Camp Firefox

Die Firefox-Community

Die aktuelle Version von Firefox können Sie hier kostenlos herunterladen!

Hubs: Mozilla startet soziale Plattform für Virtuelle Realität

Mit Hubs hat Mozilla eine soziale Plattform für Virtuelle Realität gestartet. Das Besondere an Hubs: es spielt sich komplett im Web ab – keine geschlossene Plattform, keine Installation einer Anwendung, keine Abhängigkeit von einem bestimmten Gerät. Einfach eine URL teilen und miteinander treffen.

Das neueste Projekt von Mozillas Mixed Reality-Team hört auf den Namen Hubs by Mozilla. Es handelt sich dabei um eine Art Treffpunkt in der Virtuellen Realität (VR). Eine erste Vorschau-Version ging heute an den Start.

Hubs by Mozilla

Die Idee ist denkbar einfach: Raum-Namen eingeben, Link teilen und in der Virtuellen Realität miteinander treffen und unterhalten. Die Besucher des jeweiligen Raumes werden als Avatare dargestellt. Ein Login ist nicht notwendig, es muss auch nichts installiert werden. Ebenso wenig ist ein VR-Headset eines bestimmten Herstellers notwendig – oder überhaupt ein VR-Headset. Hubs by Mozilla funktioniert ebenso im Browser, egal ob auf dem Desktop oder dem Smartphone, dann eben ohne VR-Erlebnis.

Es handelt sich noch um eine erste Version, für die Zukunft sind einige Verbesserungen geplant. So soll es unter anderem Möglichkeiten zur Anpassung der Räume und Avatare geben.

Der Beitrag Hubs: Mozilla startet soziale Plattform für Virtuelle Realität erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK