Camp Firefox

Die Firefox-Community

Die aktuelle Version von Firefox können Sie hier kostenlos herunterladen!

Thunderbird bekommt weitere Entwickler

Kurz nach Veröffentlichung von Thunderbird 60 hält das Thunderbird-Projekt eine weitere Ankündigung bereit: man hat mehrere zusätzliche Mitarbeiter eingestellt, darunter drei weitere Entwickler.

Das Thunderbird-Projekt hat vor wenigen Tagen Thunderbird 60 veröffentlicht. Thunderbird 60 hat viele Neuerungen gebracht und auch für die Zukunft sind die Weichen gestellt, denn das Thunderbird Council hat nun bekannt gegeben, seit Mai mehrere neue Mitarbeiter eingestellt zu haben.

Der erste der neu eingestellten Entwickler ist Geoff Lankow, der bereits in der Vergangenheit zur Kalender-Erweiterung Lightning beigetragen hat. Er wird für die Zukunft der Thunderbird-Erweiterungen verantwortlich sein und außerdem dabei helfen, dass die Nightly-Versionen stabil laufen.

Auch Arshad Khan hat seinen Hintergrund in der Kalender-Erweiterung Lightning. Er hatte im Rahmen des Google Summer of Code-Projekts an einem Prototyp gearbeitet, die Kalender-Dialoge nach React zu portieren. Er wurde nun vom Thunderbird-Projekt übernommen, wo er sich um das Frontend kümmern wird. Seine Hauptaufgabe wird darin bestehen, die Verwendung von XUL und XBL in Thunderbird zu reduzieren und entsprechende Komponenten nach HTML und Web Components zu migrieren.

Ben Campbell ist gänzlich neu, was Mozilla-Anwendungen betrifft, kann aber Erfahrungen in C++ vorweisen. Er wird auf der Plattform-Seite für Thunderbird arbeiten, was beispielsweise die Behebung der letzten Fehler in der Maildir-Unterstützung einschließt.

Darüber hinaus wurde Rob Lemley als neuer Build Engineer eingestellt und die Position von Ryan Sipes, der als Community Manager tätig ist, wird auf Vollzeit aufgestockt. Magnus Melin, der dem Thunderbird-Projekt schon seit vielen Jahren treu ist, ist neuer Technical Manager von Thunderbird.

Jörg Knobloch steht nicht länger auf der Gehaltsliste des Thunderbird-Projekts und wurde von pEp Security eingestellt, welche in Zukunft seine Arbeit als Code Sheriff und Entwickler für Thunderbird sponsern.

Thunderbird ist ein Community-Projekt. Diese Einstellungen wären nicht ohne Spenden der Community möglich. Wer auch zur Zukunft von Thunderbird beitragen möchte, kann hier für Thunderbird spenden.

Der Beitrag Thunderbird bekommt weitere Entwickler erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK