realität (VR) entwickelt. A-Painter basiert auf dem Mozilla-Framework A-Frame.

Seiten

Camp Firefox RSS abonnieren