Camp Firefox

Die Firefox-Community

Die aktuelle Version von Firefox können Sie hier kostenlos herunterladen!

Firefox WebExtension Bookmarks Organizer 3.0 veröffentlicht

Neun Monate sind seit dem letzten Update für die Firefox WebExtension Bookmarks Organizer vergangen. Nun steht mit dem Bookmarks Organizer 3.0 ein Update bereit, welches die Erweiterung um eine Whitelist-Funktion ergänzt, die Zuverlässigkeit der Lesezeichen-Überprüfung verbessert und diverse Fehler behebt. Außerdem ist der Bookmarks Organizer in mittlerweile 14 Sprachen übersetzt.

Download Bookmarks Organizer 3.0 für Mozilla Firefox

Der Bookmarks Organizer soll dabei helfen, wieder Ordnung in die Lesezeichen zu bringen, indem nicht mehr funktionierende sowie doppelte Lesezeichen gefunden und Weiterleitungen korrigiert werden. Ein ausführlicher Überblick über alle Funktionen kann hier gefunden werden. Bookmarks Organizer 3.0 erfordert mindestens Firefox 60 und ist damit auch mit Firefox ESR 60 kompatibel.

Jetzt endlich mit Whitelist

Im Bookmarks Organizer 3.0 wurde eine der meistgewünschten Funktionen umgesetzt: eine Whitelist.

Nicht immer ist es möglich, die Erreichbarkeit eines Lesezeichens korrekt zu validieren, beispielsweise weil der Inhalt nur für auf der Webseite angemeldete Benutzer verfügbar ist. Entsprechende Lesezeichen können ab sofort auf eine Whitelist gesetzt werden, womit diese Lesezeichen bei der nächsten Überprüfung nicht mehr berücksichtigt werden.

Bookmarks Organizer 3.0: Whitelist

Über die Einstellungsoberfläche der Erweiterung ist es möglich, die Whitelist vollständig zurückzusetzen. Ein Entfernen einzelner Lesezeichen von der Whitelist ist für das kommende Feature-Update geplant.

Bookmarks Organizer 3.0: Whitelist

Verbesserungen der Zuverlässigkeit

Nachdem es im Bookmarks Organizer 2.0 bereits signifikante Verbesserungen bezüglich der Zuverlässigkeit gab, folgten im Bookmarks Organizer 3.0 weitere Verbesserungen, welche die Wahrscheinlichkeit für falsche Resultate bei der Überprüfung auf defekte Lesezeichen verringern.

Neben einer weiteren Optimierung des Codes zur Erreichbarkeits-Prüfung wurden diverse Mozilla-Domains auf die interne Skip-Liste gesetzt, welche festlegt, welche Domains bei der Überprüfung auf defekte Lesezeichen ausgelassen werden, weil von diesen bekannt ist, dass sie nicht korrekt validiert werden können. Aus Sicherheitsgründen können seit Firefox 60 nämlich diverse Mozilla-Domains von Firefox-Erweiterungen nicht mehr überprüft werden, weswegen entsprechende Lesezeichen vom Bookmarks Organizer grundsätzlich als defekt markiert worden sind, obwohl die Lesezeichen einwandfrei funktionierten.

Erkennung neu hinzugefügter Lesezeichen

Ist die Oberfläche vom Bookmarks Organizer geöffnet, erkennt dieser zur Laufzeit, wenn Lesezeichen geändert oder gelöscht werden, und berücksichtigt dies, ohne dass die Oberfläche neu geladen werden muss. Ursprünglich erkannte der Bookmarks Organizer auch, wenn neue Lesezeichen hinzugefügt worden sind. In Version 1.0.4 des Bookmarks Organizers wurde diese Funktion deaktiviert, da dies aufgrund eines Fehlers in Firefox nicht korrekt funktionierte.

In Firefox 61 hat Mozilla den Fehler behoben, weswegen die Funktion im Bookmarks Organizer 3.0 für Nutzer von Firefox 61 und höher wieder aktiviert worden ist. Für Nutzer von Firefox ESR 60 bleibt die Funktion weiterhin deaktiviert.

Diverse Fehlerbehebungen

Die Schaltflächen zum automatischen Korrigieren aller Weiterleitungen respektive Löschen aller defekten Lesezeichen wurden unter manchen Umständen nicht angezeigt. Dies wurde behoben. Außerdem wird die Schaltfläche zum Korrigieren der Weiterleitungen nicht mehr angezeigt, wenn es keine gefundenen Weiterleitungen gibt, und die Schaltfläche zum Löschen aller defekten Lesezeichen wird nur noch angezeigt, wenn es defekte Lesezeichen gibt.

Via Eingabe von Kommandos wie bookmarks errors, bookmarks redirects oder bookmarks duplicates in die Adressleiste können Funktionen des Bookmarks Organizers ausgeführt werden, ohne die Oberfläche zunächst öffnen und eine Schaltfläche betätigen zu müssen. Manche dieser Kommandos hatten nicht mehr funktioniert.

Außerdem wurde die Fehlermeldung „Unknown localization message omnibox_command_check_organizer“ behoben, welche bei Verwendung der Adressleisten-Kommandos in der Browser-Konsole geloggt worden ist.

Jetzt in 14 Sprachen verfügbar

Dank Community-Mitglied zhtw2013 ist der Bookmarks Organizer nun auch in traditionelles Chinesisch übersetzt. Damit steht der Bookmarks Organizer bereits in 14 Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Spanisch, Niederländisch, Polnisch, Tschechisch, Schwedisch, Ukrainisch, Obersorbisch sowie Niedersorbisch.

Sonstige Verbesserungen

Die Version des verwendeten web-ext-Tools wurde von Version 2.4.0 auf Version 2.9.3 angehoben. Dazu kommen weitere kleinere Verbesserungen unter der Haube.

Gefällt? Unterstützung gerne gesehen!

Wer die Entwicklung des Add-ons unterstützen möchte, kann dies tun, indem er der Welt von Bookmarks Organizer erzählt und die Erweiterung auf addons.mozilla.org bewertet. Auch würde ich mich sehr über eine kleine Spende freuen, welche es mir ermöglicht, weitere Zeit in die Entwicklung des Add-on zu investieren, um zusätzliche Features zu implementieren.





Der Beitrag Firefox WebExtension Bookmarks Organizer 3.0 veröffentlicht erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK