Camp Firefox

Die Firefox-Community

Die aktuelle Version von Firefox können Sie hier kostenlos herunterladen!

Firefox Quantum: Erste Zahlen belegen Erfolg für Mozilla

Ein Monat ist die Veröffentlichung von Firefox Quantum her, dem bisher umfangreichsten und wohl auch wichtigsten Update in der Geschichte des Mozilla-Browsers. Aktuelle Zahlen zeigen nun, dass Firefox Quantum bisher tatsächlich als Erfolg für Mozilla einzuordnen ist.

Am 14. November hat Mozilla Firefox 57 veröffentlicht, auch als Firefox Quantum bekannt. Dabei hat Mozilla kaum einen Stein auf dem anderen gelassen: 75 Prozent des Firefox-Codes – oder anders ausgedrückt: beinahe sieben Millionen Zeilen Code – wurden für Firefox Quantum geändert. Und die Bedeutung dieser Version für Mozilla ist groß, denn Firefox soll nach Jahren des Negativtrends wieder Marktanteile zurückgewinnen.

Mozilla hat nun Zahlen veröffentlicht, welche zeigen, wie gut Firefox Quantum bisher aufgenommen wurde. Demnach ist Firefox Quantum bereits auf mehr als 170 Millionen Endgeräten weltweit installiert. Nie kam Mozilla mit einem Release schneller auf über 100 Millionen neue Nutzer und eine halbe Milliarde tägliche Nutzungsstunden. Bei neu angelegten Profilen gibt es nach Angaben von Mozilla einen starken Aufwärtstrend und noch immer  soll die Anzahl neuer Nutzer täglich im Millionenbereich steigen.

Auch kann Mozilla bisherige Chrome-Nutzer begeistern. So teilt Mozilla mit, dass die Anzahl der Nutzer, die von Chrome auf Firefox umsteigen, um 44 Prozent höher als zum gleichen Zeitpunkt im vergangenen Jahr sei.

Von dem positiven Aufschwung rund um Firefox Quantum profitieren auch Mozillas Apps für das Smartphone und Tablet. Die Anzahl der Downloads von Firefox für Android und iOS sei um 24 Prozent gestiegen, die Anzahl der Installationen von Firefox Klar für Android und iOS sogar um 48 Prozent.

Ebenfalls hebt Mozilla das Erweiterungs-Ökosystem hervor. Alleine im letzten Monat sind über 1.000 neue Erweiterungen dazu gekommen, womit mittlerweile insgesamt über 7.500 WebExtensions für Firefox zur Verfügung stehen.

Auch Webentwickler wissen Firefox Quantum zu schätzen. Die Nutzung der Entwickler-Werkzeuge ist um zehn Prozent gestiegen, die Downloads der Developer Edition von Firefox sind um ganze 53 Prozent gestiegen.

Besondere Erwähnung findet außerdem Firefox Screenshots, das seit Firefox 56 integrierte Screenshot-Tool, dessen Nutzung ebenfalls zugenommen hat. Hierüber wurden bereits über 30 Millionen Screenshots erstellt.

Natürlich zeigt sich auch in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Reddit und so weiter, dass Firefox Quantum in den vergangenen Wochen ein Thema war. Über Firefox wurde sehr viel mehr gesprochen als zuvor, natürlich gab es dabei auch einen deutlichen Anstieg der negativen Kommentare, weil mit Firefox Quantum vieles anders wurde, einschließlich Design und Kompatibilität von Erweiterungen. Gleichzeitig ist die Anzahl positiver und neutraler Kommentare zu Firefox um einen viel größeren Faktor gestiegen. Dies deckt sich auch mit der Berichterstattung der großen IT-Medien, welche allgemein in einer so positiven Weise über Firefox berichteten wie schon lange nicht mehr.

Firefox Quantum Social Media Erwähnungen

 

Der Beitrag Firefox Quantum: Erste Zahlen belegen Erfolg für Mozilla erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK