Camp Firefox

Die Firefox-Community

Photon: Neue Bilder zum kommenden Firefox-Design (Windows, Tipps, Seiten-Menü, UI-Animationen)

Mit Firefox 57 arbeitet Mozilla an einer der bedeutendsten Veröffentlichungen in der Geschichte von Firefox. Dies schließt auch ein neues Erscheinungsbild von Firefox ein (Projektname: Photon). Nachdem vergangene Woche das erste Mockup auf diesem Blog enthüllt worden ist, gibt es wieder zuerst hier neue Mockups des kommenden Firefox-Designs. Darunter sind erste Mockups des Designs für Windows-Nutzer, eine erste Vorschau auf eine neue Tipps-Sektion zur Einrichtung von Firefox, ein neues Webseiten-Menü sowie Videos, welche geplante UI-Animationen zeigen.

Mozilla veröffentlicht Firefox 52.0.2 (Desktop & Android)

Mozilla hat Firefox 52.0.2 veröffentlicht und behebt damit mehrere Fehler in der Versionsreihe 52.x seines Browsers, sowohl für den Desktop als auch für Android.

Firefox 52.0.2 für den Desktop

Mit der Veröffentlichung von Firefox 52.0.2 behebt Mozilla mehrere Fehler. Sicherheitslücken gab es keine zu beheben. Eines der behobenen Probleme sind Favicons in den Tabs, welche beim Wiederherstellung der Sitzung unter Umständen nicht geladen werden konnten.

Quantum: WebRender aus Servo landet in Firefox Nightly

Mozilla hat den nächsten Meilenstein auf dem Weg zu Firefox 57 erreicht: Die Nightly-Version von Firefox für Windows wird ab sofort mit der in Rust entwickelten WebRender-Komponente aus dem Servo-Projekt ausgeliefert. WebRender soll die GPU stärker als bisher einbeziehen und so eine deutlich bessere Performance liefern.

Firefox: Multiprozess-Architektur wieder für einige Nutzer von Add-ons deaktiviert

Mozilla hat die Kriterien für die Ausrollung der Multiprozess-Architektur in Firefox 51 und Firefox 52 geändert, so dass diese in Bezug auf Add-ons wieder den Kriterien von Firefox 50 entsprechen. Damit wird die Multiprozess-Architektur für einen Teil der Nutzer von Add-ons wieder deaktiviert.

Firefox Nightly: vier Content-Prozesse, verbesserte Prozess-Auswahl

Knapp zwei Monate, nachdem Mozilla den Startschuss für mehrere Content-Prozesse in der Nightly-Version von Firefox gegeben hat, wurde nun die Anzahl der Content-Prozesse auf vier verdoppelt. Außerdem wurde die Prozess-Auswahl verbessert.

Firefox 57: Erste Vorschau auf das neue Firefox-Design (Photon)

Mit Firefox 57 arbeitet Mozilla an einer der bedeutendsten Veröffentlichungen in der Geschichte von Firefox. Dass Firefox 57 große Änderungen bringen wird, macht sich dabei auch optisch bemerkbar: unter dem Projektnamen Photon arbeitet Mozilla an einem neuen Firefox-Design, welches sich deutlich vom bisherigen Australis-Design unterscheidet. Wie das neue Firefox-Design aussehen wird, war bisher allerdings ein Geheimnis. In diesem Artikel gebe ich die weltweit erste Vorschau auf das kommende Firefox-Design.

Programmiersprache: Rust 1.16 steht bereit

Rust ist eine neue Programmiersprache, in welcher die ebenfalls sich in Entwicklung befindliche neue Rendering-Engine von Mozilla geschrieben wird, die auf den Namen Servo hört. Ab sofort steht Rust 1.16 bereit.

Pwn2Own 2017: Mozilla veröffentlicht schnelles Update auf Firefox 52.0.1

Wieder einmal hat der jährlich stattfindende Pwn2Own-Wettbewerb Sicherheitslücken in diversen Browsern, Browser-Plugins und Betriebssystemen offengelegt. Mozilla hat wie immer zügig reagiert und ein umgehendes Sicherheitsupdate auf Firefox 52.0.1 veröffentlicht.

Wie jedes Jahr fand auch in diesem Jahr auf der CanSecWest Sicherheitskonferenz wieder der Pwn2Own-Wettbewerb statt, ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, Sicherheitslücken in Browsern, Browser-Plugins und Betriebssystemen zu finden.

Geolocation-API erfordert sicheren Kontext (wie HTTPS) ab Firefox 55

Die verschlüsselte Übertragung von Daten im Web gewinnt immer mehr an Bedeutung. Mittlerweile sind auch bestimmte Funktionen der Browser nur noch in sicheren Kontexten verfügbar. In der Praxis bedeutet dies normalerweise über HTTPS, nicht mehr über HTTP. So betrifft es die Geolocation-API ab Firefox 55.

Mozilla veröffentlicht Firefox Klar 3.1 für Apple iOS

Firefox Klar ist ein spezialisierter Browser mit Fokus auf Privatsphäre sowie Content-Blocker für Safari. Nun hat Mozilla Firefox Klar 3.1 für Apple iOS veröffentlicht.

Firefox Klar ist das deutschsprachige Pendant zu Firefox Focus für Apple iOS 9.0 und höher. Es handelt sich dabei gleichzeitig um einen Content-Blocker für Safari als auch um einen eigenständigen Browser, der keine Spuren auf dem Gerät hinterlässt.

Seiten

Camp Firefox RSS abonnieren