Camp Firefox

Die Firefox-Community

Die aktuelle Version von Firefox können Sie hier kostenlos herunterladen!

Firefox 4.0 Beta 12 und Portable Firefox 4.0 Beta 12

Und weiter geht es: Firefox 4.0 Beta 12 ist eben erschienen. Die Release Notes zu Firefox 4 Beta 12 findet ihr hier. Wie immer dauert es noch ein wenig, bis das automatische Update ausgerollt wird. Wer absolut nicht warten kann: Firefox 4.0 Beta 12 für WindowsFirefox 4.0 Beta 12 für Linux, Firefox 4.0 Beta 12 für Mac OS X. Neun Hardblocker sind noch zu beheben, dann können wir uns langsam auf Firefox 4.0 Final freuen :)

Wie immer habe ich das portable Paket geschnürt, damit ihr spielen & testen könnt. Einfach entpacken und Spaß haben :)Download Portable Firefox 4.0 Beta 12

XING-Profil | Facebook | Info und Kontakt | Twitter | Werde Fan bei Facebook

flattr this!

Stratiform peppt den Firefox auf

Ich hab ja schon in älteren Beiträgen verlauten lassen: die grafische Oberfläche von Firefox 4 finde ich klasse, ich brauche gar kein Theme. Wer allerdings die farbliche Hervorhebung der Tabs, der Add-on Bar oder sogar den Menü-Button anpassen möchte, der sollte sich unbedingt Stratiform anschauen.

Die aktuelle Version der Erweiterung läuft nur mit den pre Beta 12-Versionen, lasst euch auf der Addon-Seite einfach die älteren Versionen anzeigen, die funktionieren auch mit den Versionen bis Firefox 4.0 Beta 11.

XING-Profil | Facebook | Info und Kontakt | Twitter | Werde Fan bei Facebook

flattr this!

Mozilla auf der CeBIT 2011!

Hallo,

auch in diesem Jahr wird Mozilla wieder mit einem Stand auf der CeBIT 2011 vertreten sein.

Der Mozilla Stand ist wie im letzten Jahr auch in der Halle 2 – wir sind im OpenSource Park Halle 2, Stand D44, (163).

Highlights in diesem Jahr auf unserem Stand werden u.a.

-> Einblicke in Firefox 4

-> Firefox 4 fuer Mobile also fuer die Android/Maemo Platform

->  Das “Join Mozilla” Programm (http://janefinette.com/post/3310832287/join-mozilla-weekly-update-feb-15)

sein.

Darueber hinaus haben wir auch Vortraege auf dem OpenSource Forum!

Natuerlich wird das Mozilla Team auch fuer Fragen rund um Mozilla und unsere Produkte/Projekte zur Verfuegung stehen.

Ich freue mich das ein oder andere Community Mitglied auf der CeBIT zu treffen und wer fragen hat, kann dies natuerlich auch jederzeit per email tuen (email: tomcat@mozilla.com).

Viele Gruesse & See you in Hannover!

Tomcat

Mozilla auf der CeBIT 2011!

Hallo,

auch in diesem Jahr wird Mozilla wieder mit einem Stand auf der CeBIT 2011 vertreten sein.

Der Mozilla Stand ist wie im letzten Jahr auch in der Halle 2 – wir sind im OpenSource Park Halle 2, Stand D44, (163).

Highlights in diesem Jahr auf unserem Stand werden u.a.

-> Einblicke in Firefox 4

-> Firefox 4 fuer Mobile also fuer die Android/Maemo Platform

->  Das “Join Mozilla” Programm (http://janefinette.com/post/3310832287/join-mozilla-weekly-update-feb-15)

sein.

Darueber hinaus haben wir auch Vortraege auf dem OpenSource Forum!

Natuerlich wird das Mozilla Team auch fuer Fragen rund um Mozilla und unsere Produkte/Projekte zur Verfuegung stehen.

Ich freue mich das ein oder andere Community Mitglied auf der CeBIT zu treffen und wer fragen hat, kann dies natuerlich auch jederzeit per email tuen (email: tomcat@mozilla.com).

Viele Gruesse & See you in Hannover!

Tomcat

How to support 400 million users with 4 people

Last weeks FOSDEM was my 7th FOSDEM in a row and my first as part of the SUMO team. And since it’s my favorite tech conference, I wanted to share some of my experiences at Mozilla with my fellow FOSDEM visitors.

We have around 400 million Firefox users by now, that means that offering traditional support to them is completely impossible, especially since the support team has only 5 employees. But we still want happy users, and the only way that works is when users help other users. So, after evaluating the situation, we spent most of last year designing the best possible tools for our community. Because we are facing the same challenges most free software projects will face, I wanted to share our assessment and our solutions with the broader free software community, and since I needed a catchy title, it’s called “How to support 400 Million users with 4 employees.”

Instead of boring you with the slides, that don’t makes any sense on their own, I tried a little experiment. I recorded the whole presentation with my voice on it and exported it as a video. It’s a bit rough around the edges, but hopefully still useful. Let me know if you have any questions or comments.

Firefox 4.0 Beta 11 und Portable Firefox 4.0 Beta 11

Einmal werden wir noch wach – sofern es nach Mozilla geht. Eine Beta soll noch erscheinen, bevor es dann an die Release Candidates für Firefox 4.0 geht. Jetzt ist aber erst einmal die Beta 11 von Firefox dran, die vorhin auf die Server von Mozilla geschoben wurde. Die Release Notes zu Firefox 4 Beta 11 findet ihr hier. Wie immer dauert es noch ein wenig, bis die Beta 11 von Firefox für alle zur Verfügung steht: erst einmal müssen alle Server synchron sein, überprüft werden und die Webseiten aktualisiert werden.

Wie immer habe ich das portable Paket geschnürt, damit ihr easy peasy testen könnt. Einfach entpacken und Spaß haben :)Download Portable Firefox 4.0 Beta 11. Danke an alle für die Mails und Tweets zur neuen Version – ihr seid klasse!

XING-Profil | Facebook | Info und Kontakt | Twitter | Werde Fan bei Facebook

flattr this!

Firefox: Shortcut für Firefox Panorama festlegen

Kleiner Tipp von Matze: Firefox Panorama, die visuelle Übersicht von geöffneten Tabs in Gruppen wurde als Schaltfläche aus Firefox 4 Beta 10 verbannt. Allerdings kann man es weiterhin über einen Shortcut starten. Wer diesen Shortcut ändern will, der schaut sich die Erweiterung Change Panorama Shortcut an. Diese ermöglicht es, den Shortcut via about:config zu ändern. Ich zitiere mal die Erweiterungsseite:

1.) Open about:config.
2.) Change ‘extensions.changepanoramashortcut.key’ to your needs.
3.) Change ‘extensions.changepanoramashortcut.modifiers’ to your needs.
4.) Restart Firefox and you’re done.

XING-Profil | Facebook | Info und Kontakt | Twitter | Werde Fan bei Facebook

flattr this!

Entgegen den Gerüchten: wieso Firefox 4 beim Acid3-Test keine 100 schafft

Alexander Limi hat in seinem Blog Boris Zbarsky zitiert und erläutert, wieso Firefox 4 beim Acid 3-Test nicht den Wert 100 erreichen wird (englisch).

Der Acid 3-Test wird bald 3 Jahre alt (Wikipedia: de/en) und viele Leute denken, dass Firefox nicht kompatibel zu den gängigen Webstandards ist, weil er nicht 100 Punkte schafft. Das ist aber falsch und womöglich wird Firefox für eine ganze Weile oder gar für immer nicht auf die 100 kommen.

 97 Punkte von 100

Wieso ist Firefox trotzdem kompatibel zu Webstandards? Die Acid-Tests prüfen nur stichprobenartig bestimmte Passagen aus den Webstandards, die z.B. zur Zeit der Veröffentlichung des Tests besonders mangelhaft in den Browsern implementiert waren oder die von Webentwicklern besonders gewünscht werden. Ein Browser mit 90 Punkten beim Acid 3-Test kann natürlich sehr gut kompatibel zu den gängigen Webstandards sein (sofern nur die exotischen Dinge nicht umgesetzt wurden und die 90 Punkte die von Webentwicklern hauptsächlich gebrauchten Dinge abdecken).

Wenn ein Browser dagegen 100 Punkte schafft, dies aber nur durch Mogeln bei der Implementierung der Webstandards möglich war und die Umsetzung deswegen scheinheilig durchgeführt oder gar fehlerhaft ist, ist das dem Acid-Test auch nicht dienlich. (Das geschieht hauptsächlich aus Werbewirksamkeit.)

Firefox schafft in seiner kommenden Version 4 nur 97 Punkte.

Die fehlenden 3 Punkte betreffen SVG-Fonts. Diese seien aber nicht wirklich geschaffen für die Integration in HTML, meint Boris Zbarsky. Unter anderem deswegen sagt sogar die SVG-Working-Group selbst, dass SVG-Fonts nicht mehr zum Kern künftiger SVG-Spezifikationen gehören werden. Die Mozilla-Entwickler werden Gecko also nicht „verrenken“ nur um Acid 3 willen.

Davon abgesehen schaffen Opera und Webkit die 100 Punkte auch nur, weil sie Untermengen der SVG-Fonts implementiert haben (teils schwer fehlerhaft) – eben gerade so viel, um die 3 Punkte zu erhaschen. Das kann ja auch nicht das Ziel sein, wenn diese SVG-Fonts in der Realität sowieso nie genutzt werden.

Fazit: Firefox 4 wird beim Acid 3-Test 97 Punkte schaffen und die restlichen 3 beziehen sich auf die nicht implementierten SVG-Fonts, die durch WOFF in der Realität eh obsolet geworden sind.

Persönlich wäre mir lieber, Firefox würde auf 100 Punkte kommen. So würde man einfach weniger Angriffsfläche am Stammtisch bieten: „Aber Firefox schafft den Acid 3-Test ja nicht …!“ Und Firefox steht ja eigentlich für freie Software, freies Internet und Webstandards. Wer diesen kosmetischen Schnitzer also ausgeräumt haben möchte, muss sich mit den Mozilla-Entwicklern Boris Zbarsky und Robert O’Callahan anlegen …

Nachtrag 2011-09-17:
Anscheinend wurde der Acid3-Text geändert und Firefox schafft nun doch den Acid3-Test – ohne Änderung am Funktionsumfang der Webstandards.

Firefox 4.0 Beta 10 und Portable Firefox Beta 10

Und die nächste Beta bitte! Seit kurzem liegt die zehnte Beta von Firefox 4.0 auf den Release-Servern von Mozilla und über das automatische Update dürfte diese morgen ausgerollt werden, wenn die Beta 10 von Firefox 4.0 offiziell vorgestellt wird. Das Changelog zu Firefox 4.0 Beta 10 findet ihr hier.

Wie immer habe ich das portable Paket geschnürt, damit ihr easy peasy testen könnt. Wie immer: einfach entpacken und Spaß haben :)Download Portable Firefox 4.0 Beta 10. Danke an alle für die Mails und Tweets – ihr seid klasse!

XING-Profil | Facebook | Info und Kontakt | Twitter | Werde Fan bei Facebook

flattr this!

“Do not Track”: Bald schon Bestandteil von Firefox?

Werbung im Internet begegnet uns immer und überall. Während hier in der Sidebar feste Banner implementiert sind, die jeder sieht, gibt es noch Werbeformen, die sich an eurem Surfverhalten orientieren. Dabei werden übergreifend Cookies angelegt und euch so die passende Werbung präsentiert. So könnte Anbieter XYZ wissen, dass ihr einmal Seite A und Seite B mit dem Thema “Musik” angesurft habt – so könntet ihr zum Beispiel auf Seite C dann Werbung mit dieser Thematik angezeigt bekommen.

Auf Seiten Mozillas spricht man momentan über die “Do not Track”-Methode. Dabei wird im Browser eingestellt, dass man nicht getrackt werden möchte. Allerdings ist dies kein technischer Zwang oder ähnliches: die Werbetreibenden können selbst entscheiden, ob sie den mitgesendeten “Do not Track-Header” akzeptieren oder nicht. Von daher würde ich persönlich (Stand heute) sagen, dass dieses Projekt leider keine großen Erfolgschancen hat. Wie seht ihr das – freiwillige Abschaltung von Tracking durch Werber, wenn der Surfer es so will? Personalisierte Werbung vs. Nicht personalisierte Werbung. Weitere Infos bei Heise oder im Blog von Alex Fowler (Technology and Privacy Officer der Mozilla-Stiftung).

XING-Profil | Facebook | Info und Kontakt | Twitter | Werde Fan bei Facebook

flattr this!

Seiten

Camp Firefox RSS abonnieren
Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK